Schwanger 7,5 Monate nach KS und KiWu

Hallo,
Nach mehreren Fehlgeburten und KiWu Behandlung (Pco und Blutgerinnungsstörung) kam unsere Tochter vor 7,5 Monaten per Kaiserschnitt, nach 25 Stunden Wehen und Geburtsstillstand, zur Welt. Nun hatte ich seit der Geburt letzte Woche meinen allerersten Eisprung! Merke das immer ziemlich doll. Hatten seit der Geburt IMMER verhütet, bis auf 1Mal!!!!!!und das 4 Tage vor dem Eisprung. Dieser kam übrigen viel zu früh! Ich versteh die Welt nicht mehr. Die letzten 2Tage hatte ich schon so ein komisches Gefühl und daher hab ich heute an ES+9 mal einen Test gemacht. Tja, positiv.
Das Universum will mich doch veräppeln! Erst hibbelten wir soooo lange auf unsere Tochter und jetzt?!

Ich hab unendlich Angst, dass ich das alles nicht schaffe, dass ich unserer Tochter nicht gerecht werde oder dass ich das Kleine nicht so lieben kann, wie sie. Auch weiß ich, dass das vermutlich alles Quatsch ist, aber ich bin völligst geschockt.

1

Hallo! Mir geht es gerade sehr ähnlich. Unsere Tochter kam nach einer künstlichen Befruchtung (ICSI) im Juli 2019 zur Welt. Die ICSI war laut der Kiwu Ärzte notwendig, da es nicht möglich gewesen wäre auf natürlichem Wege schwanger zu werden. (Nachdem es allerdings bei unserem Sohn 3 Jahre davor funktioniert hatte). Da unsere Tochter aufgrund eines vorzeitigen Bladensprungs in der 27. Woche geboren wurde, war die Zeit im Krankenhaus und danach sehr anstrengend und wir machen uns immer noch Sorgen, obwohl es ihr gut geht. Aufgrund der kiwu Behandlung haben wir uns gedacht "ok, passiert schon nix. Wir lassen es drauf ankommen". Eigentlich wollten wir kein drittes Kind, da wir einfach Angst haben dass es auch ein Frühchen wird und wir es nicht schaffen allen dreien gerecht zu werden. Tja. Einmal im Zyklus GV gehabt. Also eigentlich sogar einmal in drei Zyklen oder so. Lief gerade nicht so gut. Und Zack. Unglaublich. Ich war völlig platt. Das hilft dir jetzt überhaupt nicht. Aber ich fühle mit dir!!! Ganz liebe Grüße

3

Danke! Ich bin halt tatsächlich ein grooooßer Planungs- und Strukturtyp und sowas Unerwartetes und dann sowas krasses, das muss ich echt erst verarbeiten. Ich gehe auch davon aus, dass sich meine Furcht etc.irgendwann in Freude wandelt. Danke für deine Nachricht.

Hat wer Erfahrung mit Kaiserschnitt und erneuter Schwangerschaft. Im KH meinten sie damals "am besten 1 Jahr nicht schwanger werden". Mir ist es echt unangenehm bei der Ärztin anzurufen. Als wäre ich zu doof zu verhüten. Dabei war es nur 1mal!!!!!!!!! Ähnlich wie bei euch... Stress mit Kind, Schichtdienst etc. Da ist ja nicht mal so viel Zeit für Zweisamkeit 🤭

9

Hi du, erstmal herzlichen Glückwunsch zu diesem Wunder! ❤️🥰🥳

Unsere Geschichte ist ähnlich, wir haben 1,5 Jahre, kiwu Unterstützung und 1 Sternchen gebraucht bis wir zu unserem Sohn kamen.
Er lag in BEL so dass ich einen ks machen ließ. Wir haben nach der Geburt auch nicht verhütet, kamen aber jetzt auch nicht besonders häufig dazu 😅

Im Oktober hab ich meine Periode wieder regelmäßig bekommen und wir entschieden, es drauf ankommen zu lassen, wird schon ne Weile dauern, hab ja einen verschlossenen Eileiter und seine Schwimmer sind nicht die besten.
Im Januar hatte ich dann den positiven sst 😅 Da war unser Sohn 8 Monate alt 🙈
Der Schock war jetzt nicht allzu groß, eher Unglauben, dass es doch so schnell geklappt haben soll.

Als ich dann beim FA war, hat die mir natürlich schon nen kleinen Rüffel gegeben, dass es noch etwas früh nach ks wäre, aber mehr ist bisher auch nicht passiert. Ich merke die Narbe noch nicht, obwohl mein Bauch schon ordentlich zugelegt hat. 🤰

Ich hoffe, diesmal natürlich entbinden zu können, bisher stehe dem nichts im Wege.
Ab der 30. Ssw wird wohl die ks Narbe und die Lage der Plazenta kontrolliert falls die verwachsen sind.

Das einzige, was mit der ss kollidiert ist, war das Stillen meines Sohnes. Ich hatte nach wenigen Wochen soooo starke Schmerzen in der Brustwarze, dass ich abstillen musste.

Alles Liebe und eine schöne Kugelzeit!
Wir packen das! Und für die Kids wird das super cool, ein quasi gleichaltriges Geschwisterchen zu haben 🤩

Lg tomife mit #stern, #ball und #ei 21+5

weiteren Kommentar laden
2

Du schaffst das - weil das Universum es einfach so wollte ♡

Herzlichen Glückwunsch!

4

Danke!

5

Hi,

Na glücklicherweise ist man ja noch ein bisschen schwanger bevor das Kind zur Welt kommt. 🤭
Ich glaube schon, dass es mit zwei so kleinen Mäusen durchaus ziemlich anstrengend wird. Aber ich glaube, dass wenn man einen struktierten guten Tagesablauf hat, auch das wuppen kann.

Schön für die Geschwister ist ja auch, dass sie so eng beieinander liegen. Die Interessen sind dann ja was Spielzeug etc. Angeht mich ziemlich ähnlich.

Es wird wie immer vor- und Nachteile geben.
Aber ich würde mich versuchen drauf einzulassen und darüber zu freuen, dass das Geschwisterchen nun einfach so kommt und es klappt. 😊

Ich glaube auch, dass es noch einfach wird für dich zu akzeptieren umso weiter die SS voranschreitet.

Aber Zweifel sind bis zum Schluss völlig normal.

Zudem wirst du beide Kinder gleich lieben. ❤️

8

Danke schön!!!!!

6

Hallo ☺ also bei uns ist die Situation etwas anders, da ich geplant und gewollt so schnell wieder schwanger geworden bin, auch nach sectio. Meine Naht macht absolut keine Probleme und ich dürfte sogar spontan entbinden. Also hab keine Angst davor 😌 Als unser kleiner Mann 9 Monate alt war, war der Wunsch nach einem 2. Kind so groß, dass wir die Verhütung weg gelassen haben und ich bin auch sofort schwanger geworden 😄 wir wollten bewusst so einen kurzen Abstand( die geschwister werden 17 Monate auseinander sein) und zwischendurch als unser Sohn eine "schwierige " Phase hatte so zwischen 11-13 Monaten habe ich es ehrlicherweise sogar manchmal bereut und gedacht es war ein Fehler, weil ich manchmal so am Ende war, der kleine war ständig schlecht drauf (Schub, Zähne usw) und ich ständig müde und emotional sehr empfindlich durch die Schwangerschaft.. 😥aber heute, mein kleiner ist jetzt 15 monate und läuft und ist zufrieden, versteht schon sehr viel und ist wieder ein absoluter Sonnenschein und ich bin 30ssw. Und mir geht es auch besser 👍😁 und ich weiß wieder, dass es die absolut richtige Entscheidung war und wie sehr ich mich freue, dass mein Sohn und meine Tochter so nah beieinander aufwachsen können ❤ durch diese Phasen wirst du wahrscheinlich auch gehen.. es gibt Tage da denkt man, man schafft das alles nicht und sicher wird es anstrengend, aber auch wunderschön 😍 freu dich über dein Wunder im Bauch, dass sich so schnell entschieden hat spontan zu euch zu kommen 🤗 ich denke mir immer alles hat seinen Grund und ist richtig so wie es kommt 😌 Ich wünsche Dir alles gute 🍀

7

Danke schön! Und dir auch ganz viel Kraft und alles Gute :)

11

Hey

bei uns war es ähnlich.
Wir haben nach 4 Jahren Kinderwunsch und 3 IVF letzten September unsere Tochter bekommen. Wir haben danach nicht verhütet weil wir dachten so viel Glück haben wir nicht... Und zack.. Schwanger😅Erst war der Schock groß aber nun freuen wir uns einfach.
Die beiden werden nur 14 Monate auseinander sein und ich habe Respekt vor dieser Aufgabe.
Meiner Fa meinte nur dass man die KS Narbe im Auge behalten sollte.

Sieh es als ein kleines Wunder welches sich auf den Weg zu euch macht😘

Lg Sunny Ssw 17

12

Erstmal Glückwunsch zum positiven test
Ich hab zwar nicht die selbe Geschichte aber bei uns war auch die erste Geburt ein ks
Und naja bin auch schnell schwanger geworden
Haben davor laaange geübt und eben nicht gedacht als das kondom platze das es ausgerechnet dann passiert
Naja ich hatte auch Angst man hört ja so Geschichten
Aber ich kann dich beruhigen
Hatte keine Probleme mit der Narbe
Und wollt auch normal einbinden. Leider klappte dies nicht nach 26std stillstand aber das Baby war gesund und nur das war wichtig
Dies ist 2006 gewesen..erste Kind kamm 2004
Und was soll ich sagen die sind eigentlich super zusammen gross geworden..im einem wisch sozusagen haben sooo viel gemeinsam usw
Sind teils wie zwillinge
Obwohl junge und Mädel
Wir haben knapp 10 Jahr später dann nochmal geschafft ein Baby zu bekommen man sieht sooo schnell klappt es nicht...und was soll ich sagen dann folgten wieder 5jahre bis Nr 4 endlich da war...
Tja nach Nr 4 ging es flotter aber wie man sieht es kommt eben wie es kommt
Da haben wir nicht mal geglaubt das es klappen könnte...
Und schaffen tut man alles
Übrigens sind alle meine Kids per ks gekommen und auch wenn es nach 2ks hiess oh keine kinder mehr möglich...tja man sieht es geht...
Ich will dir damit Mut machen du wirst das sicher schaffen und bist sicher nicht alleine
Und gerecht wird man den Kindern eh und egal wie viele Kinder man hat man liebt jedes wirklich jedes Kind gleich doll
Es sind halt alles unsere Schätze egal ob Kind Nr 1 oder 2 oder oder
:)