Schmerzen in den Leisten - Hab ich mich übernommen?

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern mit dem Pferd 45 Minuten spazieren. (Reiten traue ich mich nicht mehr)
Der Gute hatte es etwas eilig und wir waren in einem ordentlichen Schritt unterwegs.

Seit gestern Abend habe ich Schmerzen in den Leisten, beidseitig. Gehe davon aus, dass sind meine Mutterbänder, die sich da melden!?
Merke es im Liegen mal mehr, mal weniger. Dafür aber je nach Bewegung schon ziemlich arg. 🤔

Kann das sein, dass ich mich bisschen übernommen habe und das die Schmerzen an den Mutterbändern verstärkt oder hat das mit Bewegung nichts zu tun?

Gibt es irgendwas, was mir jetzt besonders gut tun könnte?

Bin in der 6. SSW und irgendwie macht man sich ja doch einfach Sorgen, wenn es irgendwo man deutlich zwickt. 😔

1

Hallo meine Liebe,
Theoretisch kann so früh eine intakte Schwangerschaft nur sehr wenig stören. Aber ich brauche auch viel Ruhe u d du solltest die Signale deines Körpers ernst nehmen. Ziehen in den Leisten sind häufig die Mutterbänder, die sich dehnen. Auch das Wachstum der Gebärmutter kann man unangenehm in Bauch und Rücken spüren.
Ich würde mir Gedanken machen, wie du dein Pferd in den nächsten 9 Monaten ausgelastet bekommst. Er wird ja mit der Zeit ggf zunehmend Bewegung verlangen, je nachdem wie er ist. Hast du eine Möglichkeit dich diesbezüglich zu entlasten?
Ich wollte (!) in meiner ersten Schwangerschaft weiterhin reiten, mir ging es aber früh mit Übelkeit und dann mit Frühwehen echt schlecht, und ich hatte wirklich Glück, dass ich meine Stute in Beritt zu einer Freundin geben konnte. Sie hat sie zwischenzeitlich auch gekauft. 🙈
Alles Liebe 😊

3

Achja mir tut leichte Wärme auf dem Bauch gut - bspw Wärmflasche mit Tuch darunter 😊

4

Vielen Dank für deine Rückmeldung. 😘

Es ist Gott sei Dank nicht mein eigenes, sondern "nur" meine Reitbeteiligung seit vielen vielen Jahren. Ich bin nur zweimal die Woche dort.
Vielleicht sollte ich dann eher longieren, wo ich mich selbst nicht so viel bewegen muss. 🙈

Mit der Wärme habe ich heute über Tag getestet mit einem Kirschkernkissen. Das tat wirklich gut. ☺️

Werde auf jeden Fall in Zukunft mehr aufpassen und mich ein wenig zurückhalten. So schwer das manchmal fällt.

weiteren Kommentar laden
2

Hey, mir ging es in der frühss auch so. Es hat nonstop gezogen, vor allem wenn man etwas mehr aktiv war. Das ist nicht ungewöhnlich, dass sich die Bänder am Anfang sehr melden. Ist bei der einen weniger, bei anderen mehr 😉 hoffe ich konnte dich etwas beruhigen.
LG

5

Danke für deine beruhigenden Worte. 😘

Werde jetzt das Wochenende nutzten und im wahrsten Sinne die Füße hochlegen und mich was schonen. ☺️