Mein Mann wusste es als Erstes 🥰

Bei unserem ersten Kind, wollte ich was besonderes machen. Wir übten für unser 1. Wunder. Ich hatte einige Symptome und habe mit einer Schwangerschaft gerechnet. 1 Tag nach NMT bin ich morgens aufgestanden und habe auf einen Test gestrullert, wie man es halt so macht. Dann habe ich ihn auf die Fensterbank gelegt und bin wieder ins Bett gegangen. Da habe ich zu meinem Mann gesagt: „ich habe gerade einen Test gemacht der nach 5 Minuten abgelesen werden muss.“
Er hatte große Augen und ist dann nach ein paar Minuten ins Bad gegangen. So hat er vor mir gewusst, dass ich schwanger war. Ich fand, dass war ein ganz toller Moment und mein Mann hat mir dann gesagt, dass ich schwanger bin und wir ein Kind bekommen. 🥰 Das war wirklich schön.

Wie habt ihr es gemacht? Für euch alleine? Gemeinsam mit dem Partner oder einer Freundin? Bin gespannt auf eure Geschichten 😊

1

Hey, ich hab jedesmal draufgepieselt und es ihm dann einfach gesagt.
Ganz unspektakulär 😅🤷🏻‍♀️

LG

4

Bei uns auch. Und immer an unmöglichen Tageszeiten, weil der Morgenurin bei mir meist nichts angezeigt hat. 😂 Bin dann hin und hängesagt " schau Mal, da ist doch eine zweite Linie, oder?" "Ja, aber lass Mal noch abwarten.".
Also auch wirklich unspektakulär bei uns. Die Freude ist dennoch da.

2

Ich habe den Test meinem Mann gegeben...
er schaut drauf..
„oh Gott da sind 2 Striche, bekommen wir Zwillinge..?“ 🤪 Man muss dazu sagen er ist Chemiker und sollte eigentlich wissen was eine Kontrolllinie ist 😅🤣

3

Einfach getestet und es ihm gesagt 😂

5

Ich war bereits 3 Tage drüber und wurde allmählich nervös. Den Abend vorher hab ich bestimmt 100 mal meine Zyklen durchgerechnet. Hab ihm gesagt, irgendwas ist komisch, er meinte nur warte mal noch ein paar Tage ab( haben 2 Jahre geübt und so manchen Monat gedacht, es hätte geklappt).
Nächsten Morgen hat meine Freundin geschrieben, ich sollte endlich ins Bad und diesen Test machen. Gesagt getan, Nach 30 sec fett positiv.. Noch schnell den mit Wochenbestimmung hinterher gemacht. Tja auch positiv, erstmal ne Runde geheult. Freundin angerufen, nächste am heulen. Dann bin ich ins Schlafzimmer und hab meinen Mann geweckt. Er konnte es nicht glauben, dass es endlich geklappt hat.

6

Mein Mann wusste es schon vor dem Test. Er war also wirklich 0 überrascht. Konnte es nicht aushalten und hab ihm den positiven Test per WhatsApp geschickt, er war zu dem Zeitpunkt arbeiten.

🤷🏻‍♀️🥰😂

7

#winke

Beim 1. Kind vor 10 Jahren hab ich gewartet bis er frühs zur Arbeit ist, anschließend ein paar Kleinigkeiten gekauft und ihn damit überrascht als er wieder heim kam. Er war völlig aus dem Häuschen.

Beim 2. Kind haben wir gezielt "geübt". Er wusste also wann ich ungefähr testen kann. An dem Tag, an dem ich einen Test gemacht habe, musste er jedoch zu einer Fortbildung mit anschließender Prüfung.
Wir schrieben per WhatsApp, er wollte erst nicht wissen ob es geklappt hat oder nicht aus Bammel, dass er evtl die Prüfung verhauen könnte.

Unterschwellig gab ich ihm jedoch positive Zeichen, sodass er es doch wissen wollte. Also hab ich ihm den Test fotografiert.

Als er abends dann zu Hause war, bekam er den Test mit einem Paar Babyschuhen und ein paar lieben Botschaften geschenkt.
Auch da hat er sich wieder riesig gefreut :)

Gruß Erdbeer-🐰 & Babyhäschen 22+0

8

Wir haben ein bisschen Hilfe gebaucht, deshalb hab ich es durch den Anruf der Klinik erfahren. Danach stand ich weinend in der Bürotür zu Hause und hab nur genickt, als mein Mann mich angesehen hat. So hat er es erfahren 🥰

9

Ich habe letzten Sonntag positiv getestet und war hin und her am überlegen wie ich es mache.
Da mein Freund heute seinen 30.Geburtstag hat, habe ich einen Body gekauft und heute morgen nochmal einen clearblue gemacht und diesen im Body eingewickelt.
Er hat sich heute morgen unglaublich gefreut und sagte, dass es das schönste Geburtstagsgeschenk ist, was ich ihm hätte machen können 🥰❤️

10
Thumbnail Zoom

😬❤️

11

Wir haben es etwa ein Jahr lang probiert und waren schon sehr niedergeschlagen, weil es einfach nicht klappen wollte. Ich hatte mir für den Tag der Tage so tolle Pläne überlegt, wie ich ihn überraschen würde. Hatte es ganz genau geplant und mir ausgemalt: ich wollte ein Päckchen an ihn frankieren und mit der Post kommen lassen. Da er sehr selten Sachen nach Hause bestellt, wäre er sicher verwundert gewesen, wer ihm etwas zuschickt.
Hach, in meiner Vorstellung war die Überraschung so perfekt.
Aber dann kam die Realität. Wir kamen abends nach Hause, ich musste auf Klo und entschied mich spontan, aufs Stübchen zu pullern. Vollkommen ohne Erwartung. Und dann sah ich da diesen Hauch von 2. Strich. Mein Mann kam nach mir die Tür rein, als ich schon auf Klo saß. Ich schrie hysterisch: „Schatz, komm mal!“. Und dann stand ich da mit runtergelassener Hose und fragte ihn: „siehst du das auch?“ 😂 und er nur: „ne, der ist weiß.“.
🙊😅 der Test wurde aber beim trocknen immer dunkler und deutlicher. Er musste dann am nächsten Morgen um 7.00 Uhr direkt los mehr Tests kaufen. Als die alle volle Kanone positiv waren - hat er mir geglaubt. 🙊🥰