Seit 10 Wochen Husten

Hi,
ich habe jetzt schon seit ca. 10 Wochen Husten. Ich war schon 3 Mal beim Hausarzt. Es wurde 2 Mal Blut abgenommen. Der Leukozyten wert war wohl erhöht đŸ€·â€â™€ïž ich kenne mich nicht aus, aber ich meine, dass der in der Schwangerschaft immer erhöht ist, oder?
Ich habe mehrere Corona Test machen mĂŒssen, alle negativ. Auch der Antikörper Test war negativ.
So laufe ich jetzt seit 10 Wochen mit dem Husten rum. Ich bin auch etwas schlapp dabei.
Ich habe einmal einen Schleimlöser genommen. Werde wohl heute nochmal einen nehmen, weil es wieder schlimmer wird.
Habt ihr Ideen, was das sein kann? Was kann ich noch tun?
LG

1

Ich hab im FrĂŒhling/Sommer immer husten wegen Asthma? Vllt allergisches Asthma bei dir?đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
Ansonsten musst du mal zum Lungenarzt.

Alles Liebe und gute Besserung!

2

Oje 😖
Ich kann dir nachfĂŒhlen.
Ich bin in meiner letzten Schwangerschaft den Husten ein viertel Jahr nicht losgeworden, weil meine drei Kinder immer wieder was neues mit nachhause gebracht haben. Zum Schluss (ET im Dez.) hatte ich dann eine Reizung eines Rippennervs und in Kombination mit meiner Bronchitis und der Haltung die ich aufgrund der Schmerzen beim Husten eingenommen habe, hab ich mir eine Rippe gebrochen 😬
Mit viel Kampf wurde dann eingeleitet und erst danach konnte ich richtig husten. Das wĂ€re beinahe eine LungenentzĂŒndung geworden.

Wurden die EntzĂŒndungswerte denn mal gecheckt? Nicht, dass es was bakterielles ist?
WĂŒrde auch mal gucken ob das nicht pollenbedingt ist?! Passt zeitlich.

Alles Gute 🍀

4

Oha, das klingt ĂŒbel.
Die EntzĂŒndungswerte sind ja die Leukozyten Werte, sagt zumindest meine HausĂ€rztin. Die waren erhöht. Aber ich meine, dass die in der Schwangerschaft immer erhöht sind đŸ€·â€â™€ïž

3

Hi! Wie schon erwĂ€hnt, könnte es eine Allergie sein. Aber ich hĂ€tte da noch Keuchhusten im Hinterkopf... Selbst eine Impfung schĂŒtzt bei engem Kontakt zu einem Erkrankten nicht zwingend. Zumindest wenn die Impfung ĂŒber 3-5 Jahre her ist... Es gibt auch Parapertussis, dagegen hilft leider keine Impfung...
CRP wĂŒrde ich auch mal noch checken lassen und/oder ggf. zum Facharzt gehen. Hast du es mal mit Kochsalzinhalation versucht? Gute Besserung!

5

Danke fĂŒr die Tipps.
Keuchhusten ist eher unwahrscheinlich, ich wurde Ende 2018 noch geimpft.

6

Okay, wĂŒrde dennoch zumindest Parapertussis checken lassen...

7

Ach Mensch, das tut mir sehr leid. So ging es mir in der Schwangerschaft mit dem Mittleren auch.
Bei mir war an sich alles ok.
Ich habe schleimlöser genommen, mit Absprache meiner Ärzte. Der hat mir zumindest soweit geholfen das ich abhusten konnte.

8

Vielleicht hast du einen Keuchhusten. Der verlĂ€uft sehr oft asymptomatisch, zieht sich aber ĂŒber Monate.
Hatte auch ganz schlimmen, wochenlangen Husten in meiner zweiten Schwangerschaft. Und dann auch noch zum Ende hin. Da hat dr Bauch nur so gewackelt.🙈
Kann dir den Tipp geben zu inhalieren. TYhymian und Kamille helfen ganz gut.
Medikamente machen bei Husten leider kaum bis gar keinen Sinn.

Gute Besserung 🍀