Blasenentzündung in der schwangerschaft

Ich war letztens beim FA und es wurde Nitrit, Proteine jnd Leukos im Urin gefunden, alles was auf eine Blasenentzündung hinweist, die bei mir asymptomatisch verläuft. Daraufhin sollte ich Antibiotika nehmen.
ist dies bei jemanden von euch auch passiert ? und gin die blasenentzündung weg?

1

Huhu,

Das hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft auch in der 34 ssw. Habe einen Beutel Antibiotika bekommen. Hat super gewirkt. Meine Freundin war zeitgleich schwanger und musste Antibiotika über 3 Tage nehmen. Daraufhin hat sie Blutung bekommen und der kleine kam per Keiserschnitt zur Welt. Ca 4 Tage später.

Vertraue auf deinen Körper. Das Baby ist eigentlich wirklich gut geschützt. Die Hauptsache ist dass man nicht zu lange wartet und direkt zum Arzt geht.

LG malu

2

Hab ich auch gestern bestätigt bekommen. Hatte 3 Tage unheimliche Bauchschmerzen. Hab das Granulat eingenommen und schon 2 Stunden später ging es mir viel besser. Ich lebe wieder! Kann ich nur empfehlen!
Viel Glück und gute Besserung 😊