Wann konnten eure Babys robben?

Hey Mädels,

zuerst: natürlich bin ich stolz und freue mich total!

Aber: meine Tochter dreht sich beidseitig auf den Bauch seit ihrer 13. Woche. Zufall ist es nicht, weil sie macht nichts anderes mehr und sie ist super schnell (ohne Unterbrechung und Anstrengung).
Jetzt (morgen 15 Wochen) wirkt es als würde sie Robben wollen 😐. Sie drückt sich permanent mit ihren Beinchen nach vorne, aber die Arme kommen nicht mit 😅.
Dadurch macht sie aber trotzdem ne Mini Strecke wett.

Kann das schon sein?
Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

Sie liebt im übrigen die Bauchlage.

1

Die App macht mich wahnsinnig. Wieso kommt man immer ins SS-Forum?
Urbia könntet ihr das in Baby schieben?

2

Hey, ich antworte trotzdem mal hier 😊
Das kann durchaus schon der Anfang vom robben sein. Mein zweiter Sohn krabbelt ungefähr seit dem 4ten Monat. Er ist jetzt 8 Monate, zieht sich an Möbeln hoch und steht daran (auch schon einarmig) und sitzt stabil. Kann also schon so schnell gehen, warum nicht!
Die kleine meiner Arbeitskollegin ist 2 Wochen jünger und dreht sich und rutscht rückwärts. Alles im Rahmen aber einfach unterschiedlich...

3

Danke 🙂.

Wundervoll und anstrengend zugleich. Weil ihr Gehirn ja auch noch gar nicht so weit entwickelt ist, lasse ich sie nicht mehr alleine irgendwo liegen 🙈.

Auf die Hände kann sie sich noch nicht stützen, aber sie chillt immer auf ihren Unterarmen 🙈.

Dann bin ich mal gespannt, wie lange das richtige Robben dauert bzw. nicht dauert 😅.

Der Arzt bei der U4 war schon beeindruckt von ihrer Muskulatur. Da hatte sie mit 12/13 Wochen schon die ganze Zeit ihre Umgebung auf dem Bauch im Spiegel angeguckt. Das war kurz bevor sie geschafft hat sich auf den Bauch zu drehen.

weitere Kommentare laden
6

Unser großer konnte mit 6 Monaten robben und mit 9 Monaten Laufen. Alle Kinder sind unterschiedlich...