Hexenschuss in der 15 ssw

Hallo ihr Lieben,

Ich bin gestern morgen mit starken Rückenschmerzen aufgewacht. Als ich aufgestanden bin, hatte ich so starkes stechen im Rücken das ich mich gekrümmt habe.

Wir sind dann in die Notaufnahme gefahren. Die Krankenschwester hat mich erst einmal zurechtgewiesen dass ich eigentlich in ein 30 km entferntes Krankenhaus hätte fahren müssen da diese hier keine Orthopädie und Gynäkologie haben🙈 ich war eh mit den Nerven am Ende und dann muss man sich auch noch blöd anmachen lassen.

Ich hatte solche Schmerzen das ständig Tränen kullerten. Mein Mann durfte auch nicht in die Klinik, obwohl sie sahen dass ich kaum laufen kann😢

Der Arzt meinte dann nur trocken, dass es ein Hexenschuss ist und ich jetzt erst mal Paracetamol durch die Vene bekomme. Man könne hier leider eh nicht viel machen da ich Schwanger bin, also nur Wärme und abwarten.

Ich habe danach gleich meinen Frauenarzt kontaktiert, aber der meinte dann auch dass er hier nicht viel machen kann, und wenn es schlimmer wird ich ins Krankenhaus fahren soll.

Ich ertrage irgendwie diese Schmerzen, ich habe nur Angst um mein Kind😢

Habt ihr vielleicht noch Tipps was ich machen kann wegen den Schmerzen?

1

Ich hatte schon mehrere hexenschuss. Helfen tut nur ibuprofen und viel bewegen. Nicht rum liegen auf dem Sofa oder so und ganz viel Wärme! Du darfst in deiner Woche noch ibuprofen nehmen glaube bis zu 3 am Tag! Ruf doch auch gerne wenn du unsicher bist bei ebryotox an aber die info stimmt noch :) das hilft gegen die Entzündung! Wie gesagt eben wärme drauf und bewegen ansonsten hilft da nur abwarten und evtl Physio aber am anfang, aufgrund der schmerzen, absolut unmöglich!

2

Vielen Dank 🙂 ich dachte ibu darf ich nicht nehmen, ich informier mich hier auf jeden Fall. Danke dir🙂

3

Stufenlage ist auch noch sinnvoll. Und moderates Bewegen, sofern es geht.
Liebe Grüße und alles Gute!!