Vielleicht kann mir jemand sagen ob ich mir Sorgen machen muss đŸ˜±

Hallo liebe Leute ich bin heute in der 18 ssw und habe seit zirka 3 Tagen beim laufen ziehen im unterleib und ein harten Bauch sollte ich mir Sorgen machen sobald sobald ich liege ist es wieder weg
Ich danke euch fĂŒr jede Antwort und wĂŒnsche ein schönes Wochenende 🌾

1

Ich wĂŒrde dir empfehlen deinen Arzt zu fragen
Wir seine hier nÀmlich in der Regel keine.
Wenn du dich unwohl fĂŒhlst kontaktiere den Arzt und du wirst wieder beruhigt sein

Alles Gute

2

Ist ganz normal bin aktuell in der 22 ssw und ich hab es auch öfter mal das sind die mutterbÀnder die ziehen und alles dehnt sich :)

4

Echt ich danke dir ja das eigentlich meine zweite Schwangerschaft und bei der ersten war es erst so ab der 20 23 ssw mit Übungswehen
Aber da mein 1 Kind schon frĂŒh raus wollte bin ich bisschen Ă€ngstlich
Danke dir aber fĂŒr die schnelle Antwort

3

Hast du dich ĂŒberanstrengt? Ich habe das die letzten Tage auch (23. SSW) und bei mir liegt es daran, dass ich mich an den Tage sehr hĂ€ufig bĂŒcke und mein Kind hoch heben muss. Da merke ich es schon, wenn ich mich da einem Tag lang zurĂŒck nehme.
Ich sehe es als Zeichen an, dass ich mich mehr schonen sollte. Das kannst du am besten beurteilen, ob da auf dich zutreffen kann. WĂŒrde mir aber nur beim Ziehen nicht solche Gedanken machen. Das ganze muss ja auch wachsen und das zieht mitunter auch einfach.

5

Eigentlich macht mein Mann sehr viel ich liege wirklich schon viel deshalb wundert es mich aber wenn ich einkaufen gehe oder spatzieren gehe keine 2 min und ich habe ein Stein harten Bauch und ziehen im unterleib
Kenne das eigentlich erst ab der 20 23 Schwangerschaftswoche daher verunsichert es mich schon sehr

6

Dann wĂŒrde ich es doch mal abklĂ€ren lassen! :) Ich habe (zweite Schwangerschaft) den harten Bauch erst spĂ€ter gehabt als du, nĂ€mlich auch ab der 21./22. SSW, genauso wie in meiner ersten Schwangerschaft.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,
ich wĂŒrde es mit Magnesium und Sofa probieren, wenn es davon nicht besser wird, wĂŒrde ich wohl Hebamme oder Arzt kontaktieren.
Liebe GrĂŒĂŸe
blubb

9

Bei mir fing das in meiner zweiten Schwangerschaft auch schon in der 17. SSW an. Ich hab meinen Gyn drauf angesprochen und er war diesbezĂŒglich super entspannt und meinte nur "naja manchmal ist das so". Der Gym checkt ja den GebĂ€rmutterhals und den Mutter bei der Vorsorge und da gab es trotz der Vorwehen nie eine VerĂ€nderung daher ist er so entspannt vermute ich.

Diesmal ist es auch wieder so und ich mache mir schon lange keine Gedanken mehr darĂŒber.
Allerdings erwarte ich mein viertes Kind und keines meiner Kinder kam frĂŒher. Wenn es anders wĂ€re wĂ€re ich auch vorsichtiger und wĂŒrde es abklĂ€ren lassen. Alles Gute!

10

Nimmst du Magnesium? Das kann dir gut helfen!!

11

Ich habe seit der 16. Woche Braxton-Hicks-Kontraktionen. Die sind ungefÀhrlich. Habe aber dann einmal bei der Kontrolle den Muttermund und GebÀrmutterhals kontrollieren lassen und nehme Magnesium weil es zeitweise so hÀufig und damit nervig war.