Geheimtipps bei Übelkeit?

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 5. ssw, also noch sehr früh, kämpfe aber bei etwas mehr als einer Woche mit heftiger Übelkeit und sehr schmerzenden Brüsten und seit dieser Woche auch immer wieder ziehen im Unterleib. Ich habe natürlich schon hin und her gegoogelt, aber Bissher kein Tipp gefunden, der so richtig gegen die Übelkeit hilft. hat hier eine einen ''Geheimtipp''?

LG

1

Hallo, ich bin nun Ende 16. Woche habe vor 2 Wochen mit Neusema angefangen hat mir leider nicht geholfen, nehmen nun seit Montag cariban und das ist ganz gut. Alles gute für dich

2

Danke. Ich wünsche dir eine tolle Kugelzeit! :)

3

Danke,das wünsche ich dir auch

4

Hallo!

Hier erstmal meine Erfahrungen mit Medis: Agyrax hilft ganz gut gegen Übelkeit und Erbrechen. Wird allerdings nicht mehr in Deutschland produziert. Manche Apotheken können es trotzdem bestellen, oder du bestellst online bei ner Auslandsapotheke (glaub ich?!).
Cariban muss dir dein FA verschreiben und hab eine stark ausgeprägte sedierende Wirkung (deswegen hab ichs abgelehnt).
Vomex A geht zur Not auch... fand ich persönlich aber sehr unangenehm (habs als Zäpfchen und als Saft ausprobiert).

Aber am besten beobachtest du mal, wann dir übel wird, ob es durch kleinere Mahlzeiten/Snacks besser wird oder sogar verschwindet. Manchen hilft es, fast die ganze Zeit am kauen zu sein.. Melone, Grapefruit, Orange und Gurke fand ich gut. Andere schwören auf "Mandelnkauen" um immer was im Mund zu haben.
Ansonsten wie sieht es mit dem Trinken aus? Bei den meisten sind kleine Schlucke besser und probier auch gern mal das Getränk und Kohlensäure/keine Kohlensäure aus oder mach dir einen Schluck Saft ins Wasser rein (manche mögen süß, anderen hilft Zitronensaft). Wenn gar nix geht: Cola/Spezi kann kurzfristig helfen (natürlich nicht in rauen Mengen...).

Wegen schmerzende Brüsten weiß ich nicht genau.. Hab sie so gut wie möglich in Ruhe gelassen und aufgepasst, dass sie mit so gut wie nix in Berührung kommen und keine BH's getragen oder eben nur so super bequeme Unterhemden oder Bustiers. Aber hab in dem Fall das Glück keinen großen Busen zu haben.. #cool Ist sicher deutlich anstrengender mit großer Oberweite.

Und gegen Unterleibsschmerzen kann Magnesium helfen. :-)

Mehr kann ich dir leider nicht auf den Weg geben. Hoffe, du findest für dich raus, was dir hilft und es wird nicht arg schlimmer, ansonsten ab zum Arzt.
Alles Liebe und Gute! #herzlich#klee

5

Ich habe auch lange unter Übelkeit gelitten bis mir mein Arzt Cariban verschrieben hat. Bin jetzt in der 14 ssw und nehme Abends eine Tablette da sie müde machen. Seitdem geht es mir tagsüber super. LG und schöne Kugelzeit😇

6

Hatte am Anfang nausema, nicht wirklich was gebracht.
Vomex hat nach net woche nemme gewirkt.
Cariban war für mich das Wundermittel

Durchhalten, es kommen mit Sicherheit bessere zeiten

7

Mein Geheimtipp war damals essen. So doof es sich anhört 🙈 kleine Mahlzeiten worauf du richtig doll Hunger hat. Häufig essen das gar nicht erst der magen ganz leer ist. Morgens schon was ans Bett legen sonst war’s bei mir ganz heftig.

8

Hallo und herzlichen Glückwunsch! Mir persönlich hilft es über den Tag verteilt mehrerer kleine Mahlzeiten zu essen, je mehr Hunger ich bekomme umso übler wird mir. Und dann helfen mir noch Ingwer-Zitronen-Bonbons vom Aldi. Die lutsche ich immer zwischendurch.
Zudem ein Glas Wasser mit einer halben Zitrone und Pfefferminztee ab und an.
So ist es zumindest aushaltbar und ich brauche keine Medis.
Alles Gute 🍀

9

Bei mir hat nur heiße Zitrone gegen die Übelkeit geholfen. Und du solltest immer kleine Snacks machen, das hilft auch.

Wünsch dir schnelle Besserung und eine schöne Schwangerschaft 💓

10

Hey💕
Mir geht's es genau wie dir 🥴.
Bin in der 6ssw und habe seit 4 Tagen durchgehen Übelkeit, Brustschmerzen die wirklich dolle wehtun und starke Unterleibschmerzen.. 😵😵
Das einzige was mir bis jetzt geholfen hat ist frische Luft und Kamille oder Fenchel Tee. 🍀💕

11

Kaltes Wasser mit Zitrone und Lakritz hat mir geholfen