Hebamme jetzt schon suchen?­čś│

Hallo ihr Lieben.

Ich komme morgen erst in die 7.Woche und meine beste Freundin meinte, ich solle mir schleunigst eine Hebamme suchen, weil es sonst schwierig wird, eine zu bekommen? Im Ernst? Ist das nicht alles viiiiel zu fr├╝h? Und wenn es wirklich so sein sollte: Wof├╝r habt ihr euch entschieden? Normale Begleitung in der Schwangerschaft oder eine Beleghebamme, die euch dann auch im Krankenhaus 1:1 bei der Geburt betreut? Ich bin mit meinen Gedanken ehrlich gesagt noch gar nicht so weit, will aber nachher auch nicht vers├Ąumt haben, mich drum zu k├╝mmern.

Lieben Dank und viele Gr├╝├če ­čśŐ

1

Hey! Ich habe mir bereits in der 6. Woche eine Hebamme gesucht und sie meinte dass ich fast schon zu sp├Ąt dran bin. Das kommt aber auch drauf an in welchem Bundesland du lebst und wie der Hebammen-Mangel dort ausgepr├Ągt ist. Ôś║´ŞĆ Ich habe mich f├╝r eine normale Betreuung entschieden. Sprich vor der Geburt und danach im Wochenbett ­čÖâ

2

Je nachdem wo du wohnst k├Ânnte es sogar schon zu sp├Ąt sein. Bei uns muss man sich direkt nach dem Test in der 5. Woche k├╝mmern und bekommt da zum Teil schon Absagen.

Ich hatte beide Male eine Hebamme f├╝r Vor- und Nachsorge aber keine Beleghebamme.

Halte dich an den Rat deiner Freundin und k├╝mmere dich um eine Hebamme.

3

Es kommt darauf an wo du wohnst und wie die Situation bei euch ist aber lieber zu fr├╝h als zu sp├Ąt. Ich habe glaub ich auch so in der 8 SSW angerufen.
Habe mich f├╝r eine Standart Variante entschieden also keine Beleghebamme aber eine die Vorsorge, Geburtsvorbereitungdkurse macht und Nachsorge entschieden.
Was f├╝r dich besser passt bzw. was du gerne h├Ąttest musst du entscheiden.

4

Das kommt drauf an wie die Hebammenlage in deinem Wohnort so ist. Die meisten St├Ądte haben echt Hebammenmangel und da sollte man wirklich sehr fr├╝h nach einer Hebamme suchen. Ich selbst habe bei 6+4 meine Hebamme angerufen. Ich habe aber auch keinen Wert auf eine Beleghebamme gelegt.
F├╝r eine Beleghebamme k├Ânnte die 7. SSW tats├Ąchlich schon etwas sp├Ąt sein, auch je nachdem wann dein ET ist. F├Ąllt er beispielsweise in irgendwelche Feiertage oder Ferien oder so, dann ist es nochmal schwieriger, weil dann die Hebammen ja auch mal Urlaub machen und dann weniger Frauen annehmen.
F├╝r Beleghebammen oder auch Geburtshaus oder Hausgeburt melden sich die Frauen meist mit positivem SST bei den Hebammen.

5

Hallo,
und herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Schwangerschaft.
In der ersten Schwangerschaft hatte ich meine Hebamme ab der 6. SSW, jetzt hab ich mich in der 10. erst drum gek├╝mmert, da ich zwischenzeitlich zwei fr├╝he Abg├Ąnge hatte und ein Baby in der 11. SSW verloren habe. Hier bei uns gehts aber auch und ich hab ohne Probleme meine Wunschhebamme bekommen.
Ich wollte vor Corona unbedingt eine beleghebamme, hab mich jetzt aber anders entschieden, da wir das Krankenhaus relativ spontan aussuchen. Ich werde mich in zwei Krankenh├Ąusern anmelden und dann das nehmen, in dem mein Mann zur Geburt dabei sein darf und bestenfalls nach der Geburt - falls eine ambulante Entbindung doch nicht klappt - auch Papa und der gro├če Bruder zu Besuch kommen d├╝rfen.
LG

6

Ich hatte meine Hebamme auch schon in der 6.SSW

7

Hallo ich hab meine Hebamme bei 7+3 gesucht aber nur weil ich wusste das es eh kritisch ist. Auf ihrer Homepage stand auch schon erst wieder Pl├Ątze frei ab Mitte Januar. Gott sei Dank war ich schon Mal bei ihr und somit hat sie mich genommen.

Aber wie die meisten vor mir gesagt haben lieber zu fr├╝h als zu sp├Ąt!

Ich habe mit nur f├╝r die Nachsorge entschieden( also wir treffen uns auch vor der Geburt schon ) .

Viel Erfolg

8

Hi Janine,

also ich wei├č nicht wo du wohnst und wie die Lage bei dir im Ort so ist, aber ich bin erst in der 6SSW und habe bereits Absagen bekommen, weil keine Kapazit├Ąten frei sind. Bin noch am Suchen ­čśČ
Einige Hebammen bieten bei uns bieten z.B. nur noch Betreuung f├╝r Frauen an, die eine Hausgeburt haben m├Âchten, was f├╝r mich nicht in Frage kommt. Eine Hebamme hatte auf ihrer Internetseite sogar geschrieben "Kontakt aufnehmen, sobald der SST positiv ist, noch vor dem ersten Termin beim Arzt". Und auch sie hat bereits keine Kapazit├Ąten mehr.

Bei uns in der Gemeinde wurde wegen der Unterversorgung sogar eine w├Âchentliche Hebammensprechstunde eingerichtet, wo man dann eben hingehen kann, weil so viele Frauen einfach keine Hebamme finden.

Ich bin deshalb froh, wenn ich In den n├Ąchsten Monaten irgendeine Hebamme finde, die mich zumindest nach der Geburt betreuen kann. ­čśů

Ich will dir jetzt keine Angst machen und vielleicht ist die Lage bei dir eine andere. ­čśŐ
Aber bei uns ist es tats├Ąchlich wirklich so, dass man zeitig in die G├Ąnge kommen sollte.

Liebe Gr├╝├če

9

Ich hab meine Wunschhebamme ein Tag nach positivem Test angerufen, in der 5. SSW.
Sie begleitet Hausgeburten und w├╝rde mich auch w├Ąhrend der Schwangerschaft betreuen (m├Âchte nur zu den 3 gro├čen Ultraschall Untersuchungen zum Gyn).

Bei meinem ersten Kind hatte ich eine Hebamme, die die Nachsorge gemacht hatte, ich h├Ątte sie eigentlich gar nicht gebraucht. Deswegen diesmal auch keine f├╝rs Wochenbett.