Schwanger trotz zurückliegender, unbehandelter Chalmydien-Infektion?

Hallo ihr!

Ich schleiche mich mal kurz aus dem Kinderwunschforum herüber. Wir versuchen seit über einem Jahr schwanger zu werden und haben uns nun in einer Kinderwunschklinik vorgestellt. Bei der Blutuntersuchung kam heraus, dass ich irgendwann unbemerkt eine Chlaymdien-Infektion hatte, die daher auch nicht behandelt wurde. Nun steht eine Bauchspiegelung auf dem Programm, um das Ausmaß abzuklären.

Ich mache mich aber gerade komplett verrückt. Daher hier mal die Frage:

Wer ist trotz einer unbehandelten, zurückliegenden Chlamydien-Infektion (natürlich) schwanger geworden?

Ich danke euch!!

1

Meine Schwester.

Im 1. Zyklus nach der Bauchspiegelung.

Bei ihr waren schon einige Verwachsungen und ein Eileiter komplett dicht.

Mit dem anderen hat es dann geklappt. ☺️

2

Danke für deine Antwort! Konnten die Verwachsungen denn entfernt werden? Oder nur bei dem einen Eileiter?

3

Der eine ist dicht, nichts zu machen.

In der Gebärmutter wurde es entfernt.

Ist alles gut gegangen, Baby ist 14 Monate ☺️

4

Hi.
Ich bin aktuell 8+3 schwanger, bei 7+0 bekam ich die Nachricht meiner Fä das ich Chlamydien habe, woher keine Ahnung, habe seit 5 Jahren den selben Mann, ich hab Antibiotika bekommen, jetzt hoffe ich dass es sich damit erledigt hat.
Also schwanger werden kann man dem Anschein nach auch mit Chlamydien.
Jedoch sagte sie mir dies kann zu einer früh Abort führen, oder Unfruchtbarkeit.
Ich hatte vor einigen Tagen hier auch die Frage gestellt ob jemand damit Erfahrung hat, laut einiger Mädels hier hätten einige Chlamydien auch zu Beginn einer ss.
Soweit ich mich selber auch informiert habe müsste es mit einem Antibiotika dann getan sein, sowohl für Dich und Deinen Partner.
Alles Liebe und Gute Dir

5

Ich hab gar keine Antibiotika bekommen, da die Infektion ja alt und nicht mehr akut ist.. Hmm.. Ich habe solche Angst, dass jetzt alles aus ist..

Ich hoffe, bei euch wird/bleibt alles gut 😊

6

Alt und nicht akut ? Was soll das bedeuten?
Also was ich weiß ist das Sie nicht von alleine abheilen.
Der Urologe sagte zu meinem Mann das sie über Jahre unbemerkt sein können so etwas wie sie schlummern, und man seine Partnerin nach Jahren infizieren kann.
Antibiotika bekommst du nur vom Arzt.

weiteren Kommentar laden
7

Hier, ich. In meiner ersten Schwangerschaft wurde festgestellt, dass ich Chlamydien habe. Da ich zu diesem Zeitpunkt bereits mehr als 4 Jahre mit meinem Mann zusammen war, musste die Infektion von vorher stammen. Mein Mann wurde negativ auf Chlamydien getestet. Wir haben ihn aber sicherheitshalber trotzdem mitbehandelt.

Somit hatte ich mindestens 4,5 Jahre unbemerkt die Infektion und bin trotzdem problemlos schwanger geworden. Die Schwangerschaft endete leider nicht gut, aber das hatte mit den Chlamydien wohl nichts zu tun. Habe dann ein Antibiotikum bekommen und bin auch zwei mal wieder erfolgreich schwanger geworden.

Hoffe das macht dir Mut 💪

9

Das macht mir Mut! Allerdings hat sich ja bei mir seit Ewigkeiten keine Schwangerschaft eingestellt. Daher denke ich, dass schon irgendwas sein wird.. 😔

14

Das tut mir sehr leid. Aber es kann ja auch andere Ursachen haben, warum du nicht schwanger wirst. Ich hoffe, man findet schnell raus woran es liegt. Drücke dir ganz fest die Daumen!!!

10

Ich hatte chlamydien, haben es auch 1,5 Jahre auf natürlichen Weg versucht, dann kiwu, bs, Diagnose ein verschlossener Eileiter. Haben dann gvnp mit Stimulation gemacht und ich wurde ss.
Nach der Entbindung wurde ich nach 9 Monaten auf natürlichen Weg sofort ss, haben wohl den Eisprung auf der richtigen Seite erwischt.
Ich wünsche dir für die bs alles Gute und eine baldige ss!
LG tomife mit #stern, #ball und #ei

11

Bei mir wurde es übrigens auch nur in der Kiwu per bt festgestellt, dass ich früher einmal chlamydien hatte, man hat dann wohl Antikörper oder so im Blut. Antibiotika braucht es dann keine mehr.
Also passt das schon so wie deine kiwu das macht!

12

Danke! Das gibt Hoffnung 🙏🙏🙏 Ich war heute morgen so verzweifelt, weil überall nur "unfruchtbar" steht und ich nur dachte: "Das war's jetzt."

weiteren Kommentar laden