6+1 Wochen Wechsel nervös ❣️

Thumbnail Zoom

Ich bin so unrund ich war ja an 5+2 bei der Fa und sie hat nur die ss festgestellt garnicht nachgeschaut ob das Herz schon schlägt sie meinte aber für den Zeitpunkt kann man noch nicht allzuviel sehen wie fruchtblase & dottersack ..
Ich hab erst in 2 Wochen & 2 Tagen meinen nächsten Termin da bin ich in der Anfang 9 Woche also ca 8+2
Jetzt mach ich mich ganze Zeit verrückt weil ich ja nicht weiß ob alles soweit passt & sich gut entwickelt ich war schon mal ss aber das liegt 9 Jahre zurück es ist zum verrückt werden…

Man liest soviel von Abgänge usw , klar muss man damit immer rechnen aber dadurch das ich noch so wenig weiß ist es echt zum verrückt werden🤣 kennt das jemand

1

Hallo, leider bleibt dir nichts anderes übrig als deinem Körper zu vertrauen. Selbst wenn heute alles gut ist, dann verschwindet die Unsicherheit nicht und die Sorgen sowie Gedanken gehen weiter. Kann deine Angst nach empfinden, hatte schon mehrere FG und ich muss mir auch jeden Tag gut zureden.

2

Das tut mir so leid 😔 ich hatte bisher keine auch meine 1 ss war total unkompliziert aber wie gesagt liegt schon 9 Jahre zurück jetzt bin ich 31

3

Mir hat es am Besten geholfen, einfach nicht mehr so viel über Abgänge etc zu lesen😊Weil:bringt ja nix, außer Unsicherheit.Natürlich liest man mehr über Fehlgeburten als über die ganz normalen, unspektakulären Schwangerschaften, die einfach so mit gesunden Babies enden.

Also wenn Du merkst, und so liest es sich, dass Du sehr zu Angst neigst, dann beschäftige Dich nicht mehr damit.Man kann sich sowieso nicht auf einen Abgang vorbereiten🤷‍♀️

Und die Abstände zwischen den Untersuchungen werden ja noch größer.Ich war anfangs wöchentlich beim Ultraschall, jetzt bin ich in der 22.Woche und habe für den ganzen Rest der Schwangerschaft nur noch einen US, da muss man sich auch erstmal dran gewöhnen😅

Aber freu Dich auf Deinen nächsten Termin, in der 9.Woche sieht man dann ja schon richtig viel😍

4

Ja das ist auch heutzutage alles anders als damals zu meiner 1 ss da hatte ich viel mehr Ultraschalls als jetzt .. Ja der Anfang ist auch immer Hart bis man was sieht merkt solang ist man glaubich auch unsicher.. Ich werde jetzt weniger lesen , nur ablenken ist auch schwer würd gern mehr Sport machen nur trau mich nicht so recht

5

Ja klar, bis zum Herzschlag ist man glaub ich besonders unsicher.Aber wenn man nicht aufpasst, hört das nie auf...es gibt halt ständig so Zwischenziele, man denkt „wenn erstmal das Herz schlägt/die 12.Woche um ist/die Feindiagnostik ok war/die ersten Tritte kommen ect...dann bin ich bestimmt beruhigt.“ Aber man hat es wirklich ein Stück weit selber in der Hand.Ich weiß wovon ich spreche, habe so meine Vorgeschichte und musste das in dieser Schwangerschaft auch erst lernen, meinem Körper und dem Arzt zu vertrauen und bloß nicht diese ganzen Horrorgeschichten zu lesen.Es macht viel mehr Spaß, wenn man optimistisch ist😊

Und Sport ist ne super Sache👍Musst ja jetzt nicht plötzlich mit Gewicht heben anfangen😂

weitere Kommentare laden
8

Wenn man nur die Fruchtblase und den Dottersack sehen kann, kann man noch keinen Herzschlag sehen, was an 5+2 ganz normal ist, war bei mir auch so.

Die lange Wartezeit ist in der Frühschwangerschaft Horror, so geht es jedem.
Das geht aber die ganze Schwangerschaft über so, da man eigentlich immer 4 Wochen auf den nächsten Termin wartet.

9

Ja stimmt nur später fühlt man schon was 🤣

10

Wenn du Pech hast und eine Vorderwandplazenta, dann kann das auch gerne nach der 20. Woche sein

weitere Kommentare laden