Ich will es in die Welt hinaus schreien !!

Hei, ich hab ab Dienstag einen Termin um mir die SS bestätigen zu lassen. Ich drehe durch, wenn ich nicht bald offen darüber reden kann 😄 ich habe bei es +9 das erste mal positiv getestet und dann täglich. Heute ist es +13.
Mein Mann weiß es seit gestern. Er würde verständlicher weise noch etwas warten. Aber es macht mich fertig, das nicht meiner Mum zu erzählen 😄 Am Mittwoch sehe ich sie das nächste Mal und ich wette, ich fang an zu heulen wenn ich sie sehe. Wann habt ihr es euren Eltern erzählt?

4

Ich will dir ja nicht deine Euphorie nehmen, aber du solltest damit rechnen, das man noch rein gar nichts im Ultraschall sieht. (Mich wundert ohnehin dass du so schnell einen Termin bekommen hast) Das sind dann gerade mal 16 Tage nach Eisprung, normalerweise macht ein Ultraschall erst frühestens ab 7/8Ssw Sinn. Meine Frauenärztin bestätigt nur eine Schwangerschaft, wenn man denn auch wirklich etwas sieht (+Herzschlag). Ich kann dir nur empfehlen, den Termin ruhig noch 2-3 Wochen nach hinten zu verschieben, weil wenn man dann wirklich noch nichts siehst, machst du dir nur unnötig Gedanken und hast Angst, das irgendwas nicht in Ordnung ist, obwohl du einfach nur zu früh da warst.

5

Nun lasst sie doch, wenn sie es möchte... Ich hatte bei ES+24 einen Termin und man hat das Herzen blubbern gesehen.
Es gibt auch Wunder. Man möchte ja nur was sehen und gehört bekommen das alles dementsprechend ist. 🤦🏼‍♀️

7

Ich darf doch aber sagen, was ich denke, oder nicht? Und du sagst es selbst: man möchte ja nur was sehen. Und wenn du bei ES+24 noch nix gesehen hättest, hättest du dir sicherlich auch Sorgen gemacht. 🙂

weitere Kommentare laden
1

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 💛

Am Dienstag wird man vermutlich noch nichts sehen, evtl eine hoch aufgebaute Schleimhaut. Ich würde vor Beginn der siebten Woche wenn man Fötus und Herzschlag sieht nichts sagen.

Alles Liebe für Euch!

11

Dankeschön 🥰 ja das wäre auch das vernünftigste nur ob ich das aushalte 🤣🤣

2

Hey!! Ich verstehe dich total. Ich habe auch recht früh, an ES+10 positiv getestet und direkt erzählt. 🙈 ich dachte es sind meine Eltern, wenn es doch negativ ausgeht dann sind sie so oder so für mich da ☺️ Ich bin jetzt bei 7+6 🥰

13

Nur, wenn noch was ab geht, sind sie enttäuscht. Sie wünschen es sich so sehr. Da möchte ich auch niemanden unnötig verletzen andersrum hätte ich Unterstützung

18

Könntest du es deinen Eltern denn wirklich verheimlichen, wenn es traurig ausgeht? Muttis haben für ihre Kinder ja irgendwie einen sechsten Sinn. Bei meiner Mama wäre ich da chancenlos, die hätte sofort gemerkt, dass was mit mir nicht stimmt.
Dementsprechend habe ich sie auch sofort nach dem positiven Test angerufen (die Schwangerschaft war allerdings extrem ungeplant, da habe ich sowieso erst mal emotionale Unterstützung gebraucht).

weitere Kommentare laden
3

Hey 🙋🏻‍♀️
Herzlichen Glückwunsch 🍀
Ich hab es meinen Eltern und meinen Geschwistern, einen Tag nachdem ich den positiven schwangerschaftstest hatte, erzählt 😁

6

Herzlichen Glückwunsch zur SS 🤗
Ich kann dich gut verstehen. Es ist wirklich schwer bei so einer tollen Nachricht, wenn man es nicht gleich jedem sagen kann und vor lauter Freude platzt.
Ich habe es meinen Eltern gesagt, nachdem man im Ultraschall Baby mit Herzschlag gesehen hat,das war in der 7. SSW.

Wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und viel Spaß beim erzählen dann. 🍀😊

21

Dankeschön 🥰 das ist alles so unreal. Man möchte meinen 7 Wochen sind nicht lang aber ich fand die letzten Tage schon so belastend 🤣

27

Naja. Rechnerisch bist du schon jetzt in der 4. oder 5. Woche (bin gerade mit dem genauen Tag unsicher).
Also müsstest du realistisch, wenn du die 7. Woche abwarten willst, circa 14 Tage durchhalten. Das ist machbar ;)
Wir haben damals bis zur 13. Woche gewartet. In den ersten zwei, drei Wochen fiel es mir schwer. Dann war es schön ein „Geheimnis“ zu haben, dann habe ich mich gefreut und überlegt, wie wir es sagen und dann war die Zeit schon rum und ich wusste: alles sieht gut aus.

weiteren Kommentar laden
8

Herzlichen Glückwunsch ☺️

Habe auch bis zum Herzschlag gewartet, aber mach womit du dich wohl fühlst!

17

Das mit dem Herzschlag verstehe ich schon. Wäre auch sicher das vernünftigste. Trotzdem macht es mich ganz hibbelig..Meine Mama wird sonst über jeden Mist sofort informiert 🤣

12

Huhu, ich war auch ziemlich früh bei meiner Ärztin, war die 5.SSW.
Man konnte eine Fruchthöhle sehen und einen den Rest nur vermuten.
Mir hat es gereicht, habe es danach meinen Eltern gesagt 🍀❤

14

Och glaub nichtmals, das er einen Ultraschall macht. Er sagte Freitag nur ich solle Dienstag Blut abnehmen kommen 🤷‍♀️ ich denke, das würde mir auch schon reichen. Ich platze fast 🤣

19

Ok...🤣🤣
Aber freu dich einfach und erzähl es dann wann du dich danach fühlst.❤
Respekt, dass du es deinem Partner nicht sofort gesagt hast.
Mein Mann hat damals noch geschlafen und ich bin vor Freude direkt auf ihn raufgesprungen🤣

weiteren Kommentar laden
20

Meiner Schwester gleich an ES+12, dass ich einen positiven Schwangerschaftstest in meinen Händen halte.
Meinen Eltern und einer Freundin hatte ich es eine Woche nach NMT gesagt.

Das sind die Personen mit denen ich auch sofort über eine FG reden würde.

Nächste Woche erzählen wir es dann dem
Kind meines Mannes und seinen Eltern, dann bin ich 8./9. Woche.

Allen anderen später 🥰

23

Also meine beste Freundin weiß es auch schon. Ich war sowas von fertig, da hat sich Ihre Nummer von selbst gewählt 😄
Eben, also ich würde auch mit ner Fehlgeburt erstmal zu meiner Mum gehen

25

Ich würde es denen immer gleich sagen.

Alles Gute 🍀

22

Wir haben es ab Herzschlag allen Leuten erzählt, denen wir es auch erzählen würden, wenn es doch noch schief geht.
Also erzähle es doch, wenn es dir danach ist.
Und ja, meine Eltern wären selbstverständlich auch traurig, falls was passiert, aber sie würden ausflippen, würden sie irgendwann raus bekommen, dass ich ihnen nichts von meiner Fehlgeburt erzählt, um sie zu schonen, obwohl ich ihre Unterstützung gebraucht hätte.
Liebe Grüße und eine schöne langweilige Schwangerschaft wünsche ich dir

24

Vielen Dank 🥰
Das stimmt meine Mutter wäre da auch sehr enttäuscht wenn das irgendwie mal rauskommen würde

39

Eine Fehlgeburt ist ein Vorgang, für den die werdende Mutter nichts kann, die Natur sorgt einfach dafür, dass ein nicht lebensfähiger Embryo frühzeitig wieder abgeht.Ich finde es ein bisschen schade, wenn Frauen denken, sie würden damit jemanden enttäuschen.Man hat da ja selber keinen Einfluss drauf.
Bei meinen Fehlgeburten war meine Mutter auch bereits eingeweiht.Das Risiko gehört dazu und ich erwarte von mir nahestehenden Menschen einfach, dass sie dann für mich da sind und nicht noch enttäuscht sind von mir, weil es nicht geklappt hat.
Aber vielleicht meinst Du „enttäuscht“ auch anders, dann hab ich nichts gesagt😁

weiteren Kommentar laden