Katzen bei der Freundin

Guten Abend 🙋🏽‍♀️

Ich bin morgen mit einer Freundin bei ihr zuhause verabredet, da wir uns seit unserem Abschluss letztens Sommer nicht mehr gesehen haben und sie ganz in der Nähe lebt. Meine Mutter ist natürlich etwas besorgt, da sie zwei Katzen besitzt und wegen Corona auch.
Ich habe mich bei ihr auch informiert, ob ihre Katzen Rohfleisch bekommen und ob sie nach draußen dürfen. Beides hat sie verneint.

Muss ich denn noch auf etwas anderes achten oder wie groß ist die Gefahr, dass etwas passieren könnte? Es gibt ja auch viele Schwangere, die Katzen besitzen.

1

Ich gehe mal nicht davon aus, dass du bei ihr die Katzentoiletten sauber machen wirst? Katzen sind nicht per se gefährlich für Schwangere. Ich habe selbst zwei, die tagsüber in den Hof dürfen. Solange man die ganz normalen Hygiene Regeln einhält, ist das kein Problem, zumal die Übertragung über den Kot erfolgt, mit dem du doch gar nicht in Berührung kommst. Sprich, zwischen durch bzw vor dem Essen Hände waschen und dann passt das meiner Meinung nach.

2

*Edit die Toiletten mache ich bei mir zum Beispiel selbst sauber, aber mit Handschuhe und danach nochmal Händewaschen. Meine Hebamme sagte, dass sie in 20 Jahren Berufserfahrung genau einen Fall hatte, wo die Schwangere sich damit infiziert hat. Ich werde in 4 Wochen prophylaktisch mich nochmal testen lassen, aber da ich auf Hygiene achte, gehe ich davon aus, das alles in Ordnung ist. :)

10

Ich habe mir schon für später ein Desinfektionsgel eingepackt, damit ich nach dem Hände waschen das auch nochmal benutzen kann. Bin immer schon sehr vorsichtig gewesen seit dem letzten Jahr durch Corona und denke nicht, dass ich mich gleich anstecken werde.

3

Ich würde mir da eher wegen Corona Sorgen machen - vll könnt ihr ja beide einen Heimtest machen...

Ich lebe seit meiner Kindheit ganz eng mit Katzen zusammen. Ich weiß auch nicht wo ich die Katzen als Kind überall abgeschleckt habe 🤪 jedenfalls bin ich trotzdem Toxo negativ! Solange du den Kot der Katzen nicht isst, kann kaum was passieren...

4

Iss den Kot nicht zum Kaffee und dann sollte es passen 😉

5

Musste laut auflachen 🤣🤣🤣

7

😂

6

Ich habe auch Katzen, schon ewig und die gehen auch raus und ich bin Toxoplasmose negativ. 🤷🏼‍♀️ Hätte ich auch nicht erwartet. Hab auch einen Garten wo ich ständig in der Erde rumgegraben habe und trotzdem nichts...
Du musst wirklich Kontakt mit Stuhlgang haben und das wirst du ja hoffentlich nicht;) und nicht jede Katze ist auch Toxo positiv. Da würde mir Corona auch mehr Sorgen bereiten. Also wenigstens Abstand halten und Fenster auf!
Alles Liebe und viel Spaß ☺️

8

Da hätte ich auch eher Sorge wegen Corona

Die Katzen an sich sind ja nicht gefährlich, sondern vor allem der Kot. Ich gehe mal nicht davon aus, dass deine Freundin sich mit altem Katzenkot einreibt.

Ich habe die ganze Zeit unser Katzenklappe sauber gemacht (mit Handschuhen). Das ist meine 8. Schwangerschaft und ich war NOCH NIE Toxo positiv. Und wir hatten bis vor kurzem 4 Freigänger ( leider ist meine 1. Gestorben) die rohfleisch bekommen, Ratten und Mäuse fangen und fressen und jede Nacht bei mir/auf mir schlafen.

9

Das tut mir leid mit deiner Katze! Ich glaube auch nicht, dass ich mich gleich anstecken werde und habe mich auch informiert, wo das Katzenklo steht. Nur damit ich mir nicht so viele Gedanken mache.
Sie macht regelmäßig einen Corona Test und der letzte war auch eben erst.
Ich bin bei sowas immer sehr vorsichtig und werde auch nicht lange dort bleiben.