Übelkeit, harter Bauch und wilde Kindsbewegungen?!

Hi Mädels,

Vielleicht kennt das ja jemand.
Ich bin in der 36. Woche, muttermund noch zu, Kopf liegt unten. Habe seit einigen Tagen ziehen mal im Rücken, mal im Unterleib, mal an der leiste.

Seit eben aber ist mir extrem übel, der Bauch wirklich hart und der kleine Mann bewegte sich so heftig, dass ich dachte er bricht sich da gerade alle Knochen 🤔😵

Liegt er gerade einfach ungünstig oder so?
Der Druck ist noch da und die Übelkeit, jetzt rollt er sich aber nur noch wie üblich von rechts nach links mit dem po 😅

Ich finds kurios.... 🤔

1

Huhu,

Die Gebärmutter reagiert oft in der Woche mit Kontraktionen auf die Kindsbewegungen :-)
Mein kleiner Mann ist unglaublich aktiv. Schon immer! Der zieht gerne mal seine Gliedmaßen über die Bauchdecke so das man es gut sieht. :-D Oder man das Gefühl hat, er versucht seine Hände und Füße durch die Bauchdecke zu befördern.
Wehen habe ich schon seit der 34 Ssw und es ist alles geschlossen und noch 2-3 cm Gebärmutterhals :-)
Das ist halt umso weiter man kommt, umso weniger jedoch intensiver werden die Bewegungen. Die Kinder bringen sich in die perfekte Geburtsposition :-) dann wird es ruhiger sagt meine Hebamme!

Liebe Grüße

Bruclinscay + Bauchprinz 38 Ssw