9 Ssw. Zervix Verkürzung!

Hallo! Ich war in der 7. Ssw beim Fa, dort haben wir ein us mit Zwillingen in einer Fruchthöhle bekommen, super gefreut, bis Freitag den 21.05.2021, beim spazieren bekam ich eine Sturzblutung und dachte die beiden Früchtchen sind weg!:( sind direkt ins Krankenhaus und dort lag dann ein kleines Früchtchen in der 9. Ssw (8+4) mit 20,7mm Größe und einen Herzschlag von 175s/min. Also hatten wir eins verloren... meine Sorge war dann natürlich umso größer, mit erschrecken stellte die Ärztin dann noch fest das mein Cervix bei 26mm ist, und ich dazu noch einen Harnwegsinfekt habe wovon ich garnix merkte, ich muss jetzt Bettruhe einhalten, Treppen laufen verboten, Antibiotika, Progesteron, Vaginal Tabletten gegen bakteriellen Infektion nehmen und 3x am Tag 40mg Magnesium! Morgen muss ich bei meinem Fa anrufen und einen vorzeitigen Termin machen. Hatte jemand Erfahrungen mit sowas ? Ich dreh langsam durch.

1

Hey,
Vielleicht reicht das Antibiotika um die weitere Verkürzung zu verhindern, das muss nun beobachtet werden.
So früh, würde ich eine Cerklage legen lassen. Das wäre eine op unter Narkose/Betäubung bei der der Gebärmutterhals zugenäht wird.
Ansonsten würde es bedeuten, das du vielleicht bis zur 34.SSW liegen musst.

Frag am besten deine FÄ.

Ich habe eine Verkürzung seit der 24.SSW und zwar auf 1,5cm.
Ich wurde ins BV versetzt und muss nun liegen. Mir wurde ein Pessar eingesetzt. Der ist aber nicht so stabil wie die cerklage

3

Wurde gesagt warum das so ist? Und kann der sich von dem schonen wieder verlängern? Also kann es sein das ich morgen zum Arzt gehe und der sagt das der wieder auf eine ordentliche Länge ist?🤷🏼‍♀️ Ich vermute das er so kurz ist weil ich eben den zwilling verloren habe, geht das ?

5

Das kann dir keiner sagen.
Bei mir ist es wohl genetisch, meine Schwester hatte das selbe Problem wie ich.
Das ist bei jedem Menschen individuell und das können dir die Ärzte auch nicht sagen.
Es kann sein, dass sich drin GbmH auf 2cm verkürzt und dann da stabil bleibt bis zur Geburt, egal was du tust. Und es kann sein, dass es reicht das du 100m gehst und dein GbmH verkürzt sich.
Früher hieß es, dass man sich komplett schonen muss. Inzwischen gibt es Studien, die sagen, dass es egal ist ob man sich schont oder nicht.

2

Hallo!
Das tut mir sehr leid, dass du das durchmachen musst aber ich erzähl dir mal meine Geschichte dazu:
Also aktuell bin ich 21+5 🙏
Ich habe in der 8. ssw ein Hämatom gehabt und musste dann gute zwei Wochen Ruhe geben. Gott sei Dank hat es sich wegentwickelt!
Aber in der 10. ssw bei einem Routine Check hatte ich einen GMH von unter 2cm und musste sofort in die Klinik!
Dort haben sie 1,8 nur mehr festgestellt...aber sie schickten mich heim... sie wollten zuerst das ETS abwarten und dann a sofort eine Cerclage machen!
Also ich nach Hause und fas 2 Wochen nur liegen!!!!
Ein Infekt konnte bei mir ausgemacht werden...
Beim ETS war alles in Ordnung und Tags drauf wurde eine Cerclage gemacht. Danach hieß es sehr viel schonen-bis ungefähr 15./16. Woche und nun werde ich langsam aber doch wieder mobil 🥳
Natürlich muss ich mich noch viel einschränken, aber der GMH ist so um die 3cm +|- stabil 🙏
Du siehst: glaube an dich und dein Wunder und schone dich wirklich maximale!!!
Das ist total schwierig, aber du weißt ja wofür du es machst 🥰
Du kannst mir gerne eine PN schicken, falls du dich detaillierter austauschen willst 🤗

Alles Gute für dich/euch 🍀🍀🍀

Ara mit 💙 (7J) an der Hand und 🌟🌟🌟 und 21+5 💙 unter dem Herzen

4

Ja ich liege oder sitze nur rum, das is eine Qual mit den Gedanken den ganzen Tag und dieser Unwissenheit... ich hoffe dass das alles von alleine wieder in Ordnung gegangen ist, man findet nur nix passendes zu seinen ganzen Fragen, am liebsten will man ja sofort zum arzt und jeden Tag wissen wie der Stand ist