Sst positiv & schmierblutung?

Thumbnail Zoom

Hallo
Ich habe gestern am nmt Tag, fett positiv getestet, heut früh (nmt+1) hab ich schwächer positiv als gestern getestet . Seit paar Tagen hab ich schwache schmierblutung, entschuldigt für den Ausdruck.. ( eher durchsichtigen schleim, und zwischen drin helleres Blut) meine brüste tun immer noch sehr weh. Laut meiner Rechnung, sollte ich in der 4+1ssw sein.
Ich habe in Internet alles mögliche durchstöbert, man findet alles mögliche.
Kennt das einer von euch? :/ sollte ich mir Sorgen machen? Die Tests sind beide gleich, von der selben Marke. Den Fett positiven test, hab ich gestern Abend gemacht. Und den schwächeren, heut mit morgenurin. (auf Foto ist der untere test, von heut morgen)
Dankesehr

1

Herzlichen Glückwunsch!
Hatte auch um NMT rum leichte Schmierblutungen, ähnlich wie Du es beschreibst. Inzwischen bin ich im der 21. Woche 😁 also alles gut...

Bzgl den Tests kann es immer sein, dass die Konzentration des Urins anders war, mach Dir deswegen keine Gedanken... finde beide Tests deutlich positiv....

2

Vielen Dank für die Antwort!
Ich habe mir schon große Sorgen gemacht.
Dann hoffentlich wird alles gut gehen 😊

&dir wünsche ich eine schöne Kugelzeit noch 🧸😊

3

Guten Morgen ☺️ Ich denke auch, dass da alles gut ist. Meine Tests waren nachmittags/abends auch immer deutlicher, als mit MU 🤷🏼‍♀️ Das hat nichts zu sagen. Ich bin nun auch schon in der 11. SSW

4

Vielen herzlichen Dank.
Ihr beruhigt mich!
Am Montag hab ich meinen Fa Termin. Hoffentlich geht alles gut 😊
Und herzlichen glückwunsch zur Schwangerschaft 🙂

5

Danke schön ☺️

6

Ich hatte auch Schmierblutungen, zum selben Zeitpunkt wie du, für etwa 10 Tage. Bin jetzt in der 35. Woche, war also nicht relevant.

Lass das testen lieber. ich weiß, dass das hier im Forum sehr üblich ist, aber dafür sind diese Heimtests einfach nicht gemacht. Die sind nur für eine Qualitative Aussage zuverlässig (Schwanger oder nicht Schwanger), aber nicht dafür geeignet die Höhe des hcgs zu bestimmen.

Schmierblutungen/leichte Blutungen sind im ersten Trimester sehr häufig, haben meistens aber keine Bedeutung. So lange die Blutung nicht stärker wird (min. regelstark), würde ich erst einmal davon ausgehen, dass du weiterhin schwanger bist.