Schafskäse vom Dönermann gegessen

Hallo,

ich hatte eben einen Döner gegessen mich Weichkäse (Schafskäse) allerdings hab uch jetzt ein ultra schlechtes Gewissen.
Ich bin in der 5. SSW.
Ich weiß auch nicht ob der pasteurisiert (?) ist, der Dönermann konnte mir keine Antwort darauf geben.
Passiert da jetzt was und falls ja, wie bemerke ich dass? Ich hab Angst dass mein Baby dadurch jetzt eine Behinderung bekommen könnte.


Lg

2

Die negativen Folgen fürs Kind kommen ja nicht von der Rohmilch, sondern von eventuellen Bakterien.Also es müssten schon viele Dinge zusammenkommen:
- es muss Rohmilchkäse gewesen sein (was ich echt nicht glaube, die Dönerläden kaufen den normalen Feta aus dem Großmarkt, Rohmilchkäse ist viel teurer)
- dieser muss bakteriell „verseucht“ gewesen sein
- daran müsstest Du Dich infiziert haben (würdest Du wahrscheinlich merken)
- diese Infektion muss sich aufs Kind übertragen haben
- und die wenigsten Infektionen mit Listerien sorgen beim Kind für bleibende Schäden

Also ich schätze die Wahrscheinlichkeit für eine Beeinträchtigung Deines Kindes als etwa so hoch wie die auf nen Sechser im Lotto😃

Alles Gute weiterhin für Dich🙋‍♀️

3

wie merke ich denn, dass ich davon einen Infekt davongetragen habe?

4

Starker Durchfall.

1

In meiner Döner-Büde hat man mir damals gesagt dass sie Feta verwenden und Feta in der EU nur aus pasteurisierter Milch hergestellt werden darf. Ich habe in meinem Schwangerschaften im Feta gegessen und es war nie ein Problem, also keine Sorge.

5

Ich glaube nicht, dass Dönerläden Rohmilchkäse verwenden.

Allerdings frage ich mich, warum du den Käse gegessen hast, wenn dir der Dönermann nicht sagen konnte, ob er pasteurisiert ist oder nicht!? Da erschließt sich mir die Logik dahinter nicht.

Wenn ich schwanger bin und nicht weiß, ob ein Lebensmittel "sicher" ist, dann ess ich es doch nicht und frage DANACH in einem Forum, ob das jetzt geschadet hat 🙄

7

Ich habe hinterher beim Dönermann angerufen und nachgefragt, nicht vorher.
Mein Mann hatte die Döner geholt, nicht ich. Aber danke für den Vorwurf. :)

6

Beim Dönermann würde ich mir generell Gedanken machen wegen der Hygiene. Also der Salat, Tomaten, Zwiebeln etc was da alles reinkommt, das liegt ja geschnitten längere Zeit in der Theke rum.
Da hätte ich mehr Bedenken als wegen dem Schafskäse.

8

Naja, ich lehne mich jetzt mal soweit aus dem Fenster zu behaupten, dass das in der Gastro ein gängiges Verfahren mit Rohkost ist.
Die Schnippeln in einem 5 Sterne Restaurant auch nicht für jeden Salat erst wenn er bestellt wird 😉

LG

9

Die nehmen den normalen Feta und da ist pasteurisierte Milch drinnen.
Da brauchst dir keinen Kopf machen.

Da musst dir eher Gedanken machen wenn du dir ein fertig gefülltes Weckerl kaufst weil die nehmen meistens den vorgewaschenen Salat und waschen ihn meistens nicht nochmal.
Oder Erdbeerschnitten. Da werden die Erdbeeren auch nicht oft gewaschen damit sie sich nicht mit Wasser vollsaugen.

Du siehst es würde so viele Sachen geben und Gott sei Dank weiß man sie nicht alle weil sonst würde man sich verrückt machen.

Alles Gute