Maximale Schrittzahl Schwangere

Hallo Mädels,

ich wollte euch mal fragen ob jemand weiß, ob es sowas wie eine maximale Schrittanzahl am Tag für Schwangere gibt?

Es heißt ja, dass ein gesunder Mensch so c.a. 10000 Schritte am Tag gehen sollte.

Danke für die Antworten 😊

Liebe Grüße
Diana

2

"normale" Schwanger zählen auch zu den Gesunden ;-)

1

Ich denke, das ist individuell zu sehen und je nach SSW und Energielevel.

Ich komme meist auf über 10.000 Schritte am Tag einfach weil ich so viel kleinere Entenschritte mache 😅

LG aus der 37. SSW

3

Wenn du keine Beschwerden hast dann so viele wie dir gut tun.
In der ersten SS bin ich jeden Tag 1-2 Stunden schnellen Schrittes gegangen und habe auch lange Wanderungen (Tagestouren mit bis zu 25km) noch Ende der SS gemacht. Mir ging es körperlich blendend.

In der zweiten SS ging es mir körperlich von Anfang an nicht so gut und nach vorzeitigen wehen und Blutungen in der 29ssw mit Ruhe halten bin ich dann, als ich dann wieder durfte, auch nicht mehr in Schwung gekommen. Da war dann schon eine halbe Stunde gemächlich gehen viel

4

Das wäre eigentlich total absurd, warum sollte es sowas geben?
Je fitter man durch die Schwangerschaft kommt, desto fitter ist man für die Geburt und die Zeit danach.
Manche treiben bis ins 2. oder gar 3. Trimester hinein ihren Leistungssport weiter.

5

Das wäre ja lustig. 🤣🤣 Mehr als 5.000 darfst nicht gehen.. und dann steht man irgendwo im nirgendwo und lässt sich abholen.. 🤣🤣

Nein, sowas gibt's mit Sicherheit nicht. Es kommt ja auf die körperliche Fitness an.

Jemand der jeden Tag 15 Kilometer joggen geht, darf auch in der Schwangerschaft weiter 15km joggen - solange diejenige sich damit wohl fühlt.

Ich könnte zum Ende meiner letzten Schwangerschaft jedenfalls keine 10.000 Schritte mehr laufen, weil das mit den Wassereinlagerungen und den riesen Bauch nicht ging.
Meine Freundin ist zeitgleich tatsächlich noch walken gegangen morgens und abends jeweils eine Stunde. Sie hatte aber kaum Bauch und ihr gings super. 🤷🏼‍♀️

6

man sagt sogar eine schwangere soll 5000 mehr laufen als unschwangere. also alles toppi. die andere sache ist ob man daa irgendwann nich schafft. bei mir gings zum schluss hin nich mehr 🤣🤣

7

Noch 5.000 mehr?
Ich arbeite in der mobilen Haupflege und hatte Abends mehr als oft über 20.000 Schritte.
Jetzt schaffe ich gut meine 10.000 🤣
Glaub aber 25.000 würde ich in dieser Schwangerschaft auch nicht schaffen

8

nicht mehr als deine eh schon hohe schrittzahl, sondern 5000 mehr als für normale empfohlen. so irgendwie hat es meine hebi mir erzählt und bei uns im kh hängt da auch so ein plakat an der wand wo das drauf steht 🤣🤣

9

Lauf so viel wie es dir persönlich gut tut 😊 wenn es zu viel wird, merkst du es meistens ganz schnell oder am nächsten Tag. Ich bin jetzt in der 35. Woche und habe täglich meistens zwischen 10.000-12.000 Schritte + Haushalt (beim putzen trage ich die Uhr nicht). Das ist mein normaler tagesablauf und war auch vor der Schwangerschaft so. Es gibt natürlich auch mal Tage, wo es deutlich weniger Schritte sind

10

Ne keine Sorge - das gibt es nicht. Und Bewegung ist gut.

Allerdings ist es gut dann auf den Körper zu hören und potentiell müsstest du dann mehr essen. Ich mache sonst Leistungssport den ich nicht aufgegeben habe aber ich mache weniger, weil ich sonst einfach so viel Essen müsste das ich das nicht schaffe. Aber abgeraten wurde mir nicht so lange es keine Komplikationen gibt.