Ringelrötel in der Schule

Hallo ihr Lieben,
Ich bin als Lehrerin tätig und muss in Österreich trotz Corona in die Schule. So jetzt werde ich heute informiert, dass eine Schülerin Ringelröteln hat, aber nachdem ich eh nicht in dieser Klasse unterrichte ist das doch kein Problem. Stimmt das? Kennt sich jemand aus? Ich habe Angst dass sie mehrere angesteckt hat und ich jetzt dieser Gefahr ausgesetzt bin 🤔

1

Hallo meine Liebe 👋
Wie weit bist du denn? Hast du schon den bluttest zu Antikörpern gegen Kinderkrankheiten gemacht? Ich weiß nicht genau welche da alle drin sind... aber ich würde folgendes machen:
1.) Frauenarzt anrufen für kurzfristigen Termin
2.) Check ob man Immunität gegen Ringelröteln testen kann und dann testen
3.) Konsequenzen besprechen bei nicht vorhandener Immunität oder falls man das nicht testen kann
4.) Krankschreibung bis das Testergebnis da ist
Ich würde mich dazu wirklich nur vom Gyn beraten lassen...
Alles Gute 🍀

4

Danke für deine Antwort 😊 ich war bis zur 20. Woche im BV da ich keine Rötelimunität habe. Ringelrötel weiß ich leider nicht
Bin jetzt in der 22. SsW und werde gleich meinen FA anrufen

2

Liebe Kiwi,

ich bin auch Lehrerin, allerdings in Deutschland. Hier ist es so, dass bei einem Fall von RR in der Schule alle Schwangeren zu Hause bleiben müssen, weil RR ja so tückisch sind, dass die Kinder, wenn sie Symptome zeigen, schon nicht mehr ansteckend sind. Daher können sie viele andere Kinder/Lehrer angesteckt haben und niemand weiß es. Ich würde zur Sicherheit deines Kindes nicht in die Schule gehen, notfalls krankmelden, wenn das niemand akzeptiert.

Viele Grüße
Yelly

5

Danke für deine Antwort, ich werde gleich meinen FA anrufen.

3

Also ich hätte auch Sorge, dass sich die Krankheit schon unter dem Kindern verbreitet hat. Ringelröteln sind wohl am ansteckensten, wenn noch keine Symptome auftreten.
Das einzig Gute ist in dem Fall Corona mit den Schutzmaßnahmen, weil auch Ringelröteln über Tröpfchen übertragen werden. Tragt ihr noch Masken im Unterricht?

Ich würde mich vom Arzt auch wegen der latenten Gefahr krank schreiben lassen, wenn du keinen Immunschutz dagegen hast.
Weiß denn dein Arbeitgeber von deiner Schwangerschaft?

6

Ja der AG weiß bescheid ich bin schon in der 22.SSW und zum Glück tragen wir Masken im Unterricht. Werde trotzdem gleich meinen FA anrufen. Danke für deine Antwort

7

Hey!

Ich hatte in meiner Schwangerschaft keinen Schutz gegen RR. Mir wurde vom Betriebsarzt nahegelegt, keine Kita zu betreten, weil sie sehr ansteckend sind und da ein kurzer Kontakt auf dem Flur oder an der Garderobe schon ausreiche.

Röteln und Ringelröteln sind 2 ganz unterschiedliche Dinge. Du kannst gegen RR immun sein und dennoch einen fehlenden Titer gegen Röteln haben.
Ab der 20 ssw sinkt die Gefahr.

Die Inkubationszeit beträgt 7 bis 21 Tage.

Sprich mit deinem Arzt.

Liebe Grüße
Schoko

8

Danke für die Info, ich weiß leider nicht ob ich einen Schutz gegen Ringelröteln habe. Mein FA ist heute Urlaub. Ich werde am Dienstag bei meinen regulären Arzttermin nachfragen, ob ich jetzt besser zu Hause bleiben soll

9

Steht das nicht in deinem Mutterpass?

weitere Kommentare laden
12

Kannst du heute noch einen Arzt aufsuchen und Blut abnehmen lassen?
Ich habe damals meine Antikörper bestimmen lassen, als Ringelröteln in der Schule meines Kindes und in der Kitagruppe meines anderen Kindes waren.
Da hab ich mich erschrocken, hatte sie aber wohl schon!

14

Danke für deine Antwort 😊 Ich habe am Dienstag einen regulären FA Termin dort werde ich Blutabnehmen lassen. Montag kann ich sicherheitshalber zu Hause bleiben 😊