Frage an die Community

Hallo zusammen,

Ich habe einen regelmäßigen Zyklus und diesen auch recht gut „im Blick“

Trotz allem - Meine Fragen an Euch:

1) Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Frauenarzt und ein FA für Pränataldiagnostik eine Schwangerschaft falsch beurteilen, und diese im vorherigen Zyklus entstanden ist, somit 3 Wochen älter wäre?

2) Und meine zweite Frage ist:
Wieviele Tage hat Euch der Ovaluationstest positiv angezeigt?
Ich habe ganz einfache Test’s benutzt, diese ganz dünnen Streifen, und es gab Zyklen da hat es mir nur ein Tag positiv gezeigt und es gab Zyklen, da hat es mir zwei Tage etwas angezeigt, aber mehr als zwei Tage nie.
Die Testlinie war zwar immer deutlich, aber auch immer heller als sie Kontrolllinie.

1

Zur ersten Frage, das glaube ich nicht ehrlich gesagt, dass sich dann mehrere Ärzte irren.
Sie messen ja anhand der Größe etc immer und immer wieder, da würde man keine 3 Wochen "falsch" beurteilen.

Zur zweiten Frage, ja meine Ovus haben auch mal 2 Tage angezeigt, man soll immer vom ersten positiven Ovu ausgehen.

2

Zu Frage 1)
Ja, eigentlich glaube ich es auch nicht.
Denn bei meiner Schwangerschaftsfeststellung war ich bei 5+0 und man hat noch kein Herz gesehen.
Wäre es aus dem anderen Zyklus, müsste es ja schon 7+0, 8+0 oder so gewesen sein,oder?

2)
Wie lange zeigen Ovaluationstest überhaupt positiv an? Ist 2 Tage maximal? War bei Dir bisher immer nur ein Tag?