Ssw 8+6 und immer weniger Symptome

Hallo, ich hab eine Frage an euch.

Letztes Jahr im Oktober hatte ich einen MA in der 7 Ssw. Es begann das die Symptome immer weniger wurden. Als einziges Anzeichen hatte ich nur die schmerzenden Brüste. Hatte von vorne rein immer leichte Schmierblutungen. Als ich dann beim FA war bestätigte sich meine Angst das das Herz aufgehört hat zu schlagen und es nicht gewachsen ist.
Nun bin ich wieder bei 8+6 die Übelkeit wird immer weniger , der ständige Harndrang nimmt ab , die Brüste tun kaum noch weh und nun habe ich Angst das dies wieder bestätigt wird. Mein nächster FA Termin ist erst nächste Woche Donnerstag.

Kennt das jemand? Mache ich mir um sonst gedanken?

1

Du machst dir zu viele Gedanken. Ab der 8.SSW sinkt die hcg Konzentration in der SS. Deswegen nehmen die Symptome ab.

Ich kann dich verstehen wergen der MA. Ich hatte aber meine letzte in der 10.SSW. Und ich hatte Symptome.

2

Danke für die schnelle Antwort!
Das tut mir sehr leid das dir das passiert ist..
Ich hab seitdem auch Angst das sowas nochmal passiert.. ich muss dann wohl noch abwarten bis nächsten Donnerstag und hoffen das alles gut ist.
Beim letzten Termim sah alles gut aus aber das ist ja leider keine Garantie in der Frühen Zeit :(

3

Einfach positiv denken! Versuch dich abzulenken.

4

Hallo 🙋‍♀️

Erstmals herzlichen Glückwunsch und auch mein Mitgefühl!

Ich hatte heuer im Jänner eine FG in der 7. SSW und auch von Anfang an immer mit Schmierblutungen zu kämpfen.
Und unter anderem null Symptome das war echt komisch.

Jetzt bin ich heute bei 8+2 und die letzten 3 Tage ging es mir besser, Übelkeit lies nach, Brüste schmerzten nicht mehr so arg, Müdigkeit war besser!
Und natürlich begann ich zu grübeln ob alles pasT 🙈
Heute musste ich mich übergeben und jetzt gehts mir wieder besser 😅😅😅 da die Übelkeit wieder da war 😅😅😅
Echt lustig sowas 🙈🙈🙈

Aber ich versteh dich total mir gehts ganz gleich!
Immer gleich Ängste 🙈

Mein nächster Termin ist leider erst am 26.5. 🙈

6

Dir auch Herzlichen Glückwunsch! :) und ich drück dir die Daumen das diesmal alles klappt !

Tut mir leid das dir das selbe passiert ist, damals hatte ich von vorne rein ein komisches Gefühl bis die Bestätigung kam..

Man macht sich sofort Gedanken wenn plötzlich die Symptome nachlassen. Durch den ständigen Harndrang den ich hatte war ich gefühlt 30 mal auf dem Klo, nun eigentlich nur noch wenn ich viel trinke..Übergeben musste ich mich bisher noch nicht hatte morgens immer nur so einen Würgereiz aber es kam nie soweit , aber ich kann dich verstehen das es dir damit besser geht. Ist echt komisch 🙈😂 Plötzlich freut man sich wenn es einem schlecht geht 🙈

9

Ja genau, es war bei mir auch ein komisches Gefühl!
Vorallem wenn man null Anzeichen hat! 🙈

Mach dir nicht Zuviel Gedanken ich weiß es ist leichter gesagt als getan 🙈🙈🙈

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Zusammen 🌺

Es tut mit Leid, dass ihr eine FG hattet😔

Ich bin heute 8+4 und mir geht es auch wie euch. Ich habe nur noch geschwollene Brüste. Gestern Abend hatte ich mal wieder ziehen im UL. Übelkeit hatte ich nur Unterschwellig. Ich mache mir auch Gedanken, ob alles mit meinem Zwerg in Ordnung ist. Ich fühle mich so unschwanger.
Leider habe ich auch erst meinen nächsten Termin am 25.05. Es kommt mir wie eine Ewigkeit vor 😭

Liebe Grüße, Susann

7

Das ist so blöd das man sich so viele Gedanken immer macht, man weiß man kann nichts ändern wenn was passiert aber trotzdem hat man Angst das dann zu hören..
Ich hiffe die Zeit bei euch allen bekommt er schnell rum 🙈 umso näher der Termin kommt umso mehr Gedanken macht man sich..🙄
Ich hab zum Glück den Termin am 20.05... noch 6 Tage :(

8

Mir geht es ganz genauso. Bin heute auch 8+6 und gestern waren schon kaum Symptome da. Wobei es bei mir immer wieder auf und ab ging, hatte bei meinem letzten Termin auch schon das Gefühl "es ist alles vorbei" aber alles war gut. Habe Gott sei Dank schon am 18.5. den nächsten Termin und hoffe auf gute Nachrichten.

weiteren Kommentar laden
12

Ich glaube nicht, dass du dir "zu viele" Gedanken machst, sondern eher "normal viele". Wer schon eine FG erlebt hat hört einfach anders in sich hinein als Frauen die unbeschwert in eine Schwangerschaft gehen.

Ich kann dir aber in sofern Mut machen, als dass ich nur in meiner Ersten schwangerschaft krasse Symptome hatte. Brustschmerzen so dass ich auf der Brust nicht schlafen konnte, konnte nur auf dem Rücken liegen. Nicht mal ein bH war auszuhalten. Dazu Übelkeit Heißhunger, harndrang tags und nachts.. Tja war eine FG, die symptome waren auch nach der Ausschabung 2 Wochen lang da.

Bei meinen intakten schwangerschaften (so wie dieser jetzt) hatte ich bis auf ein bisschen Übelkeit und Heißhunger absolut nichts. Erst ab der 14. Ssw haben meine Brüste dann auch mal angefangen zu merken dass ich schwanger bin. Symptome sind so eine sache. Die können kommen und gehen und sagen eigentlich nichts darüber aus ob eine schwangerschaft intakt ist oder nicht.

Ich hatte auch schon eine FG bei der ebenfalls alle Symptome verschwanden. Da wusste ich aber schon dass was nicht stimmt, kann also auch rein psychisch gewesen sein.

Ich drücke dir für donnerstag die Daumen dass alles gut ist. Bis dahin denk dran: es kommt wie es kommt. Du kannst es nicht ändern, auch nicht wenn dich jetzt die Angst kaputt macht. Für dich und das Baby ist es besser ihr genießt die gemeinsame zeit und du entspannst dich etwas und konzentrierst dich darauf, was du jetzt gerade hast. Jetzt gerade bist du schwanger.

13

Ich bin immer froh wenn ich jemanden finde der mich versteht mit dem ganzen das man sich Gedanken macht.. und es tut mir so leid das dir das schön öfter passiert ist.. 😔

Ich wünsche dir für deine jetzige Schwangerschaft weiterhin alles Gute!

Du hast recht, ich kann nichts machen außer Abwarten und mir und dem Baby gut zureden das alles gut geht.. bis Donnerstag sind es noch 6 Tage. Also noch solange zappeln.. es ist so blöd das man sonst nichts machen kann..
Danke für deine Antwort♥️

14

Ich wünschte man könnte seinen Kopf einfach abstellen das all diese Gedanken aufhören..

weitere Kommentare laden
15

Ich denke auch das die Symptome kommen und gehen. Mir war 3 Wochen richtig übel, plötzlich war die Übelkeit für 5 Tage weg und dann kam sie nach 3 Tagen wieder, echt komisch. Heute bin ich in der 10 ssw und meine Brüste haben aufgehört zu spannen.
Ich vertehe dich total,das sowas einen beunruhigt. Da du leider schon einmal keine schone Erfahrung gesammelt hast. Versuch trotzdem positiv zu bleiben.

18

Vielleicht habe ich ja Glück und morgen sieht es schon wieder anders aus.
Ich versuche Positiv zu bleiben 🙈
Ihr seit alle so lieb ! Und habt mir wirklich schon sehr geholfen heute das es mir besser geht ♥️