Bis wann Altersbestimmung über US?

Hallo zusammen,
weiß zufällig jemand, wann oder besser gesagt bis wann man das Alter des Embryos/Feten im Ultraschall bestimmen kann?
Bei mir wurde im ersten "offiziellen" US das Alter anhand der Größe bestimmt und das passte exakt zu dem bereits eingetragenen errechneten Termin.

Jetzt beim ETS in der 12. Woche war ich bei 11+0. Anhand der Größe wurde dann aber von 11+5 gesprochen, wobei das nicht in den Mutterpass eingetragen wurde, sondern da steht einfach ganz normal 11+0 und der ET wurde auch nicht verändert.

Deshalb meine Frage: Ist die Größe in der 12. Woche schon kein sicherer Anhaltspunkt mehr? Bis wann wurde euer ET noch angepasst?
Liebe Grüße und danke

1

Das kann sich immer wieder ändern. Es kann reichen, dass der Arzt 1mm zu kurz oder zu weit misst und schon stimmt die Größe nicht mehr

2

Kenne es auch nur so, bis 12. Woche.

3

Ich weiß nicht bis wann, aber mein FA sagte anfangs, er datiert nur um, wenn eine Abweichung von einer Woche oder mehr da ist. Alles andere können auch locker Messfehler sein. Ich bin zB laut FA und auch Pränataldiagnostiker immer 2 Tage "hinterher", also zB heute rechnerisch bei 12+2, laut Messung bei 12+0.

4

Danke für eure Antworten! War nur überrascht, weil meine Hebamme ganz am Anfang mal meinte, dass man das am Anfang irgendwie so ganz genau Messen und bestimmen könnte. Aber dann heißt ganz genau wahrscheinlich einfach "ziemlich genau, plus minus ein paar Tage"...
Danke und viele Grüße

5

Anpassung ist sehr selten und wenn dann Eigtl nur bei Abweichung mit mehr als einer Woche.
Bei meiner ersten Tochter zb wusste ixh den Eisprung aber die Vertretung meiner FA hot dennoch LMP eingetragen und mein ES war aber schon super früh. Und der US den meine dann ne Woche später machte passte genau zu meinem ES. Da wurde dann die Woche ungetragen und er ET dementsprechend eine Woche vorgezogen.
Bei der zweiten jetzt wusste ixh auch den ES (+|~1 Tag ja) und beim ersten Us wo man was sehen konnte passte das gut. Sie war zwar einen Tag voraus aber er hat trotzdem meinen ES als Anhalt genommen. Nach n paar Wochen maß sie schon voraus aber er hat nix geändert. Mittlerweile misst sie immer so 10 -14 Tage voraus. War bei der ersten aber auch so 😅

Wird schon passen! Eine schöne Schwangerschaft!

6

Meine FÄ hat den ET beim 1. großen Ultraschall in der 10. SSW festgelegt. Bei jedem Termin orientiert sie sich an ihm. In der 14. SSW war ich beim ETS bei einem anderen Arzt, der einen anderen ET anhand der Werte errechnet hat. Ich habe sie gebeten, diesen ET auch im Mutterpass zu vermerken, falls mich das Krankenhaus sonst vielleicht zu einer frühzeitigen Einleitung drängen möchte. Mein Baby ist immer so 1-2 Wochen zu klein, deswegen kommt eher der spätere Termin vom ETS in Frage. Meine FÄ bleibt aber trotzdem bei ihrem ursprünglichen Termin 😊

7

Meine kleine war beim ersten US schon 4 Tage weiter in der Entwicklung... aber ich habe meinen ES bestimmt und auch vom GV hätte es nicht gepasst.

Aber mein Gyn hat auch keine Anstalten gemacht am ET was zu ändern.
Mittlerweile bin ich in der 17. SSW und laut Ultraschall 1,5 Wochen weiter. Jetzt ist mein Mann allerdings auch 2 Meter groß, weshalb mich das nicht überrascht.
Ich finde es ehrlicher weise immer recht beruhigend wenn die Mäuse etwas größer sind... da macht man sich weniger nen Kopf drum als wenn sie zu klein sind 😊

Und nach der 12+0 wird eh nichts mehr verändert.

Lg

8

Mein Arzt datiert (leider) nur bis 12+0.
Ich war rechnerisch bei 11+1, da mein Es aber später war, hätte es 10+5 sein müssen.
Krümel war aber wie bei den vorherigen Schwangerschaften auch noch kleiner und ich wurde auf 10+1 zurückgestuft.
Tja bei 12+5 war ich dann bei dem Ets und siehe da, Krümel entsprach genau den Maßen die ich von meinem Eisprung her erwartet hätte.
Alle weiteren Untersuchungen (bin jetzt 23.Woche) entsprachen meinem Termin, korrigiert wurde ich dennoch nicht mehr.
Der Pränataldiagnostiker regte sich wie in der vorherigen Schwangerschaft auf, dass ich korrigiert werden müsste..
Mein Fa bleibt hart und schreibt jede Untersuchung hin dass der Krümel zu groß ist🙈
Da mir bei den vorherigen Schwangerschaften jeweils 37+0 die Fruchtblase geplatzt ist, gehe ich davon aus, dass sich unser 3.Junge wie seine Brüder früher auf den Weg machen wird. Ich hoffe es, denn sonst wird es ein Drama werden, weil sie mich verrückt machen werden, dass das Baby zu groß sei😑