Neuling ❤️

Thumbnail Zoom

Guten Abend ihr Lieben, ich durfte heute positiv testen und freue mich so sehr.

Nun geistert in mir der Gedanke wie ich es der Arbeit sage.

Ich arbeite in einer Kriseneinrichtung für Jugendliche die alle ein ganz schön schweren Rucksack tragen müssen ( Drogen, Gewalt usw. )

Die Gruppe ändert sich gefühlt jede Woche und es gibt auch die Jugendlichen die ziemlich gewaltig werden können. Ich bin in meinen Diensten immer 24h alleine.

Nun frage ich mich ob ich deshalb ins Beschäftigungsverbot Geschickt werde ?

In der 14ten SSW wird dann auch noch ein früher totaler Muttermundsverschluss gemacht weil ich sonst zu früh entbinde .


Ich dank euch jetzt schon herzlich für den Austausch und eventuell Erfahrungsberichte ❤️

1

Wenn man dich nicht versetzen kann, bzw ein Arbeitsplatz geschaffen werden kann, der Schwangeren gerecht ist, dann werden sie dich wahrscheinlich ins BV schicken.
Die könntest allerdings auch administrative Tätigkeiten übernehmen, das musst du mit deinem
AG Besprechen

2

Danke für deine Antwort, unser Träger arbeitet nur in der Jugendhilfe. Eine Versetzung ist daher nicht möglich.

Und den „Papierkram“ macht immer nur die Leitung :/

3

Es gibt ja immer was zu tun, deshalb musst du das mit deinem Haus besprechen.

weiteren Kommentar laden
4

Herzlichen Glückwunsch!♥️

Ich arbeite im selben Bereich wie du und ich habe mir die selben Fragen auch gestellt 😄 hab auch immer 24 Stunden alleine Dienst geschoben & allerdings aufgrund von corona bin ich dann direkt vom Arbeitgeber ins BV geschickt worden. Hab mich solange halt erst mal krankgemeldet gehabt und schon mal mit meiner Chefin telefoniert, bis dann der papierkram von der Geschäftsführung durch war und ich offiziell im BV war. Ich denke das ist bei dir auch so.

Liebe Grüße

6

Oh danke, ich muss Montag wieder in den Dienst und wollte es ihr dann schon sagen. Die ersten 12 Wochen sind zwar unsicher aber ich möchte ihr die Chance geben alles zu klären auch bezüglich Ersatz.

Ich wünsch dir eine schöne Schwangerschaft

5

Ich würde mit deinem AG sprechen. Er müsste dann eine Gefährdungsbeurteilung mit dir durchführen um zu schauen , was du noch wie,wo machen kannst.
Kann er dir keinen Mutterschaftsgerechten Arbeitsplatz bieten, dann muss er dich ins BV schicken.
Er kann dir aber auch andere Tätigkeiten geben, solange du aber geschützt bist.
Alles Liebe und Herzlichen Glückwunsch

8

Guten Morgen 🙂 ich arbeite in einer inobhutnahmestelle mit dem selben Klientel. Ich habe, als ich meinen Beruf erwähnte einen direkten Termin beim FA bekommen, der mir die SS erstmal anhand eines Urintests bestätigt hat. Ich bin am darauffolgenden Tag zu meinem Chef gegangen. Da war ich 4+5. seitdem bin ich im beschäftigungsverbot.

9

Ich durfte meinen Dienst an dem Tag übrigens schon nicht mehr machen und wurde direkt nach Hause geschickt. Ich arbeite aber auch für die Stadt.. ich weiß nicht, ob freie Träger das genauso streng handhaben

10

Oh danke für deine Nachricht.
Ich werde Montag gleich mein Arzt anrufen und ihm das auch so sagen.

Mal sehen was passiert, wir sind chronisch unterbesetzt und ein Kollege ist im Urlaub 😅
Mein Dienst würde daher sicher niemand machen wollen

weitere Kommentare laden