Bis zu welcher SSW seid ihr noch unterwegs gewesen

Hallo zusammen ♡
Habe mal eine Frage...
Wie lange seid ihr noch alleine unterwegs gewesen?
Als ich mit meiner 1. Tochter schwanger war bin ich noch bis nach ET zum einkaufen gefahren z.b.

Nur frage ich mich jetzt was ist wenn es los geht und ich bin alleine mit meiner Tochter im Sradtpark oder so? Dann muss ich ja nicht nur gucken dass ich nach.hause komme sondern habe ja auchdie Verantwortung dass meine Tochter nach Hause kommt...

Bin jetzt bei SSW 39+0
Theoretisch kann es ja auch noch gut 2 Wochen dauern. Ich kann mich ja nicht 2 Wochen nicht mehr von zuhause weg bewegen. Meine Tochter möchte ja auch mal was machen.

Wie ist das bei euch gewesen oder wie macht ihr es?!?

1

Bei Kind 2 und 3 bis zum Tag der Geburt (40+ 0 und 37+5) man weiß ja nie wann es soweit ist. Auch dieses Mal wird es so sein, im schlimmsten Fall habe ich ein paar Leute die ich jederzeit anrufen kann um schnell und spontan die Kinder irgendwo zu übernehmen. Aber in der Regel hat man ja noch die Zeit die Kinder zur Betreuung zu bringen bzw. sich mit dieser zuhause zu treffen.

2

Naja im besten Fall fällt das Kind nicht sofort raus😉 und du hast noch Zeit jemanden anzurufen. Ganz zur Not kommt der RTW und dein Kind wird im KH betreut bis sie jemand abholt. Demnach würde / werde ich auch mich bis zum Schluss frei bewegen. Nur werde ich irgendwann kein Auto mehr fahren... da hatte ich bei meinem Sohn schon Angst, dass die Fruchtblase während der Fahrt platzt 🙈

3

Hallo,

Ich habe mich nicht allzu weit weg von zuhause aufgehalten. Da ich sehr ländlich wohne, war mein Sohn auch so gut beschäftigt. Bei 39+0 wollte ich mich noch mit einer guten Freundin im Park treffen, mit der Bitte, dass sie ihm hinterherrennt, falls nötig 😂 Da mir nachts die Fruchtblase geplatzt ist, wurde daraus nichts mehr.

LG

4

Ich bin am Tag der Geburt noch Kilometerlang Fahrrad gefahren und auf nen Berg geklettert 😁 das war an 39+3.

Die Kleine wurde eingeleitet. War aber auch noch unterwegs täglich mit der Großen.

5

Hallo,
ich habe mich beim 3. Kind mit den 2 Großen oder alleine bis zur Geburt in einem Umkreis von 45-60min von zu Hause entfernt (mit dem Auto).

LG

6

Ich finde, dass es sehr auf das eigene Befinden ankommt. Ich würde mit meinen beiden Mädels an guten Tagen auch noch einen kleinen Ausflug machen, so eine halbe Stunde Umkreis traue ich mir schon noch zu (39+2), jedoch kann ich nicht mehr so richtig gut hinterher, sodass es eher drauf ankäme, wohin. Es gibt aber auch Tage, an denen ich mir nicht mal den Park vor der Tür so richtig zutraue, aber das hat nichts damit zu tun, dass ich Angst habe, dass es los geht. Zum Einkaufen und so gehe ich natürlich noch. Mit und ohne die Kinder.

Alles Gute

7

Ich verstehe deine Gedanken, dass es ja jederzeit los gehen könnte usw, aber mit einem größeren Kind zu Hause kann man sich auch nicht einsperren, sondern muss etwas an Programm
„bieten“. Ich bin jetzt erst in der 26. SSW mit dem 2. Kind, aber kann dir gerne berichten, wie ich es geplant habe 😅 Voraussetzung natürlich, dass ich mich gesundheitlich dann noch fähig fühle, wenn ich kurz vor der Geburt stehe. Mein Mann wird dann zum Zeitpunkt der Geburt nur wenig zu Hause sein. Größere Ausflüge werde ich dann allein nicht mehr machen. Zum Glück kann ich mich hier auf die Familie verlassen. Bis 15 Uhr ist mein Kind immer in der Kita. Im Anschluss werde ich Familienmitglieder besuchen. Da weiß ich, dass sie gerne die Bespaßung übernehmen 😁
Ansonsten gehe ich nur in den Garten. Der ist mit Klettergerüst, Matschküche, Sandkasten, Trampolin, Schaukel und Pool auch interessant genug 😊
Für Ausflüge in die Umgebung (z.B. Freibad oder Zoo) werde ich meine Mama fragen, ob sie mich begleitet 😊

8

Bei der kleinen war ich 18 Tage vor der Geburt noch auf Malle in Urlaub😂
Bei der Großen ist mir die Fruchtblase auf dem Martinsumzug geplatzt🤷‍♀️ Danach waren wir noch mit Freunden Döner essen und sind anschließend ins Krankenhaus..
Ich werde auch dieses mal bis zum Schluss alles erledigen und Unternehmungen machen.

9

Bei allen drei bis zum Ende. Selbst wenn du unterwegs Wehen bekommen solltest fangen diese ja langsam an und nicht mit voller Kraft.
Bleibe entspannt und mach wie gewohnt weiter.