Wochenflussstau-wann lief es bei euch wieder??? Bitte um Hilfe:(

Hallo zusammen,

Ich hatte letzte Woche Montag einen primären KS und nur bis Sonntag und das schon immer weniger werdend Blutungen. Montag dann nochmal etwas Schleim beim Abputzen, seitdem Ebbe.
Gestern auf dem US klare Lochien zu erkennen heute in die Klinik für eine Oxytocin Spritze. Auch da schon ein starker Stau zu erkennen, inkl. Koagel. Die Ärztin sagte Mumu ist komplett zu, ich komme um eine Weitung nicht drum herum- ich musste schrecklich weinen, weil ich hier von allen nur Horrorerfahrungen dazu gelesen habe. Sie hat dann nur einen dünnen Blasenkatheter genommen... danach gab es noch eine Oxytocin Spritze.

Nun meine Frage : Bisher ist NICHTS an Blut geflossen... werden jetzt gleich nochmal spazieren gehen.
Wann ist es bei euch geflossen? Wie schnell wirken diese 2 Maßnahmen? Kann ich jetzt schon davon ausgehen, dass es unnötig war?

Ich will einer "größeren Weitung" einfach umgehen können :(

Ich trinke brav den Tee, will nachher noch ein Senfbad machen, habt ihr sonst noch Tipps??
Danke für jede Antwort, ich bin einfach total verzweifelt :(

Liebe Grüße

1

Hey
Das ist natürlich echt doof.
Evtl könnte die Bauchlage noch helfen oder Akupunktur.
So lange du kein Fieber hast oder starke Schmerzen ist alles andere ein Versuch wert, sollte es aber nicht laufen denke ich werden sie den mm doch noch etwas weiten müssen.
Bei meiner Sectio vor sechs Jahren hatte ich das gleiche Problem allerdings ging es mir gut ohne Symptome. Der Chefarzt ließ sich drauf ein zu warten und bei der ersten Periode ist alles schön mit abgeblutet.
Alles gute dir 🍀

5

Hallo :) danke für deine Antwort 🙏🙏

Hattest du gar keine Symptome? Ich habe nur Kopfschmerzen, könnte ja aber auch vom Kreislauf her sein sowie Schmerzen im Bauch, was ja aber auch noch von der Sectio sein könnte.

Weißt du zufällig ob die Menge mehr wird/werden kann, was sich da ansammelt?

Liebe Grüße

2

Fußbad mit Senfkörnern

6

Wie oft hast du das gemacht bzw darf man das machen? Hab vorhin eins gemacht und schon das Gefühl, dass es helfen KÖNNTE
War dein Muttermund auch zu?

LIEBE GRÜßE

8

Ui, ich kenne das nicht aus eigener Erfahrung sorry, nur vom Hörensagen 🙈 aber ich glaube es macht man eher Abends und 1x/tgl. Hast du zufällig eine Hebamme, die mit Alternativen Sachen arbeitet? Akupunktur kann auch unterstützend helfen
Viel Erfolg

weitere Kommentare laden
3

Meine Hebamme hat mir damals geraten mich mit einer Wärmflasche auf dem Unterleib auf den Rücken hinzulegen und mich dann mit der Wärmflasche auf den Bauch zu rollen und so liegen zu bleiben. Das hat tatsächlich geholfen. Ich weiß aber nicht warum.
Wenn die Erklärung nicht gut war, dann fragt ruhig noch mal

7

Also von Rücken auf Bauch Rollen und darauf dann liegen bleiben? Dann mach ich das gleich auch nochmal so

10

Ja genau mit einer Wärmflasche.

4

Huhu,

ich hab spontan entbunden und der Muttermund war bei mir nicht das Problem, daher keine Ahnung, ob es da was bringt.. Ich habe Fußbäder mit Senfmehl gemacht, Bauchlage, Bauchmassagen und Tabletten mit Hirtentäschelextrakt genommen. Am effektivsten waren die Tabletten und zum Teil das Fußbad.

Liebe Grüße