Zucker Test auffällig = Schwangerschaftsdiabetes?

Thumbnail Zoom

Hatte letzte Woche den großen Zucker Test mit mit 75 g Glucose. Hier war der Nüchtern Wert zu hoch, aber der Wert nach 60 Minuten sehr niedrig.
Nun vermutet der Dok, das die Röhrchen vertauscht wurden.
Montag wird der Test wiederholt, dann aber beim Diabetologen.
Ich habe den Blutzucker nun diese Woche morgens nüchtern getestet und dieser war immer um die 80. Und zwei Stunden nach dem Essen um die 100

Jetzt habe ich vorhin noch mit dem Dok gesprochen und gefragt ob es jetzt noch nötig ist Montag zu testen. Ich muß Montag hin und die Schwangerschaftsdiabetes bleibt eingetragen, auch wenn die nächsten Werte in Ordnung sind. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen? Es kann doch nicht sein das bei einem Auffällig Wert (vielleicht sogar falschen Wert) so schnell eine Diagnose erstellt wird.
Mein HBA1C Wert ist seit Anfang der Schwangerschaft immer um die 5, dieser Wert wird alle vier Wochen in der Gerinnungsambulanz getestet

1

Ja. Ich. 👋🏼

Mein einer Wert fiel nicht mal mehr aus dem Rahmen-sondern war sogar nur eine Punktlandung.
Ich muss auch messen. Jeder Wert seit dem ist vollkommen unauffällig. Nicht annähernd hoch. Sondern niedrig.
Ich sollte dennoch meine eh schon gesunde Ernährung umstellen. Und was ist das Ende vom Lied? Ich habe 2 Kilo abgenommen. 🤷🏻‍♀️
Also... bei mir vermutet man,dass mein Körper mit der Zuckerlösung einfach überfordert war. Ich ernähre mich sehr gesund und auch mein Langzeitzucker lag nur knapp über 4-was eindeutig zeigt,dass mein Körper nicht mit Zucker kämpft.
Dennoch. Diagnose steht. Ambulant entbinden adé 😒

2

Ich persönlich würde selbst weiter testen. Der Zuckertest ist für das Kind ja auch extrem. Ein zweites Mal würde ich das nicht wollen.