Gaumenspaltung

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben ,

Ich mache mir seit gestern sehr viele Gedanken .
Bisher ist alles in Ordnung in meiner Schwangerschaft. Bin heute in die 32 ssw gewechselt.
Gestern hat mir mein Mann nebenbei erzählt das seine Mutter eine Gaumenspaltung hatte . ( wurde operativ entfernt und ist nicht mehr zu sehen). Er und sein Bruder sind davon nicht betroffen. Typisch Mann , das er es nebenbei erwähnt . Wir hatten die Nackenfaltenmessung und mein Arzt schallt sehr oft und auch in 3D , bisher scheint auch alles in Ordnung zu sein , trotzdem mach ich mir total Sorgen das unser Sohn das auch hat .
Aber dann hätte der Arzt das ja schon festgestellt , aber haben ja auch nicht explizit danach gefragt .
Ich habe leider erst in 14 Tage einen Frauenarzttermin , mach mir aber echt Sorgen 🙁
Hat jemand Erfahrung damit ?
Hab ein 3D Bild hinzugefügt, finde da sieht alles „normal“ aus .

Sorry für den langen Text 😞

3

Ärzte schauen ziemlich genau nach einer Gaumenspaltung, dass gehört zum Secreening dazu. Wäre da etwas auffällig gewesen, hätten die Ärzte es bestimmt gesagt. 😉

1

Naja auch wenn du nicht explizit danach gefragt hast, so wird doch der Arzt bei Auffälligkeiten sofort Bescheid geben...
Diese Denkweise ist also schon mal nicht richtig.

Desweiteren war es die Mutter deines Partners, also nicht mal er selber, da sinkt schon mal die Wahrscheinlichkeit wieder.

Ich selber habe auch eine und mein Sohn nicht.

Alles Gute

2

Man kann einer Gaumenspaltung nicht vorbeugen. Wieso machst Du Dich also verrückt? Sie kann ja nach der Geburt behoben werden.

4

Ich bin in der 27. SSW und muss in der 29. SSW nochmal einen Ultraschall machen (letzter war vor einem Monat), da man das Gesicht nur zu einem Teil sehen konnte. Meine FÄ möchte gerne wissen ob eine Gaumespalte da ist oder nicht, damit man nach der Geburt direkt weiss dass da was zu tun ist. Vor allem da ich in einem Geburtshaus entbinden möchte, sie meinte dort ist man weniger darauf vorbereitet wenn man es nicht schon weiss.

Da du gute 3D Bilder von deinem Baby hast würde ich auch davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist. Es reicht auch aus wenn du beim nächsten Termin nochmal nachfragst :-)

5

Ich habe ein Kind mit Gaumenspalte. Sonst gibt es keins, auch nicht in ferner Verwandtschaft.
Was für eine Spalte hatte seine Mutter denn genau?

Es gibt auch Gaumenspalten, die sind nur innerlich.
Also die Lippe und der Kiefer sind z.B. nicht betroffen, sehen ganz normal aus. Aber im Mund ist ein Loch am Gaumen hoch bis zur Nase und es gibt z.B. kein Gaumenzäpfchen.
Meine Tochter hatte es so.
Und ich war in der Schwangerschaft bei der Feindiagnostik, und weil sie in BEL lag hatte ich auch die letzten Wochen vor der Geburt noch zig US, aber bei keinem (!) konnte man es sehen. Von außen sah sie ja auch ganz normal aus. Ich wurde erst bei der Geburt überrascht.

Aber anscheinend ist das meistens der Fall, dass man diese isolierten Gaumenspalten nicht auf dem US entdeckt.
Da du deswegen Sorge hast, würde ich den FA nochmal drauf ansprechen, ob er speziell danach schauen kann. Weiss aber nicht, ob das so leicht geht.
Eine äußere Spalte, wo die Lippe betroffen ist, kannst du nach dem US Bild aber jedenfalls schonmal ausschließen :-).

6

Mir wurde während der feindiagnostik explizit der geschlossene Oberkiefer meines Babys gezeigt und im Befund vermerkt. Ich denke also auch, wäre einem Arzt etwas aufgefallen oder es hätte Zweifel gegeben, hätte dich jmd informiert. Ich würde dennoch beim nächsten Termin ganz explizit danach fragen, damit du beruhigt bist 🥰