33+1 wahrscheinlich corona positiv 😱 Erfahrungen??

Hallo ihr lieben

Leider hatte ich gestern Abend Symptome und habe heute Morgen 2 verschiedene Schnelltests gemacht.
Leider waren beide leicht positiv.

Bin aktuell 33+1.

Hatte jemand von euch corona? Wie war der Verlauf ?
Wie hat das Baby das ganze „weggesteckt“?


Ich bitte um ein paar Erfahrungen.


Traurige GrĂŒĂŸe

1

Frag doch mal im Forum fĂŒr Corona, vielleicht hat da wer Erfahrungen.
DrĂŒcke ganz sehr die daumen das alles gut geht♄

2

Hey
Ein Familienmitglied hatte hochschwanger corona,ihr geht's gut und dem kleinen ebenfalls der ist jetzt 8/9 Monate alt und putz munter..nur nebenbei erwÀhnt war sie mit ihrem Mann und Sohn der 3 Jahre alt war in QuarantÀne und die haben sich nicht angesteckt.


Lg

5

Ich hoffe so sehr dass alles gut geht. Ich bin extrem Àngstlich und meine Psyche spielt mir enorm viele Streiche.

3

Hallo,

ich bin in der 37. Woche und habe mich auch mit Corona angesteckt.

Liege jetzt seit ĂŒber einer Woche von meiner Familie isoliert alleine im Schlafzimmer.

Habe starke ErkĂ€ltungssymptome mit Nasennebenhöhlenbeschwerden, Kopfschmerzen und SchwĂ€chegefĂŒhl.

Zum GlĂŒck bis jetzt kein Fieber und kein Husten oder Atemprobleme.

Musste meine ganzen Vorsorgetermine verschieben und war schon etwas besorgt, aber meine Ärztin beruhigte mich am Telefon und das Baby ist auch sehr aktiv.

Ich hoffe nur, dass es noch die 3 Wochen bis zum Termin wartet und nicht frĂŒher kommen will und das mein Mann negativ bleibt, damit ich nachher nicht alleine in den Kreißsaal muss.

Versuche ruhig zu bleiben und hab keine Angst, ich drĂŒcke dir die Daumen, dass du auch einen milden Verlauf hast.

Liebe GrĂŒĂŸe von Kama

6

VerrĂŒckt, ich hatte exakt die gleichen Symptome wie Du!Dabei heißt es doch immer, Schnupfen kĂ€me eher selten vor...đŸ€·â€â™€ïž

Ich wĂŒnsch Dir ne gute und schnelle Besserung!

7

Ich habe leicht erhöhte Temperatur 38,2-38,6.
Dazu kommt Husten und leichte Kopfschmerzen.
Ich habe enorme Angst.

Das Gesundheitsamt kommt erst morgen zum Testen.
Sie testen mich hier zuhause an der HaustĂŒr.
Ich hoffe so sehr dass der Test negativ ist und ich mir die Symptome einbilde.
Aber da ich sonst kein wehleidiger Mensch bin, bin ich ziemlich sicher dass der Test positiv ausfÀllt.

Ich drĂŒcke uns beiden die Daumen und hoffe alles wird gut 🍀🍀

4

Hey Du!

Ich kann Deine GefĂŒhlslage sehr gut nachvollziehen!Habe selber gestern das Ergebnis vom PCR-Test bekommen und bin positiv (heute 20.Ssw).Wobei ich sagen muss, dass meine Symptome schon wieder am Abklingen sind.Es hat sich einfach wegen Wochenende und Urlaub des Hausarztes alles bei mir verzögert mit dem Test.
Bei mir ging es letzte Woche Mittwoch los mit MĂŒdigkeit und zum Abend hin leichtem KrankheitsgefĂŒhl.Von Donnerstag bis Montag lag ich flach, war total abgeschlagen und hatte den fiesesten Schnupfen der Welt.Mein Kopf war so dicht, nix kam raus, es war echt ne Qual.Konnte gar nicht schlafen.Seit Dienstag ist es besser, ich erhole mich noch etwas und schlafe viel, aber es ist nicht mehr schlimm.War auch insgesamt kein Drama, ich will mich nicht beschweren ĂŒber den Verlauf den ich hatte!
NatĂŒrlich weiß ich nicht, wie es meinem Baby geht.Aber ich bin da recht entspannt.Milde VerlĂ€ufe sind nach jetzigem Kenntnisstand der Forschung nicht gefĂ€hrlich fĂŒr die Schwangerschaft und es ist sehr sehr selten, dass sich das Kind im Mutterleib infiziert.
Meine Hebamme und mein Hausarzt haben gesagt, ich hĂ€tte nichts zu befĂŒrchten.Zum Frauenarzt gehe ich nach meiner QuarantĂ€ne in zwei Wochen.
Bist Du denn vorerkrankt?Oder ansonsten gesund?Denn dann hast Du als Frau im gebĂ€rfĂ€higen Alter beste Aussichten auf einen milden Verlauf und davon wird Dein Kind gar nichts mitbekommen.Achte auf Deine Temperatur.Wenn Du Fieber bekommst ist das eine normale Reaktion des Körpers und okay.Hohes Fieber sollte aber nach ein paar Tagen runtergehen, da wĂŒrde ich drauf achten und im Zweifelsfall den Arzt kontaktieren.Aber es muss nicht sein, ich hatte nichtmal erhöhte Temperatur.
Wichtig ist, dass Du ganz viel trinkst!Das ist wichtig fĂŒr Dich und Dein Baby!

Ich verstehe dass Du besorgt bist, aber wenn alles mild verlĂ€uft, ist es nicht schlimmer als eine Grippe in der Schwangerschaft (natĂŒrlich weiß ich, dass Corona keine Grippe ist, ich meine das nur bezogen auf die Auswirkungen).

Ich wĂŒnsch Dir nen ganz unspektakulĂ€ren Verlauf und ne schnelle Besserung!🍀😊

8

Vielen lieben Dank fĂŒr deine Worte .

Ich bin 35 und habe keine Vorerkrankungen.
Schwangerschaft verlief bisher komplikationslos.
Ich hatte bis auf Sodbrennen keine wehwehchen.

Die Temperatur bewegt sich (wenn sie erhöht ist) bei 38,2-38,4.
Zwischendurch sinkt sie immer mal auf 37,xx.

Ich trinke die ganze Zeit aber Appetit ist leider weg. Ich versuche mich zu entspannen aber diese blöden Gedanken machen mich verrĂŒckt .


Ganz liebe GrĂŒĂŸe 🍀🍀

9

Sorry es sollte heißen 38,2-38,6 grad Fieber

weiteren Kommentar laden
11

Hallo, ich hatte mich auch mit Corona ( Britische Mutation) infiziert da war ich in der 28 ssw , nun bin ich in der 35 ssw und meiner kleinen geht es bestens , mein Verlauf war durchwachsen ich hatte teils schlechte Tage und teils recht gute Tage.
Geschmacks und Geruchssinn funktionieren leider noch nicht, bin schnell aus der Puste ( kann aber auch an der SS liegen ) und hab immernoch heftig mit schnupfen zu tun teils sind auch meine Nebenhöhlen total dicht.

12

Ich befinde mich aktuell in der 19ssw und liege seit Montag mit einer LungenentzĂŒndung durch Corona im Krankenhaus. Vorher normale Grippesymptome gehabt und an Tag 11 schlagartig keine Luft mehr bekommen. Will keinem unnötige Angst machen aber bitte sobald ihr Atemnot habt, lasst einen Arzt nach Hause kommen und nachschauen. Das geht!! Ich muss sobald ich hier raus bin, mich bis zur Geburt mit Heparin spritzen und engmaschig kontrolliert werden. Aber dem Bauchbewohner geht es aktuell gut đŸ™đŸŒ. Passt auf euch auf.

13

Oh das ist mies...so kann es also auch laufen.Ich wĂŒnsch Dir ne gute und schnelle Besserung!♄

14

Alles wird gut!
Dein Baby bekommt dadurch Antikörper und ist somit mindestens 3 Monate nach der Geburt vor Corona geschĂŒtzt. Und du auch. Das ist dabei die gute Nachricht 🙂
Gute Besserung!

15

Leider habe ich gestern hohes Fieber bekommen 40 grad. Habe 112 gerufen und wurde eingewiesen.
Mein Puls ist dauerhaft erhöht und ich habe husten. Dem Baby gehts gut. Wir mĂŒssen aber vorsorglich ĂŒber einen Kaiserschnitt sprechen falls ich wieder hohes Fieber bekomme.

Das mit den anti Körpern beruhigt mich sehr. Danke