Krankenhaus? 6. Ssw. Braunes Blut und ich hatte bereits Fehlgeburten.

Hallo ihr Alle,

ich bin aktuell in der 6. Ssw. Eben habe ich braunes Blut ganz wenig bekommen. Ich habe eigentlich immer wieder Unterleibsschmerzen. Da ich letztes Jahr auch schon 2 Fehlgeburten hatte, mache ich mir nun Sorgen. Ich würde gern ins Krankenhaus. Behalten die mich dann da? Soll ich irgendwas ansprechen? Oder soll ich bis morgen warten und auf einen Termin beim Gynäkologen bestehen?

Helft mir! :(

3

Schmierblutungen können leider immer wieder auftreten und müssen nichts schlimmes sein. In deiner jetzigen SSW können die Ärzte in der Klinik aber nichts machen. Ich würde bis morgen warten und dann geh zu deinem Gyn!

Liebe Grüße

1

Hallo 🤗
Ihr, du arme. Diese Unsicherheit und Angst momentan ist sicher alles andere als schön!

Ich hatte während der letzten Schwangerschaft sehr oft braune Schmierblutungen und alles ging gut aus.

Das erste Mal war das in der 7. oder 8. ssw. Das bekam ich Progesteron und Magnesium.
Aber ansonsten können sie in so einem frühen Stadium nichts machen, sollte sich das Baby doch verabschieden... 😪 Haben sie mir gesagt.

Ich drück dir die Daumen! 🍀

2

Bei meinem ersten Kind bin ich auch mit braunen Blutungen ins Krankenhaus gefahren. War damals auch in der 6. Woche, habe überall gelesen das man fahren soll, wenn Blutungen auftreten. Die Ärztin vor Ort war aber anderer Meinung und meinte ich wäre erst ein Notfall, wenn mir das Blut die Beine runter läuft.
Fand ich total unangebracht und taktlos.


Wenn du fahren willst, dann mach das - Bei mir war es damals ein Hämatom, bleiben musste ich nicht ☺️ Ruf aber am besten vorher im Kreißsaal/Gyn an, bei uns kommt zur Zeit keiner einfach so in die Krankenhäuser rein.

4

Braunes Blut ist eigentlich immer altes Blut und nichts worüber man sich großartig Sorgen machen muss (tut man natürlich trotzdem). Ich hatte auch schon einige Fehlgeburten und hatte mit meiner Ärztin ausgemacht bei braunen SB bleib ich Zuhause und sobald es frisch, also rot, ist lass ich kontrollieren.

Im KH werden sie dich nicht behalten. Zu dem Zeitpunkt können die einfach auch nichts machen als mal schauen (was aber dann auch wieder reizt).
Wenn du es aushältst würde ich dir raten Zuhause die Beine hoch zu legen und Magnesium zu nehmen.
Wenn du dich aber völlig verrückt machst dann lass gucken.

Falls du gehst hier noch eine kleine Vorwarnung. Bei Blut steht im Arztbrief eigentlich immer drohender Abort. Das müssen die so schreiben auch wenn es offensichtlich nur ein geplatztes Gefäß oder oder war

5

Braunes Blut ist in der Regel harmlos. Ich würde bis morgen warten und dann beim FA anrufen. Viel machen könnten) würden die im Krankenhaus sowieso nicht

6

Ich hatte auch braunes Blut und bin aber am nächsten Tag zum FA.

Allerdings ging dann schon die Blutung los also nicht nur altes Blut.

Solange es nicht hellrot ist miss es nichts schlimmes sein

7

Braunes Blut ist meistens harmlos.Ruf morgen beim Frauenarzt an und lass Dich entweder am Telefon beruhigen oder vielleicht nehmen sie Dich kurz dran wegen Deiner Vorgeschichte.
Hatte das öfter, einmal bin ich ins Krankenhaus gefahren, weil ich periodenstarke rote Blutungen hatte.Auch das war nix Schlimmes, vielleicht beruhigt Dich das!Braune Blutungen können immer mal auftreten, alles ist stärker durchblutet, es wächst und dehnt sich.

Also versuch Dich zu entspannen😊Höchstwahrscheinlich ist es harmlos.Solange Du keine Schmerzen hast.Alles Gute Dir!

8

Ich würde ehrlich gesagt nicht fahren. Ruh ich dicj aus nehm Magnesium und geb morgen früh zum Frauenarzt. Die Ärzte werden so früh eh nichts tun können. Hatte auch schon 3 Fehlgeburten. Man kann einfach nur hoffen das. Geh morgen zum Frauenarzt sollte alles gut sein geh mal nach Progesteron

9

Ich würde anrufen und fragen was du machen sollst, aber ich würde eher morgen zum FA gehen. Die Krankenhäuser sind im Moment oft sowieso überlastet und so hart wie es klingt, sollte es eine FG sein, kann auch das KH nichts machen(ich spreche aus 3facher Erfahrung).