Plötzlich unterleibsschmerzen 11 ssw

Hey ihr Lieben!
Ich hatte eine Frage.. heute bin ich in die 11 Woche gerutscht.
Ich hatte sonst immer zwischendurch unterleibsschmerzen die nicht wirklich schmerzen aber sich bemerkbar machen.
Nun hatte ich heute ca 2-3 Minuten lang anhaltende Krämpfe im unterleib welches dieses Mal viel viel stärker war als so hatte ich es noch nie. So als geht gleich die mens los. Hatte das jemand? Ist es was schlimmes?
Liebe Grüße..

1

Hallo, in dem Zeitraum hatte ich das auch. Besonders nach Bewegung bzw. Anstrengung. Ist deine Verdauung ok? Bei mir wurde es mit regulierter Verdauung besser

3

Meine Verdauung würde ich sagen ist ganz okay, obwohl ich sagen muss das es vor der Schwangerschaft besser war. Da ich durch die Übelkeit nicht viel essen kann und viel trockenes Brot esse, ist es natürlich nicht so gut wie sonst..
Man macht sich so sorgen weil ich sonst nie so dolle hatte..

2

Immer von außen sehr sehr schwierig zu beurteilen. Mensartige Schmerzen sind ja oft ganz normal in der Schwangerschaft. Hatte ich sowohl jetzt als auch beim ersten Kind ab und zu. Denke, es ist immer die Frage wie stark die Schmerzen sind. Bei mir ist es meist eher ein Ziehen in den Leisten (eher Mutterbänder) wenn ich es mit der ersten Schwangerschaft vergleiche. Krampfartige Schmerzen im Unterleib können natürlich auch immer mal vom Darm kommen. Der ist ja in der Schwangerschaft auch gerne mal in seiner Funktion beeinträchtigt, hat viel Luft usw.

Wenn du dir ganz unsicher bist, ruf doch einfach mal in der gyn. Ambulanz im KH an. Die können meist telefonisch schon sehr gut einschätzen ob man vorbeikommen sollte oder ob es ok ist bzw ob man die Woche drauf zum Gyn sollte. Hatte da in meiner letzten Schwangerschaft auch mal angerufen und war danach sehr beruhigt 😊.

4

Luft ist da auch glaube ich drinne, meine Verdauung ist durch die Schwangerschaft auch schlechter geworden, da ich nur trockenes esse.. wegen der Übelkeit.
Ansonsten wenn es nicht besser wird rufe ich mal an und frage nach, ich danke dir für deine Antwort! ❤️

5

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch ganz schlimme Probleme mit Luft im Bauch (die aber nicht raus kam irgendwie). Vielleicht versuchst du mal Lefax oder Ähnliches, darf man ja nehmen in der Schwangerschaft 😊. Ansonsten kann ich dir Magnesium empfehlen. Hilft der Verdauung prima (ohne konnte ich in meiner ersten Schwangerschaft gar nicht auf Toilette 🤭) und hilft bei Bauchkrämpfen 👌.

weiteren Kommentar laden
6

Nimmst du Magnesium? Das hilft ungemein

8

Echt? Nein das nehme ich garnicht, wobei hilft das alles?

9

Gegen all die Unterleibsschmerzen die mit dem Wachstum der Gebärmutter zusammen haben.
In der SS solltest du täglich mindestens 360mg nehmen. Mehr schadet auch nicht. Was zu viel ist wird ausgeschieden.

Ich hatte in der ersten SS schon in der 6. Woche unglaubliche Krämpfe, da ich das nicht wusste. und wann immer ich jetzt Magnesium vergesse sind sie wieder da.
Ich bin in der 21.ssw

weitere Kommentare laden