Ringelröteln/ Parvo B 19

Hi Mamis

Hat jemand Erfahrung mit Ringelröteln in der SS?
Ich bin in Woche 33 und mein 2,5 Jahre alter Sohn hat aktuell leider die Ringelröteln.
Meine Hebamme hat mich direkt in die Klinik geschickt- mit der Bauchmaus ist alles ok, ich habe keine aktuelle Viruslast, was aber noch kommen kann, da die Inkubationszeit 14 Tage betragen kann und Antikörper habe ich auch keine.

Ich bin echt fertig...
in Woche 13 hatte ich schon Corona. Weshalb ich engmaschig zur Dopplerkontrolle muss.
Und jetzt das.
Wir sind durchgeimpft und nehmen jetzt alles mit, was man sonst so haben kann 🙈😖

Vlt hat jemand Erfahrung mit B19.

Mein Sohn kam schon in Woche 37, hätte die Maus gerne noch ein bisschen im Bauchi.

Lg
Nadi Mit MickeyMaus an der Hand Und Minnimaus 33ssw im Bauch

1

Hallo,
Meine Freundin musste auch die Erfahrung machen. Da es so schwer zu sagen ist, was mit dem Baby passiert, wurde bei ihr aus Vorsicht ein Kaiserschnitt in der 35. Woche vollzogen. Baby war gesund.
Drücke Dir die Daumen, dass alles gut ist.

7

Danke 😊

2

Eine Infektion in der Woche ist mehr gefährlich, du musst dir keine Sorgen machen. Hat dir das in der Klinik niemand gesagt?

3
Thumbnail Zoom

Das Risiko nach der 20 Woche liegt bei 0,5 %.
Und da du ja eh engmaschig kontrolliert wirst, kannst du dich entspannen.
Lg

6

Nein das hat niemand gesagt
Sie sagten man kann es schlecht abschätzen und muss es beobachten.

4

Hallo,
Darf ich fragen, ob man gegen Ringelröteln sich impfen lassen kann? Also ist das wie das "normale" Röteln, gegen das man das erste Mal circa mit 1 Jahr geimpft wird?
Danke

Und natürlich wünsche ich viel Erfolg :/ hoffe alles wird gut!!

5

Hey nee leider nicht
Es ist ein anderes Virus als die Normalen Röteln. Für die Ringelröteln gibt es leider keine Impfung 😔