Vorzeitiger Blasensprung 18ssw

Hallo ihr lieben ❤️ seit ein paar Stunden bin ich im Krankenhaus 😪 habe einen blasensprung 😪 ich kann das alles nicht in Worte fassen. Zudem hab ich eine kleine Tochter die ich vermisse. Morgen werden mit Kinderärzte und Frauenarzt alles weiter besprechen auch über ein Schwangerschaft Abbruch 😪😪😪 es war alles immer okay und dann das 😪 hat jmd Erfahrung?

1

Ich hab leider keine Erfahrung damit, möchte dir aber alles erdenklich Gute wünschen ♥️ ♥️♥️♥️

2

🙁😢
Ich drücke ganz fest die Daumen das dein Baby noch lange Zeit in deinem Bauch bleiben kann. Soweit ich weiß, kann sich die Fruchtblase auch wieder schließen. Wahrscheinlich je nachdem wo der Riss ist!?

Alles Gute für Dich 🌺

3

Hallo :)

Ohje, das tut mir leid 😞 fühl dich gedrückt ❤️

Ich hatte in der 17. Woche einen blasenriss bzw. ein Loch (so genau konnte man es nicht sagen) ausgelöst durch eine Fruchtwasseruntersuchung. Musste dann eine Woche ins Krankenhaus und bekam Antibiotikum. Ich hatte strenge Bettruhe, durfte nur aufstehen um aufs Klo zu gehen. Zum Glück verschloss sich der Riss/das Loch schnell wieder und das Fruchtwasser füllte sich auch wieder auf. Mein Sohn und ich hatten eine 50:50 Chance und es ging zum Glück alles gut. Er kam kerngesund bei 38+1 auf die Welt, zwar etwas leichter und kleiner als andere Babys in der Woche aber Hauptsache er ist gesund und hat es so lange in meinen Bauch ausgehalten 😊
Ahja, ich musste nach der Woche KH zuhause noch 2 Wochen Bettruhe halten, dann durfte ich mich wieder mehr oder weniger normal bewegen, durfte aber nichts mehr schweres heben die gesamte Schwangerschaft und arbeiten durfte ich auch nicht mehr.

Ich wünsche dir alles alles gute ❤️

Liebe Grüße

4

Hi, halte durch und geb nicht auf... Es gibt auch frühe Blasensprungbabys die jetzt auf der Welt sind und rumhüpfen🍀🍀🍀🍀

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft für diese schwere Zeit 🍀🍀🍀🍀

Lg Sabrina

5

Es tut mir so unfassbar Leid das du in dieser Situation bist :-(

Ich hatte 2018 einen Blasensprung in der 17ssw. Ich lag eine Woche stationär in der Klinik. Geplant war eine Verlegung (haben wir uns selber drum gekümmert) in ein anderes Krankenhaus um eine Fruchtwasserauffüllung vornehmen zu lassen aber leider haben wir es so weit nicht geschafft. Einen Tag vor Verlegung hab ich eine starke Sepsis bekommen und wurde eingeleitet.

Die Prognose ist wohl etwas unterschiedlich, je nachdem ob es "nur" ein Riss ist und noch Fruchtwasser vorhanden oder eben wie bei mir alles weg.
Auch da gibt es Frauen die es schaffen mit liegen liegen liegen und eben Fruchtwasserauffüllung aber es sind nur wenige. Aber wenig ist besser als nichts haben wir immer gesagt.

Auch wenn es nicht geklappt hat, für uns war es der richtige Weg. Ich hätte es nicht geschafft mich aktiv für einen Abbruch zu entscheiden.
Die Ärzte in unserer Klinik waren alle sehr pessimistisch, die in der anderen in die ich wollte haben da schon ganz anders drüber gesprochen und uns sehr unterstützt. Wenn du da noch mehr Infos haben möchtest schick mir gerne eine PN

Ich wünsch dir alles erdenklich Gute und viel Kraft für die nächste Zeit

6

Hallo,
lies dir mal die Seite vom Prof. Kohl Mannheim durch. Es gibt dafür eine Behandlungsmöglichkeit, eben aber in Mannheim. Kennen ein Paar, die das mit Erfolg überstanden haben.

7

Hallo 👋
Es tut mir sehr leid für dich und ich drücke dir die Daumen das alles doch noch gut verläuft.
Schau doch mal ins Frühchenforum, da habe ich schon mehrmals davon gelesen.
Alles Gute für dich und dein Baby.
Liebe Grüsse
Tina

8

Hey, Ich möchte dir keine Angst machen und ich hoffe dass bei dir alles gut verläuft, aber sei auf alles vorbereitet!
ich hatte 2019 einen blasensprung in der 16.woche und ich muss dir sagen bei mir ging es leider nicht gut aus. Ich lag an diesem Tag auch im Krankenhaus um strikte bettruhe zu halten... nach ein paar Stunden konnte ich es nicht mehr aufhalten... ich musste zur Toilette (was ich mir extra lang aufgeschoben hatte) und da war dann die Nabelschnur und ich wusste es ist jetzt vorbei... davor hatte ich mich im internet belesen dass es einen fall gab wo es zugewachsen ist und das baby kam gesund zur welt... an dem Strohhalm hab ich gegriffen. Ich kam in den Kreißsaal um ganz normal mein Kind auf die welt zu bringen, aber ich wusste wenn mein Baby nicht mehr drin ist, ist es Tod. Es war schrecklich! Sie kamen dauernd ins Zimmer wegen banalen Sachen... was machen wir danach mit dem Baby... hier müssen sie unterschreiben, denn im allerschlimmsten Fall können sie keine Kinder mehr bekommen... Hals hätte man für so etwas einen Kopf. Daraufhin kamm die Ausschabung und es lief alles super. Die Nächte durfte mein Mann bei mir bleiben und es machte die Sache nicht besser dass die halbe Nacht und auch tagsüber babygeschrei aus dem Nebenzimmer kam , weil die babystation überfüllt war. Ich war dann einfach froh meine große endlich wieder in die Arme zu nehmen.
Entweder durch eine Infektion ausgelöst oder ich hatte ne Infektion durch nen blasensprung, das konnten sie mir nicht genau sagen.


Ich wünsche dir ganz viel Glück! 🍀

9

Wie gehts es dir denn jetzt? Konnten die Ärzte helfen?