Corona impfung wärend der Schwangerschaft

Hallo hatte jemand schon corona impfung wärend der schwangerschaft ? Wie läuft es so ab , und ab wann kann man geimpft werden.

1

Eigentlich wird ja eher abgeraten von einer Impfung während der SS. Würdest Du es trotzdem machen? Ich finde warten bis nach der SS auch nicht sehr verlockend, weil es in meinem Fall erst 2022 bedeuten würde, aber jetzt? Hmmm... ich glaube das würde ich mich nicht trauen. Dazu wäre ich doch zu ängstlich dass etwas passieren könnte.

7

Also da ich an Herzrhythmusstörungen warend meiner Schwangerschaft leide und die leider auch wenn das selten passiert mein herz schädigen kônnen würde ich darüber nachdenken geimpft zu werden weil es für die schwangere mehr risko reinbringt als nicht schwangere also corona

2

Hey, ich wollte da gleich mit meiner Ärztin drüber sprechen. Bin auch voll zerrissen ob es gut oder schlecht ist. Egal wo man liest, es gibt immer pro und contra Aussagen :(

9

Meine Ärztin meinte gestern, sie erwarte, dass sie in den nächsten Wochen/Monaten die „Freigabe“ bekäme, alle Schwangeren im 2./3. Trimester impfen zu dürfen. Sie meinte, in vielen anderen Ländern würden Schwangere (z.T. bevorzugt!) geimpft und die Daten seien sehr gut. Also ich persönlich habe mehr Angst vor Corona als vor der Impfung. Kann aber auch verstehen, wenn es einem da anders geht.

10

Meine hat mir gerade genau das gleiche gesagt! :)

Ich lasse mich impfen sobald sie es darf und sie ist auch dafür, darf es aber noch nicht.

3

Hi, ich beschäftige mich gerade damit. Also laut Ärzte Kammer kann man sich schwanger impfen lassen ab 2. Trimester aber nur mit einer nutzen und Risiko Beurteilung vom Frauenarzt. Also wenn er es für unabdingbar hält. Ansonsten dürfen sich ja deine 2 engsten Kontaktpersonen impfen lassen. Aber auch für die einen Termin zu bekommen scheint momentan schwer fast unmöglich zu sein, außer sie fahren mal locker für eine Impfung 100km oder mehr.

Ich werde mich darüber nochmal explizit mit meiner Ärztin unterhalten, aber als erstes stehen jetzt meine Kontaktpersonen an zum impfen. Sobald ich Termine für die beiden bekomme.

4

Also meine zwei Kontaktpersonen wurden ganz regulär im Impfzentrum vor Ort geimpft.
Eine eine Woche nach Anmeldung, mein Mann musste länger warten, aber wurde jetzt auch geimpft.
Das ist also regional sehr unterschiedlich.

5

Bei mir ebenfalls.

weiteren Kommentar laden
6

Ja ich wurde. Ohne Probleme. Es gibt hier im Forum aber schon einige Diskussionen zu dem Thema - auch von dieser Woche, die dir da vielleicht weiterhelfen

8

Das thema is hier (wohne in den Niederlanden) auch im Moment viel im Gespräch. Seit dieser Woche wurde das offizielle Statement geändert und raten die Gynäkologen und Hebammen Verbände das alle Schwangeren sich mit einem mRNA Impfstoff impfen lassen. In Belgien werden Schwangere ab nächster Woche sogar als Risikogruppe vorrangig geimpft.
Ich werde mal mit meiner Hebamme darüber sprechen (hier machen alle Hebammen die Vorsorge). Ich für mich weiß noch nicht so 100% was ich machen werde. Anscheinend gibt es mittlerweile genügend Studien und darum ändern sie es jetzt, aber frage mich ob die Folgeschäden bei den Babies überhaupt schon eingeschätzt werden können. Denke jeder muss das selber entscheiden. Würde sowieso mit deinem Arzt darüber sprechen.

11

Ich bin auch überfragt. Meine Ärztin hat es mir heut empfohlen und angeboten sie darf ab nächster Woche. Ich bin in der 31. Woche und hab zwei kleine Kinder .... ich weiß es absolut nicht... mein Bauchgefühl ist aber eher dagegen

12

Das ist echt eine sooo schwierige Frage, man weiß einfach nicht, was richtig und was falsch ist.

Ich wollte mich eigentlich die Tage zum Impfen anmelden, arbeite im Kundenverkehr...

Und vorgestern hielt ich dann den positiven Schwangerschaftstest in der Hand.