Sucuk gegessen :( - 10 SSW

Oh man, ich bin so ein Trottel...

Normalerweise esse ich kaum Fleisch (2-3 im Jahr), nun hatte ich doch so Lust auf Sucuk, dass ich mir welche gekauft habe.

Habe sie nur kurz (2-4 min. ca. jeweils von beiden Seiten) in der Pfanne erhitzt und dann aufs Brötchen gegeben... Durch Zufall sehe ich jetzt, dass es ja ursprünglich eine Rohwurst ist ... Mache mir jetzt natürlich Gedanken :(... Bin Toxo Negativ....

Denkt ihr das kurze anbraten hat ausgereicht alle Viren/Bakterien abzutöten :(...


Da isst man fast nie Fleisch und dann so was.....

1

Ich esse die täglich. 🤷‍♀️

2

hui :). dann auch gebraten? Bzw. wie bereitest du die zu?

12

Meist ungebraten

3

Kann Dir leider nichts darüber sagen, wie doll man Fleisch erhitzen muss, um alles abzutöten und ob da an Deiener Sucuk jetzt noch was dean gewesen sein könnte...aber vielleicht kann ich Dir ein bisschen die Sorge nehmen!
Habe nämlich mal kürzlich mit meinem Frauenarzt über das Thema gesprochen.Er sagte sinngemäß, ich solle mich soweit es geht lieber an die gängigen Regeln halten, ABER: wenn ich mal versehentlich etwas „Verbotenes“ essen sollte, wäre das kein Beinbruch.Er hat mir vorgerechnet, wie wahrscheinlich es ist, das etwas passiert und diese Wahrscheinlichkeit ist sowas von mini.Hab die Zahlen nicht mehr im Kopf, aber es war wirklich sehr gering.

Frag am Besten mal beim nächsten Besuch Deinen Arzt/Ärztin und lass Dich beruhigen😊Ich muss gestehen, dass ich seit diesem Gespräch wieder Salami esse🙈

Alles Gute Dir🤗

4

Vielen Dank für deine freundliche Nachricht! Habe kommende Woche den nächsten Termin, da spreche ich es nochmal an. Habe mir mal rein aus Interesse wissenschaftliche Artikel raus gesucht, es müsste einiges schief laufen :/.

Ganz liebe Grüße!

5

Ich esse jeden morgen meine 5te schwangerschaft

6

Vielen Dank für Deine Antwort. Kommt die bei dir gebraten auf den Tisch oder wie bereitest du die zu?

10

Also kommt drauf an manchmal brate ich es mit eier manchmal garnicht

weiteren Kommentar laden
7

Hatte ich heute morgen auch und war lecker 😋 mach dir keine Sorgen. Du hast sie angebraten da sollte nichts passieren

8

Mach dir keine Gedanken. Ich ( Jugo ) in den 3 Schwangerschaften ebenfalls 100 mal gegessen roh und gebraten.. von daher 😂😂😂😂😂

9

Klar hat das gereicht. Du hast dein Leben lang die Chance gehabt dich anzustecken und bist immernoch negativ. Also warum hätte das jetzt passieren sollen? Und das obwohl noch angebraten wurde... Denke die Chance auf einen Lottogewinn sind da fast höher 😅

13

Also roh würde ich es niemals essen wie es einige hier tun oder auf die leichte Schulter machen. Den ein erwischt es, den anderen nicht. Aber gebraten schon. Und diese Minuten haben bestimmt gereicht. Mach dir keine Sorgen. Lg

15

Da kann ich dir nur zustimmen. Ist ja schön, dass die alle die so locker essen und nichts ist passiert, das jedoch an jemand anderes als Tipp weiter geben ist verantwortungslos. Ärzte raten nicht umsonst von rohwurst u.ä. Ab, egal ob man die sein lebenlang gegessen hat und sich nicht angesteckt hat.
Ich hatte auch noch nie Corona und bin trotzdem vorsichtig und halte mich an die Regeln, nur weil ich es nicht bekommen hatte vor der SS heißt es nicht dass ich es nicht bekommen kann ... was eine idiotie 😉

Jede Wurst die du erhitzt, kannst du essen. Wird schon alles gut sein :) kannst deinen FA nochmal fragen, falls du dir dennoch unsicher bist.

Liebe Grüße

18

Es ist natürlich völlig okay, die Einstellung einer anderen Person als verantwortungslos zu beurteilen.So wie die andere Seite eben vieles als übervorsichtig einstuft.Da tickt jede anders:)
Was ich jedoch nicht fair finde, ist, anderen zu unterstellen, sie würden hier verantwortungslose Ratschläge verteilen.Ich habe mir extra noch mal alle Antworten durchgelesen und ich entdecke keinen Ratschlag an die Fragestellerin.Die Antwortenden erzählen lediglich, wie sie es persönlich handhaben und danach wurde ja gefragt.Es gibt ja auch regional große Unterschiede.In Japan zB wird schwangeren Frauen der Verzehr von rohem Fisch ausdrücklich empfohlen.Würde eine Japanerin das hier so erzählen, dass sie viel rohen Fisch isst, könnte man ihr ja auch keine Verantwortungslosigkeit unterstellen.
Ich traue mal jeder Frau hier zu, dass sie wenn sie sich um eventuelle Gefährdungen der Gesundheit ihres Kindes sorgt, nicht blind auf wildfremde Menschen aus einem Forum hört, sondern sich an einen Fachmann/Fachfrau wendet.

Der Tenor ist für mich eher „entspann Dich, es ist unwahrscheinlich dass was passiert ist.“ Und das ist faktisch richtig und ich finde es schön, wenn die Fragende beruhigt werden konnte😊Wenn sie eher zur vorsichtigeren Fraktion gehört, kann sie ja in Zukunft mehr darauf achten, ihre leckere Sucuk gut durchzubraten👍

weiteren Kommentar laden
14

Wenn du sie heute frisch gekauft hast ist das ja auch nochmal was anderes, als wenn sie bei dir seit fünf Wochen im Kühlschrank rumliegt. Ich mache solche Entscheidungen auch immer davon abhängig, wo die Sachen herkommen und wie gut ich die hygienischen Bedingungen einschätzen kann - direkt vom Fleischer, irgendwo in der Kantine mit unklarer Kühlkette usw....

Man darf auch die Wahrscheinlichkeit nicht vergessen. Eine Infektion mit Listerien passiert bei 1 von 8000 Schwangerschaften oder so. Nur um das mal ins Verhältnis zu setzen. Man sollte nicht leichtsinnig sein, ja, aber diese endlose Liste von absoluten Verboten verunsichert oft nur, statt das Leben zu erleichtern.

16

Es geht aber um Toxoplasmose und nicht um Listerien also ist es völlig egal wie alt die Wurst ist

19

Da passiert schon nix. Mach dir kein Stress 😉
Bei uns gibt es auch ab und zu sucuk wenn es gebraten ist nehme ich auch gerne paar Stücke.
Ist jetzt meine 4.ss .
Lg