Könnte es bald los gehen? 🤔🙈

Hallo ihr Lieben🤗

Ich hab seit ca. 9 Tagen jeden Abend und Nacht Senkwehen (38+6).
Nun ist es aber seit gestern so, dass ich auch vermehrt über Tag Unterleibschmerzen hab.
Teilweise habe ich auch in den Oberschenkeln ganz plötzlich und auch nur ein paar Augenblicke stechende Schmerzen die mich zusammensacken lassen. Stehen ist dann fast gar nicht mehr drin, habe gestern schon gedacht es geht los aber dann kam nichts mehr.
Heute hatte ich diese Schmerzen in den Oberschenkel auch ein paar mal, mal schlimmer mal weniger schlimm.

Könnten sich die Wehen schon so langsam ankündigen oder was meint ihr? 🤔
Ich weiß, dass man das so pauschal nie sagen kann aber die Sache mit den Oberschenkelschmerzen macht mich schon ein bisschen stutzig😅

Liebe Grüße und frohe Ostern an alle🐰💓

1

Huhu,
das klingt schwer nach Senkwehen. Ich hatte diese Schmerzen in den Beinen, wenn sich der Muttermund verkürzt hatte d.h. jedes mal nach einer Episode hatte der FA beim nächsten mal festgestellt, dass der Muttermund kürzer wurde. Kann gut sein, dass sich da das Köpfchen langsam Richtung Ausgang schiebt.
Bist du mit deinem ersten Kind schwanger? Bei mir haben sich die Senkwehen über den kompletten letzten Monat der Schwangerschaft gezogen. Man spürt das als Frau instinktiv, wenn es echte Wehen sind. Das fühlt sich an wie eine Eingabe, ein Schalter im Kopf. D.h. im Umkehrschluss, dass wenn du noch Fragen stellst ob es Geburtswehen sind oder nicht, sind das keine Geburtswehen :-)
Falls es sehr unangenehm wird, würde ich das aber auf jeden Fall mal beim FA ansprechen, vor allem die stechenden Schmerzen. Die kommen wie gesagt meist vom Muttermund.
Alles Gute #herzlich

2

Ach so ist das, gut zu wissen☺️ So heftig waren die bis jetzt noch nie zwar schon immer ein Druck nach unten aber nicht in dem Ausmaß. Ja das ist mein erstes Kind, bin wahrscheinlich deshalb noch so unsicher und interpretiere in jedes kleine bisschen zu viel rein😅

Danke für deine Antwort💓