GMH Verkürzung und leichter Trichter

Hallo ihr Lieben,

jetzt muss ich doch mal um euren Rat und eure Erfahrungen bitten.Bin in der 26 SSW.
Ich war am Montag beim Arzt, der eine GMH Verkürzung auf gute 2,8cm Festgestellt hat mit leichter innerer Trichterbildung. MuMu fest und geschlossen.
Ich soll jetzt eine Woche strikt liegen bis er Montag wieder kontrolliert. Ich habe eigentlich keine Beschwerden gehabt aber gefühlt seit dem ich das weiß, ab und zu Unterleibsschmerzen und was wirklich unangenehm ist, ist beim Wasserlassen drückt das irgendwie so nach unten, meine Scheide ist fühlt sich quasi so 'schwer' und schmerzhaft, wie 'geschwollen' an. Kennt ihr das ? Nur wenn ich auf der Toilette bin.

Nehme Magnesium und Bryophyllum ein. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie lange musstet ihr liegen? Ich habe so Angst irgendwie. Mein Arzt sagt das Wichtigste ist es, die 30. Woche zu erreichen. Habt ihr sonst noch Tips? Ich muss ständig zur Toilette und habe Angst, dass das Aufstehen schon zu viel ist. Hoffe so sehr auf positives Feedback, bin grad so traurig und ratlos.


Danke euch <3 <3

1

wir sind exakt gleich weit mit dem selben Problem! ;)

ich bin aber zuversichtlich, dass es gut ausgeht! hatte dasselbe schon in der letzten schwangerschaft....ich hab zusätzlich noch Toko öl, das wirkt beruhigend auf die Gebärmutter ! alles gute!

2

Huhu
Ich hatte das zum selben Zeitpunkt wie du, ebenfalls Trichter Bildung, die allerdings schon sehr ausgeprägt war und mein GMH war auch stark verkürzt. Ich musste sofort ins Krankenhaus, Lungenreife bekommen, und ab dann liegen, bis zur Geburt. Allerdings war’s bei mir viel ausgeprägter wie bei dir. Ich habe es auch ganz normal mit liegen geschafft, musste zwar immer wieder ins Krankenhaus, und war gefühlt Ewigkeiten dort. Durfte teilweise nicht mal mehr duschen. Aaaaaaber - das Liegen hat sich ausgezahlt. Glaub an dich und deinen Krümel. 😘 und halte dich ans Liegen! Das ist ganz wichtig! Damit es bei dir nicht noch schlimmer wird. Diesen Druck den du beschreibst, Hatte ich dauerhaft - deshalb bin ich zum Arzt. Und der hat eben die Diagnose gestellt. Ich hätte wohlmöglich viel früher gehen sollen. Deshalb hast du alles richtig gemacht! Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute. ♥️

3

Achso - ich habe einen Pessar Ring bekommen, damit ich wieder aus dem Krankenhaus nach Hause gehen durfte. 😊 das wurde mir angeboten, damit ich nicht bis zur Geburt im KH bleiben musste.