Bitte teilt eure Erfahrung dazu!! Hcg 12 an Tag 11/12?

Thumbnail Zoom

Hallo meine Lieben,ich bitte um Erfahrungen eurerseits .Dass es ein Abgang sein könnte ist mir bewusst,dennoch gibt es evtl auch positive Ausgänge bei euch ?Wir haben endlich positiv getestet 1,5 Jahre nach erstem Kind (Kaiserschnitt,daher erst 6 Monate geübt ).Davor hat es drei Jahre gedauert.Nun bin ich ca Es+13.Der ovu war am 30.03. fett positiv.Habe am 31.03. Schmerzen gehabt und ab dem 01.04 deshalb gezählt.Nun war mein Hcg gestern bei 12 im Blut...!! Die Ärztin hat einen kleinen Punkt gesehen bereits .Schleimhaut war auch noch da ..hatte am Samstag positiv getestet und SA und so leichte rote Blutungen,die jetzt kaum mehr auftreten.Slipeinlage war nie voll.Immer nur ein Minischwall rotes Blut.Sorry,aber wenn ich mit dem Finger rein bin,war er total voll.Nehme jetzt Utrogest seit Sonntagmittag.Seitdem ist echt kaum was da noch bis gar nichts.Nehme auch Magnesium.Falls die Einnistung wirklich etwas später war,wäre der Wert dann OK ,12? Ärztin testet morgen nochmal.Damals hatte ich 160 an Tag 13 oder 14... Meine Tests werden nicht stärker,ist aber auch sehr früh,war damals genau gleich. Warum sind die Tests dann so früh positiv gewesen ?Hatte durchs Stillen immer nur noch mega kurze zweite Hälfte...Wie war das bei euch? Ist es bei jemand gut ausgegangen trotzdem ? Meint ihr die Tests werden heller ? Bin frustriert,nervös,...Der Clearblue wird etwas stärker,der Rest ist ähnlich....
Muss ich mich von unserem Traum verabschieden oder gibt es noch Hoffnung ?

1

Hi, ich hatte nach einer IVF an Tag 11 nach Eisprung den hcg-Wert von 13,2 (siehe meine Visitenkarte). Ich war auch besorgt und habe mich durchs halbe Forum gesucht nach ähnlichen Geschichten :)

Ich hab häufig gelesen, dass vor allem die Verdopplung zählt. Bei mir ist es gut ausgegangen: ich hatte dann in den folgenden Tagen und Wochen immer eine gute Verdopplung alle 2-3 Tage und bin nun in der15. SSW.

Viel Glück dir!

2

Hallo,

Wann hättest du NMT?
Ich denke es ist noch alles offen? Vorallem wenn man schon einen kleinen Punkt sah. Aber leider hilft nur abwarten 🍀

3

Morgen....vermutlich....ach ich bin so niedergescgmettert...Hoffnung stirbt zuletzt.wie findet ihr die Tests?

4

Schwer zu sagen. HCG verdoppelt sich alle 2-3 Tage und da du nicht genau weisst, wann NMT ist und man auch nicht weiß wie lange die Einnistung gedauert hat, ist alles offen. Evtl bist du noch gar nicht soweit? Der Eisprung ist ja auch meist erst nachdem der Ovu zb positiv war.
Ich habe mir angewöhnt, nachdem ich zwei biochemische Schwangerschaften hatte, nie mehr vor NMT zu testen.
Ich wäre auch in dieser Schwangerschaft nicht vor der 7. Ssw zum Arzt, aber ich hatte schon eine ELSS und rosa Ausfluss, also musste ich bei 5+3 ....
Warte einfach noch ab und teste erst wieder in 2 Tagen evtl?

weitere Kommentare laden
5

Ich wusste sehr genau wie weit ich war, da ich eine ICSI hatte. Den ersten Test, den ich gemacht hatte, war an ES+ 11 und er war zart positiv. An ES+14 lag mein HCG auch nur bei 36,3, hat sich aber immer schön alle 2 Tage verdoppelt. Die KiWu Ärztin sagte auch, dass es nicht auf die Höhe ankommt, sondern auf die Verdoppelung. Sie war mit dem Verlauf auch stets zufrieden. Ich hatte allerdings auch keine Blutung. Hab aber hochdosiert Utrogest genommen zu der Zeit.
Jetzt bin ich bei ssw 9+1 und bisher alles gut.

Es ist noch alles möglich, wird dir nochmal Blut abgenommen? Ein einzelner Wert ist nicht sehr aussagekräftig.

Alles gute!

7

Morgen ja...mich wundert eben dass die Tests nicht zunehmen