Vllt kann mich jemand aufmuntern :(

Hallo ihr lieben,

Vllt k├Ânnt ihr mich etwas aufmuntern ­čś×

Ich hatte in der 7. Ssw den ersten US-Termin. Da hat das Herzchen auch geschlagen.

Am Dienstag habe ich jetzt den 2. Termin.┬á Da bin ich in der 10. Ssw (9+3) und ich habe gro├če Angst, dass das Herzchen vllt nicht mehr schl├Ągt.

Vor ein paar Tagen sind die Symptome wieder zur├╝ck. Mal mehr, mal weniger. Brustschmerzen, unterleibsziehen und┬á ├ťbelkeit hat deutlich zugenommen. Mein Bl├Ąhbauch ist immernoch da. Sehe immernoch aus wie im 5. Monat. Blutungen hatte ich bis jetzt auch nicht!

Ich wei├č, dass die Symptome nicht immer etwas Gutes bedeuten m├╝ssen. Aber irgendwie geben sie mir doch etwas Hoffnung!

Was mich auch sehr traurig macht ist, dass mein Mann am Dienstag Geburtstag hat und ich mir Sorgen mache, dass ich ihm vllt eine schlechte Nachricht mitteilen muss. Den Termin konnte ich leider auch nicht verschieben.

Habe Angst, eine Entt├Ąuschung zu erleben. Sind solche Sorgen normal oder ├╝bertreibe ich es?

1

Hey,
Erstmal. Herzlichen Gl├╝ckwunsch ­čÄŐ ­čŹÇ
Ich bin jetzt grade 7/8 ssw. Hatte Donnerstag den Termin und konnte das Herzchen schlagen sehen. Ich hatte die letzten Tage viel mit ├ťbelkeit zu tun. Und heute pl├Âtzlich keine ├ťbelkeit mehr. Mir geht's total super. Mache mir zwischendurch auch schon Gedanken.. Aber es wird schon alles gut sein ­čŹÇ ich muss noch bis 7.6 warten.

Deinem Kr├╝mel wird es schon gut gehen ­čŹÇ­čśç ich wei├č es ist immer echt hart dieses Warten und die Angst. Letztendlich sind wir dennoch machtlos egal wie hart es klingt. Ist es dein erstes Baby?

3

Ich danke dir sehr f├╝r deine lieben Worte ÔŁĄ

Herzlichen Gl├╝ckwunsch auch an dich ÔŁĄ

Ich dr├╝cke dir auch alle Daumen, da├č bis zum Ende alles gut verl├Ąuft.

Nach 8 Jahren Kinderwunsch durfte ich zum ersten Mal positiv testen, also ja, es ist meine erste ss.

Ich wei├č nicht, ob die gro├če Sorge vllt deswegen ist. Nach dem ersten US war ich richtig gl├╝cklich aber schon nach 3 Tagen habe ich dann angefangen mir ├╝ber den 2. Termin Sorgen zu machen.

8

Erst mal herzlichen Gl├╝ckwunsch. Bei mir waren es zwar "nur" 2 Jahre, aber ich kann es total nachvollziehen.

Das ist vollkommen normal und wird mit der Zeit besser. War bei mir zumindest so. Bin jetzt in der 33. SSW. Die ersten 3 Termine war ich immer super happy als ich von der Gyn kam und nach wenigen Tagen kam wieder so ein mulmiges Gef├╝hl. Sp├Ątestens wenn man die kleinen regelm├Ą├čig sp├╝rt, wird man entspannter.

weiteren Kommentar laden
2

Bei mlr sind die Symptome auch in diesem Zeitraum verschwunden, aber alles ist und war in Ordnung. Das ist ganz normal & wenn du etwas im Forum liest, dann wirst du viele Beitr├Ąge sehen, die eine solche Thematik behandeln.


Liebe Gr├╝├če & alles gute ;)

4

Oh, ich glaube, ich habe mich falsch ausgedr├╝ckt! Die Symptome sind seit ein paar Tagen alle wieder da. Das ist so das einzige was mir etwas Hoffnung gibt aber ich m├Âchte mich nicht zu sehr dran Festklammern, weil ich wei├č, dass das auch nicht unbedingt etwas Gutes hei├čen muss. H├Ątte ich heute gar keine Symptome mehr, da w├╝rde ich den ganzen Tag wahrscheinlich nur rumheulen!

Ich danke dir f├╝r deine liebe Antwort und w├╝nsche dir ebenfalls alles Gute ÔŁĄ

5

Oh, hab mich wohl verlesen ­čśů bin heute mega fertig. Hm, also ich hatte auch immer Angst und habe es auch jetzt noch.... obwohl ich jetzt in der 18 ssw bin. Ich sagÔÇÖs einfach so : du musst alles so nehmen, wie es kommt. Du kannst nichts ├Ąndern, du kannst die Dinge aber mit deinem Denken beeinflussen. Denke positiv, vertrau dir und deinem K├Ârper und vor allen deinen Bauchgef├╝hl :)

6

Also ich hatte die ersten Wochen der Schwangerschaft nur mit M├╝digkeit zu k├Ąmpfen und sonst keinerlei symptome. In beiden Schwangerschaften nicht.
Nur weil man nicht die ├╝blichen Symptome hat, hei├čt das nicht gleich, das etwas nicht stimmt. Zwerg 1 ist mittlerweile 2. Bauchzwerg 2 kommt in den n├Ąchsten Tagen auf die Welt ­čą░

Genie├če lieber die Zeit in der es dir gut geht anstatt dir Gedanken zu machen. Vertraue auf deinen Bauchzwerg.
Ich w├╝nsche dir alles Liebe und eine entspannte Schwangerschaft

7

Ich kann dich gut verstehen, bei mir waren die Symptome ab 9+0 fast komplett weg, aber an 9+3 hatte ich einen Arzttermin und es war alles ok. Ich mache mich auch so viele Gedanken, aber ich f├╝rchte wir m├╝ssen dem K├Ârper vertrauen, leichter gesagt als getan­čśŐ

9

Erstmal herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Ich verstehe, dass man nach langem Kinderwunsch st├Ąndig mit negativen Nachrichten rechnet. Aber wenn das Herz erstmal schl├Ągt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass noch was schief geht, wirklich sehr gering. Sorgen macht man sich nat├╝rlich trotzdem, aber da hilft nur ablenken und blo├č nicht googlen oder so!