Frage zu Vitamin D hochdosiert

Hallo zusammen,

nach einem frühen Abgang im März, habe ich ohne Befund angefangen täglich 10.000 IE zu nehmen. Vor Einnahme habe die Gerinnung prüfen lassen und im Rahmen der Untersuchung kam 3 Wochen später ein bewiesener Mangel mit einem Wert von 17 heraus.

5 Wochen später bin ich nun wieder schwanger und habe noch keinen Termin beim FA. Sollte ich sofort aufhören das weiter zunehmen? Ich werde leider nicht fündig.

Danke und LG☀️

1

Hallo!

Hatte einen ähnlichen Fall und hab meine Ärztin gefragt. Hatte ihr gesagt das ich einen nachgewiesenen Mangel hatte und ob ich es weiter nehmen kann/soll. Sie hat (ohne neuen Bluttest) gesagt, dass die Menge die im normalen Folsäure-Präparat zugesetzt ist (ich glaube 150) ausreicht und ich nichts weiter zusätzlich nehmen soll.

Liebe Grüße

2
Thumbnail Zoom

Hallo,


also bei 10.000 IE täglich wäre ich auch unsicher. Wenn du bei Facebook bist, empfehle ich dir die Vitamin D Gruppe dort.

Ich füge dir mal einen Auszug aus den Dateien dazu an.

Bei 10.000 IE täglich denke daran zusätzlich das Vitamin K2 zu nehmen.

VG Cina

3

Hey,
danke für deinen Beitrag ☺️☺️ Werde ich machen.

Bei einem Vit. D Rechner kam heraus, dass 30 Tage lang 10k IE den Wert von 17 auf 50 auffüllt. Ich denke, ich gehe nun erstmal etwas runter und lass noch ein Blutbild machen.

ist bereits eine Kombi mit K2 ☺️

8

Ja, Blutbild macht Sinn. Dann weißt du, wo du im Moment überhaupt stehst.

Vielleicht hast du schon genug aufgefüllt und brauchst nur noch erhalten. 😃

4

Ich würde um einen Rückruf meiner Gynäkologen bitten und das vorab mit dem oben Arzt abklären

5

*mit meinem Arzt

6

Hallöchen, du hast bei der Einnahme von 10.000 einen Wert von 17🧐?
Also, ich persönlich bin großer Vitamin D Fan. Meinen Wert konnte ich auf 75 bringen. Ein Immunologe hat mir mal gesagt, ungesehen sollte jeder 60.00 Einheiten in der Woche nehmen. Das würde er selber auch. Die gut bestückten nackten Buschmenschen bekommen von der Sonne täglich 20.000 Einheiten, da sind deine 10.000 völlig im Rahmen. Also meiner Meinung nach, solltest du es weiternehmen, allerdings in Verbindung mit K2 und in jedem Fall nochmal testen lassen. Es ist beschämend, dass deutsche Ärzte so wenig darauf schauen. Mein Vatti hat einen Wert von 19, die Hausärztin hat im 20.000 Einheiten in der WOCHE verschrieben 🤦 viel zu wenig!
Auch meine KiWu Klinik schwört auf den Vitamin D Wert.
Alles Gute für dich 🌻

7

Ich hab noch einen... Es ist bewiesen, dass in Muttermilch erst ab dem Wert von 49 eine Vistmin D Abgabe an das Kind erfolgt. Da stellt man sich die Frage, warum man bei 30 als gut eingestellt gilt!

10

Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag ☺️ Ich habe mit 10.000 IE begonnen, da wusste ich noch nicht, dass ich einen Wert von 17 habe. Als ich es erfahren habe, habe ich bereits gut 3 Wochen intus gehabt. Also nehme aktuell seit 5 Wochen 10k täglich. In der Zwischenzeit wurde ich schwanger und nun bei 5+0 Ssw.

Genau das ist das! Wenn ich meine Gyn. jetzt fragen würde, würde sie sagen viel zu viel. 2000 IE täglich sind ausreichend. Ist es aber nicht!

Ich hoffe ich habe in diesen Wochen einen guten Wert erzielt. Bin aber trotzdem unsicher. Habe heute nur 5.000 IE eingenommen. Immer zusammen mit K2.

Danke, dir auch alles Liebe 🌷

9

Hallo!

Ich habe zu Behandlung und Prävention von Depressiven Episoden, Trägheit und Kraftlosigkeit im Winter Dekristol 20.000 bekommen. Das nehme ich einmal die Woche. Als ich schwanger wurde, habe ich der Ärztin gesagt, dass dies und zusätzlich Femibion nehme. Die Ärztin meinte, ich könne das so weiternehmen. :) Nach der letzten Blutuntersuchung meinte sie, die Werte seien gut, es ließe sich nicht auf eine überdosierung schließen, also nehme ich das weiter, bis sie was anderes sagt (ich frage bei jeder Untersuchung nach) und bis Sommer ist, dann scheint die Sonne mehr ☺️

11

Wird in der SS beim Gyn. auch jedesmal auf den Vitamin D Wert geschaut ? Das wäre ja prima.


Also scheint es gut zu funktionieren ☺️ Die 800 in Folio sind aber definitiv zu wenig. Denke bei Femibion ist es genau so wenig.

Alles gute ☀️