Nierenstau ,24ssw😔

Hey meine Lieben,
Ich war vorgestern Nacht im Krankenhaus, da ich starke nierenschmerzen bekommen habe, und mich vor schmerzen kaum noch auf den Beinen halten konnte. Ich bin da geblieben und habe eine Infusion bekommen, und sollte dann am nächsten Tag zu meiner Frauenärztin,das habe ich dann auch gemacht.
Ich habe von ihr Medikamente verschrieben bekommen, soll mich ausruhen, auf der linken Seite liegen und vieel trinken..
ich trinke gefühlt den ganzen Tag, und liege auf der linken seite, natürlich laufe ich auch ab und zu durch die Wohnung , aber es wird einfach nicht besser diese Schmerzen sind einfach immer da ich weiß echt nicht was ich machen soll, ich bin am verzweifeln. 😕😔

Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen damit?

Liebe Grüße Luisa 🍀

1

Ich hatte im Januar ca 21 ssw auch einen Nierenstau beidseitig und Nierenstein rechts und war 3 Tage im Krankenhaus. Zuhause hat mir geholfen, ab und zu auf allen Vieren zu sein. Also auf Hände und Knie abstützen, so kann dass Baby nicht draufdrücken. Ich hatte da mega angst dass es noch schlimmer wird.. bin jetzt aber in der 35 ssw mit Zwillingen und seit Januar hatte ich garnichts mehr. Ab und an ein leichtes ziehen, dann gehe ich schnell auf Hände und Füsse und es ist wieder weg. Die Schmerzen im Januar hatte ich etwa 1 Woche bis sie weg waren.

Wünsche dir alles Gute, gute Besserung🤗🤗

2

Das ist wirklich der reinste Horror, ich versuche auch ab und zu auf alle 4 zu gehen, aber es bringt leider gar nichts.. 😕

Dankeschön für deinen Tipp🍀☺️

3

In meinen ersten beiden Schwangerschaften hatte ich das nicht. Jetzt in der 3. Schwangerschaft habe ich nierenstau rechts und er hält sich hartnäckig auch seit der 24. ssw, jetzt bin ich ab morgen 32. ssw.

Wenn die Niere sehr schmerzt helfen mir paracetamol, buscopan über 1-2 Tage, Wärme, viel Tee und mich ab und an mit der linken Seite über ein zusammengerolltes Kissen legen damit Niere und Harnleiter erhöht und etwas gestreckt sind und es besser abfließen kann.
Vielleicht probierst du mal aus, kann man auch gut abends vorm tv auf der Couch machen oder so.... welche Medikamente wurden dir verschrieben?

Der Frauenarzt macht seit dem bei jedem Termin auch n Ultraschall von der Niere aber es ist bisher zum Glück nicht schlimmer geworden 🙏

Liebe Grüße

4

Mir sind genau die selben Medikamente verschrieben worden, aber mir helfen nur die paracetamol. 😕

Ja das mit dem Kissen hab ich auch schon versucht, das tut auch ganz gut aber danach fangen die Schmerzen auch schon wieder an.. das ist echt nervig.

Liebe Grüße zurück und danke für die liebe Antwort 🍀

5

Ja also ich finde auch dass es nicht sofort hilft aber nach 1-2 Tagen ist es dann besser so dass ich wieder ne Weile ohne buscopan auskomme...
bei der geburtsanmeldung wurde angedeutet, dass wenn es ganz schlimm würde mit der Niere, geschaut werden müsse ob das Baby eher geholt werden muss.... ich habe aber beschlossen dass das nicht passiert 😅🙈

weitere Kommentare laden
8

Mir ging es wie dir.
In der 24 ssw. Bin ich ins KH wegen Schmerzen auf der rechten Seite. Ultraschall alles gut bis auf die Niere recht.
Dann wurde Blut abgenommen davor schon urin Kontrolle. Im urin waren ganz leichte Anzeichen einer entzündung zu sehen daher Blutabnahme und da war deutlich zu sehen das eine entzündung vor liegt. Das Ende vom Lied war. 5 Tage Krankenhaus mit Antibiotika via Infusion und buscopan bei Bedarf.

Es kann dem kleinen Wunder nicht schaden kann außer du hast eine Infektion die kann aufsteigen. War 3 Wochen später mal bei urologen und er meinte man muss nur aufpassen das man keine Infektion oder entzündung bekommt weil der urin nicht abfließen kann.
Also ist meine Devise sein dem.
Links liegen, trinken Trinken Trinken pipi machen wenn man es nur ansatzweise merkt und bei Bedarf eben buscopan und paracetamol.