Symptome Eileiterschwangerschaft

Hallo ihr Lieben,

ich bin noch nicht wirklich lange schwanger und das war auch nicht geplant und anfangs ein Schock, aber jetzt freue ich mich total.

Ich habe dieses typische Ziehen im Bauch das man am Anfang hat und da ich gerade erstmal in der 4 Woche ungefähr bin hat der Arzt letzte Woche noch nichts sehen können.

Die ziehenden und pochenden Schmerzen sind ja eigentlich über all ein bisschen aber gestern war es nur unten links, da wo mein linker Eierstock ist. Ich hab total Angst bekommen vor einer möglichen Eileiterschwangerschaft weil es nur da gezogen hat.

Hat jemand Erfahrung damit? Seid bitte nicht zu streng mit mir das ist die erste Schwangerschaft..

Liebe Grüße

1

Hallo meine Liebe,
Erstmal herzlichen Glückwunsch und toll dass du dich über die Überraschung freust! 🥰
Ich kenne mich mit Eileiterschwangerschaft zwar nicht aus, aber wollte dir sagen, dass auch ich in einer „normalen SS“ einseitiges Ziehen und Stechen habe seit dem Anfang. Bin jetzt fast in der 10. Woche und habe es immer wieder mal.
Trotzdem würde ich es gut beobachten und wenn es schlimmer wird sofort kontrollieren lassen. Wann ist denn deine nächste Kontrolle?
Lg und alles Gute 🍀

2

Hallöchen und erst mal Glückwunsch 🤗
Es ist ganz normal, dass es überall zieht und pieckst und man noch nichts sieht.
Ich kann dir von meiner eileiterschwangerschaft berichten, da hatte ich ab nmt immer wieder schmierblutungen und das hcg ist nicht richtig gestiegen. Man sah erst Ende der 8. ssw eine fruchthöhle im Eileiter, schmerzen hatte ich erst ganz kurz vor der op. Wobei die nicht stark waren, war eher ein starker Druck.
Versuch dich zu entspannen, es ist bestimmt alles gut.
Beim nächsten Ultraschall sieht man bestimmt mehr 🍀

3

Hi Babyglück,

im Dezember 2020 hatte ich eine ELSS.
Die Schmerzen waren links, aber eher im Rücken und sind sogar ins linke Bein gegangen. Die Schmerzen in Bauch waren auch anders als Mensziehen, eher so als ob man 10 Tage lang nicht aufs Klo war.
Mach die nicht so viele Gedanken, so früh kann man im US nichts sehen, erst wenn der HCG Wert über 1000 ist.

Wünsche dir eine schöne und sorgenfreie Schwangerschaft 🍀🍀🍀

4

Hallo 😊
Ich hatte kurz nachdem ich positiv getestet hatte auch aufeinmal diese Schmerzen nur auf der linken Seite, das ging ca. 2 Wochen so und ich hatte mir auch schon sorgen zwecks Eileiterschwangerschaft gemacht. War dann aber alles in Ordnung. Ich denke am Anfang ist das normal, mache dir nicht allzu viele Gedanken darüber. Ich wünsche dir alles Gute für deine Schwangerschaft 🤗

5

Hallo :)
Ich hatte eine ELSS und hatte garkeine Schmerzen, nur Schmierblutungen und unregelmäßigen HCG anstieg.
Im Moment bin ich in der 8.SSW und es ziept die meiste Zeit nur links, Baby sitzt an der richtigen Stelle, allerdings sehr weit oben links, ob’s jetzt daran liegt dass es öfter links ziept weiß ich nicht, aber das ist denk ich ganz normal :D

Versuch dir keine Sorgen zu machen, eine ELSS ist eigentlich verdammt selten..

Wünsche dir alles Liebe 💕✨

6

Ich hatte am Anfang auch nut ein einseitiges Ziehen. Das waren die Mutterbänder. Ich hatte auhc immer mein Unterleib abgetastet und mir tat so nichts weh. Am Anfang hat man oft ein Ziehen. Mein Ziehen ist seit der 7 Ssw weniger geworden.