Baby bei 35+5 und 36+0 holen

Hallo Mamis

Wollte mal eure Erfahrung wissen mein kleiner wird bei den oben genannten Daten geholt jetzt würde ich gerne wissen ob eure Mäuse mit nach Hause durften also nach der u2.

Ich liege seit über 4 Wochen im Krankenhaus wegen einem blasensprung und habe auch noch knapp 3 Wochen bis zum Kaiserschnitt .

Ich wünsche mir so sehr das ich dann nicht mehr hier bleiben muss . Hatte bei 29+5 die lungenreife schon bekommen .


Liebe Grüße
Melanie

1

Hey, das kommt drauf an wie es dem Kind geht, meine Tochter kam bei 35+1 nach Einleitung und war top fit. Sie hatte 3300g und 50 cm, in der ersten Nacht war sie noch im Wärmebettchen aber bei mir im Zimmer und an Tag 3 nach der Geburt konnten wir gehen.
36 und 37 Woche und ist schon nahe am Termin und komplikation sind seltener.
Das du von KH die Nase voll hast glaub ich, ich war 6 tage drin, dann wurde 3 Tage versucht einzuleiten (mein RR war zu hoch) und ich wollte einfach nur nachhause.


Alles Liebe für dich 😊

2

Also bei uns im KH dürfen Kinder, wenn fit, gesund und ohne Startschwierigkeiten ab 36+0 nach Hause.
Alles Gute 🍀

3

Du arme, fühle dich gedrückt! Ich lag auch 3 1/2 Wochen im Hochsommer im Krankenhaus, es war ätzend 😕 ja man hält es für sein Baby durch, aber psychisch macht es viel mit einem…
Bei mir wäre 36+0 der geplante KS gewesen, bei 35+3 kam er nach Blasensprung per KS zur Welt.
Er lag 10 Tage in der Kinderklinik, wegen eines Pneumothorax und etwas trinkschwach.
Meine Bettnachbarin hat bei 36+6 entbunden (also noch knapp ein Frühchen) und dürfte nach 2 Tagen heim gehen.
Wenn dein Baby fit ist, darf es bestimmt mit dir nach Hause.
Alles gute euch zweien! 🍀

4

Hallo,
Ich habe zwei Kinder in dem Zeitraum bekommen. Ich würde mich in deinem Fall eher darauf einstellen, dass ihr nicht gleich heimdürft, wenn es dann doch der Fall ist, um so besser.
Mein Sohn kam bei 36+4. er hatte an sich keine Probleme bis auf eine Trinkschwäche und Probleme beim halten der Temperatur, er lag ein paar Tage im Wärmebett. Nach 10 Tagen durften wir heim, verhältnismäßig lange Zeit, es war aber auch unser erstes Kind.
Meine zweite Tochter wurde aus verschiedenen Gründen bei 36+0 geholt. Sie hatte große Anpassungsschwierigkeiten. Sie brauchte Unterstützung beim Atmen, eine Magensonde und ein wärmebett. Sie war noch gar nicht auf unsere Welt vorbereitet und ließ sich nicht mal gerne anfassen. Nach einem paar Tagen wurde es schlagartig besser und wir gingen auch wieder nach 10 Tagen heim. Bei ihr war ich schon sehr enttäuscht, sie wieder nicht bei mir zu haben.
Bei meinen kam auch dazu, dass sie sehr leicht waren, knapp über 2 kg.
Meine erste Tochter kam bei 31+0, das war sowieso eine andere Hausnummer.
Aber bei deiner Vorgeschichte würde ich sagen, Hauptsache gesund und alles gut geschafft, da sind so ein paar Tage Kinderklinik wenn es denn sein muss, auch noch zu schaffen.
Alles gute
Danisa