Erster großer Ultraschall beim Frauenarzt- was wird alles untersucht?

Hallo ihr Lieben,
Ich habe am Dienstag meinen ersten großen Ultraschall in der Schwangerschaft bei 11+5. Ich hab gestern so viel darüber gelesen, und finde das alles nicht mehr. Es wird ja auch Blut abgenommen. Was genau wird da untersucht? Ich dachte, ich hätte gelesen, dass da im mütterlichen Erbgut nach einer Trisomiewahrscheinlichkeit untersucht wird, wonach der FA evtl weiter überweist zum Pränatalfiagnostiker. Ich weiß nur nicht, ob ich das mit dem Ersttrimesterscreening verwechsel. Sorry🙈

Liebe Grüße und danke für die Antworten

1

Hey,

der "normale" US ist eher unspektakulär. Es wird im Grunde nur geschaut, ob das Herz schlägt, der Embryo wird gemessen und dann war es das eigentlich schon.
Du kannst im Mutter pass auf der Ultraschallseite sehen, nach was geschaut wird.

Beim Ersttrimesterscreening wird noch mal genauer geschaut, es wird alles stark vergrößert und die Organe angeschaut sowie das Nasenbein und die Nacken Falte gemessen. Außerdem wird Blut abgenommen. Das ETS ist in der Regel keine Kassenleistung.

Grüße, junalia

2
Thumbnail Zoom

Hallo,
wir hatten gestern unser erstes grosses Ultraschall bei 11+0. Das erste grosse Ultraschall ist das Ersttrimesterscreening, jedoch ohne Nackenfaltenmessung.
Blut wurde mir keines abgenommen, das wurde beim letzten Mal schon untersucht auf alles mögliche. Lediglich am Finger wurde ich gepiekst.
Für das Ultraschall hatte sich dir Ärztin richtig viel Zeit genommen, es war richtig toll. Sie hat alles einzeln angeschaut und gesagt, dass unser Dino gesund aussieht. Anschliessend hat sie mich noch über den Bauch geschallt und sogar ins 3D umgeschaltet. Wirklich toll!
Wir haben insgesamt 9 Bilder ausgehändigt bekommen. Richtig klasse.
In 3 Wochen machen wir noch den Harmonytest🙂

3

Guten Morgen,
"Das erste grosse Ultraschall ist das Ersttrimesterscreening, jedoch ohne Nackenfaltenmessung."

Das stimmt nicht. Der erste große Ultraschall ist nicht das Ersttrimesterscreening.
Bei mir war der erste große Ultraschall bei allen Kindern unspektakulär und ging auch nie besonders lang (verschiedene Frauenärzte). Es wurde nur ein kurzer Blick aufs Baby geworfen, vermessen und fertig.
2 von 4 mal habe ich das Ersttrimesterscreening beim Spezialisten machen lassen, der Ultraschall war sehr ausführlich, ging zwischen 30-45min und es wurden alle Organe, so weit möglich, abgeschaut, die Nackenfalte gemessen und Blut abgenommen (für die Wahrscheinlichkeitsberechnung bzgl. Trisomien). Diesmal habe ich direkt im Anschluss noch Blut abnehmen lassen für den Harmonytest.

LG