Vorzeitige wehen 33+2

Hallo ihr lieben
Ich war heute beim FA da ich seit 15.00 regelmässig Kontraktionen hatte... ich bin so verunsichert mein FA machte KEIN CTG :/ er hat den bauch gefühlt jnd meinte ja wehen sind da... er hat den muttermund kontrolliert er ist weich aber geschlossen
Der GMH ist kürzer geworden aber noch ausreichend.
Die wehen sind immer noch da.. Abstand 6-10 minuten
Ich muss sie teils richtig veratmen fann is wieder ne kürzere nicht do dchmerzhafte dabei..
meine Frage an euch wer hatte auch so früh vorzeitige wehen und wann ging es dsnn los?
Gewicht hat die maus 2100 und ca 44 cm

Danke schon mal für eure antworten

Grüsse von Janine mit Minni maus 33+2

1

Hat der Arzt gar nichts gesagt, was du machen sollst? Ich würde wohl im Kreißsaal anrufen und da nachfragen..

2

Ich soll mich schonen nichts schweres heben mehr hat er nicht gesagt ..

3

Ruf mal im Krankenhaus an und frage da nach. Für mich klingt das alles nicht so super und irgendwie finde ich es seltsam, dass du nicht ernsthaft untersucht wurdest. Im besten Falle gehst du da heute einem Arzt oder einer Hebamme auf die Nerven, bist dafür aber beruhigt. 34. SSW ist noch echt früh. Da würde ich nicht auf gut Glück alleine durch.

weitere Kommentare laden
6

Hallo liebe Janine,

Ich hoffe es geht dir heute vielleicht schon etwas besser? Ich habe deinen vorigen Beitrag gelesen, dass es zu Stress führt ist ja völlig verständlich.

Ich bin auch mit dem vierten Kind schwanger, Wehen habe ich bereits seit der 17 SSW, teils über ein paar Stunden sehr regelmäßig. Seit 1-2 Wochen sind sie durchaus manchmal recht schmerzhaft. Meine Ärztin sagt dass es ganz normal ist, unser Körper weiß ja schon ganz gut wie es funktioniert. Ich nehme 800-1200 mg Magnesium am Tag, damit ist der Bauch deutlich ruhiger.

Wenn Du ein offenes Ohr brauchst, dann melde dich gerne, auch per PN.
Ganz liebe Grüße und fühl dich mal unbekannterweise gedrückt

Julie mit 🎀11, ⚽️ 7, ⚽️5 und 🤰🏻33+5 SSW

7

Hey ich hatte ab der 25 SSW aufgrund eines Nierenstaus und damit zusammenhängenden dauerhaften hahnwegsinfekten vorzeitige Wehen. In der 31 SSW hatte ich auch alle 5-10 min Wehen die ich veratmen musste. Ich habe meine Hebamme angerufen die mich direkt in die Klinik geschickt hat. Mit Wehenhemmer, Lungenreife und Antibiotikum war ich 10 Tage in der Klinik. Ich durfte das Krankenhaus verlassen wenn ich verspreche Aussee für den Toilettengang nicht mehr das Bett zu verlassen. (etwas schwierig mit Kleinkind)
Ich habe es bis 39+2 geschafft. Obwohl mir jeder Arzt sagte das ich es nicht in die 34 Woche schaffe.
Ich würde dir raten deine Hebamme zu kontaktieren und klar Krankhausaufenthalte sind gerade wirklich Mist. Ich lag letztes Jahr im Dezember dort. Aber wäre ich nicht gefahren war die kleine an diesem Tag zur Welt gekommen.
Mit strikter bettruhe kann man es trotz wehen noch lange schaffen.
Ich hatte sogar ab der 36 Woche das Go von Ärztin und Hebamme dem Baby etwas auf die Sprünge zu helfen wegen dem Nierenstau und den Wehen könnte ich nicht mehr schlafen und hatte nur noch Schmerzen aber es hat alles nichts geholfen wir haben es wirklich in die 40 Woche geschafft. Ab der 31 Woche war der Muttermund 3 cm offen und der Gebärmutterhals fast komplett verstrichen.

Gutes durchhalten.
LG Lina mit kleinem Mädchen auf dem Arm 4 Monate und grossem Mädchen an der Hand 3 Jahre. 🌺