Utrogest

Huhu,

Also es ist so dass ich heute zum Ultraschall war bei 6 + 3 und man auch alles zeitgerecht gesehen hat. Daraufhin habe ich meine Frauenärztin angesprochen ob Progesteron für mich eine Variante wäre und sie sagte es ist nicht zwingend notwendig da bis jetzt alles gut aussieht aber hat es mir aufgeschrieben und ich habe es auch geholt und jetzt genommen Punkt ich wollte fragen ob jemand Erfahrung damit hat weil ich risikoschwanger bin wegen Übergewicht und Diabetes und aber auch drei Jahre gebraucht habe und überhaupt und dann spontan schwanger wurde.

1

Glückwunsch zur Schwangerschaft 😊. Ich habe Progesteron bis zur zwölften Woche vaginal genommen, da ich durch künstliche Befruchtung schwanger geworden bin. Ich denke nicht das es verkehrt ist es als Unterstützung zu nehmen, sonst hätte der Frauenarzt es nicht verschieben. Ich wünsche dir alles Gute 😊.

2

Du kannst es ruhig nehmen. Ich hsatte es auch bekommen, weil ich 3 Jahre nicht ssgeworden bin.
Ich habe es sogar bis zur 30. Woche genommen, weil ich noch Probleme mit verkürztem Gebärmutterhals hatte.

Aber unbedingt vaginal!