Krampfadern in der Schwangerschaft schlimmer geworden

Thumbnail Zoom

Guten Morgen ihr lieben.
Bin aktuell Mitte 6ter Monat schwanger.
Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen das meine Krampfadern am Bein schlimmer geworden sind. Muss dazu sagen hatte an den Stellen vorher schon leichte Krampfadern, hatte es auch alles mal beim Arzt abklären lassen ob die entfernt werden müssen. Alles war in Ordnung, sie meinten ärztlichen Anlass gäbe es keinen, wenn wäre es aus ästhetischen Gründen also weil es mich stört/ nicht gefällt wie auch immer.
Nun sind sie aber schlimmer geworden schon wie blaue Flecke. Denke durch die SS.
Meint ihr ich sollte das bein Arzt nochmal abklären lassen? Oder ist das normal?

Alles Liebe euch🍀

1

Hallo bunny,

ich würde das beim Arzt abklären lassen und darum bitten, dir eine Umstandskompressionsstrumpfhose zu verschreiben. Ich hatte bzw. habe auch kleine Krampfadern und Besenreißer, die ich aus meinen Schwangerschaften behalten habe und habe deswegen in jeder Schwangerschaft um den 5. Monat herum diese Strumpfhosen verordnet bekommen. In den Schwangerschaften waren diese Stellen vor allem an den Oberschenkel und im Schambereich zu finden. Sie schmerzten auf Druck und waren immer sehr warm. Mit den Strumpfhosen war es deutlich besser und es sind keine weiteren dazu gekommen. Nach den Schwangerschaften sieht man sie zwar noch, aber nicht mehr so stark und sie sind nicht mehr schmerzhaft.

Liebe Grüße, Sophinka

2

Auf jeden Fall Kompressionsstrümpfe oder eine Kompressionsstrumpfhose Verschreiben lassen , ich hab damit auch zu tun , mit Strümpfen viel angenehmer und verschlimmert sich auch nicht

3

Ok lieben Dank. Muss ich dazu zum FA oder zum Hausarzt??, 🤔

4

Ich hab mir das Rezept beim Fa ausstellen lassen, denke aber auch das der Hausarzt das kann