Gewicht des Babys 35. ssw

Hey ihr Lieben,
ich hatte zuletzt am Montag Vorsorge und der kleine wurde auf 2900 Gramm geschätzt. Ich musste dann gestern zum 3.! Mal zum großen Zuckertest. Der war unauffällig. Das baby hat wohl innerhalb von 2 Wochen 800 Gramm zugenommen. Meine Ärztin war dann total in Panik und hat mir die Louwen Diät empfohlen. Aber das ist doch nur ein Schätzwert oder 🥺. Mein erster hat in der Woche 2650 Gramm gehabt und kam mit 3430 Gramm zur Welt.
Was denkt ihr? Wird es ein Riesen Baby? 🙁

1

Hey! Bist du denn groß? Es ist ja dein zweites Kind, die werden doch einfach schwerer und größer, da einfach Platz ist. Wenn Diabetes ausgeschlossen ist, was sollst du machen? Bei mir wurde gestern in 33 + 3 2400 g geschätzt. Mein Gyn war entspannt und meinte, dass es halt kein zartes Kind wird. Es ist mein drittes Kind und mein Sohn, das zweite Kind, hatte auch knapp 4000g bei der Geburt. Und überhaupt, in der 35. SSW ist doch die Schätzung auf +/- 500g genau! Ich würde (und werde) auch Klamotten in Größe 50 direkt aussortieren ;). Nicht verrückt machen lassen!

2

Hallo,
darf ich Fragen, wie groß dein 2. Kind war mit knapp 4 kg?
Mein zweites wird jetzt auch so geschätzt, wenn es so weiter wächst.

4

58 cm ;). Ich bin aber 1,78 und der Papa 1,93! Wie soll unser Sohn da klein sein:D?

weitere Kommentare laden
3

Guten Morgen,

bitte mache dich nicht verrückt. Wie schon gesagt, sind Schätzwerte. Bei meiner Zweitgeborenen war es genau andersherum. Sie wurde auf 3500g geschätzt und kam im Endeffekt mit 4700g auf Die Welt. Meine Drittgeborene kam mit 4500g auf Die Welt, da hatte der Gyn gar nicht mehr gemessen. Mit der Begründung, dass es bei großen Babies zu sehr starken Ungenauigkeiten kommt.
Jetzt habe ich ein Baby mit diagnostizierter fetaler Makrosomie und werde vor ET eingeleitet, da ich dieses Mal doch einen Schwangerschaftsdiabetes entwickelt habe. Ich bin jetzt bei 35+6 und die kleine Maus wird auf 3400g geschätzt. Aber ich bleibe entspannt solange die Versorgung der Kleinen gut ist.

LG Yvonne