Veränderter Körpergeruch oder Geruchssinn?

Ich habe seit zwei, drei Wochen den Eindruck, dass sich mein Körpergeruch verändert bzw. extrem schnell unangenehm wird. Aus meiner ersten Schwangerschaft kenne ich das überhaupt nicht - jetzt renne ich mehrfach täglich, gerade bei der Arbeit, auf die Toilette, um meine Achseln zu waschen und zu deodorieren (ohne Aluminium, total harmloses Zeug). Alle Klamotten mit Polyester-Anteil habe ich schon aussortiert, nur noch reine Baumwolle, Seide, Viskose... Bringt alles nichts.

Mein Mann zeigt mir einen Vogel, aber dessen Geruchssinn ist auch schlecht :-D Die Hebamme meinte, es könne auch einfach sein, dass der sensibilisierte Geruchssinn mir da einen Streich spielt.

Habt ihr Erfahrungen damit? Es belastet mich inzwischen echt extrem, vor jedem Meeting oder auswärtigen Termin gerate ich schon leicht in Panik :-D

1

Mir gehts ganz genauso!! Ich hab meinen Freund schon an mir riechen lassen er sagt auch ich spinne. Also hab ich meinen Joker eingesetzt. Meine Mutter die nimmt Gerüche wahr wie ein Hund. Sie sagt ich stinke nicht, aber ich weiß jetzt anscheinend wie sie sich jeden Tag fühlt. Also ich geh davon aus unser Geruchssinn ändert sich.

2

Hallo,
Das hatte ich zum Anfang der Schwangerschaft auch und immer mal wieder zwischendurch. Ich habe für mein Empfinden auch grausam gestunken und auch Sachen an meinem Mann konnte ich einfach nicht mehr riechen.
Jetzt bin ich in der 32.Woche und habe es schon eine Weile nicht mehr. Denke das sind die Hormone gewesen und dir haben sich jetzt etwas reguliert.

3

Hallöchen,
Ich hab das auch. Anfangs war es noch schlimmer, jetzt bezieht sich überwiegend auf den eigenen Körpergeruch. Aber jeder sagt man riecht nix.

4

Das liegt am Geruchssinn, so meine Hebamme.
Ich hatte zeitweise den Eindruck, meine Katze hätte mir unter die Arme gepiselt, weil ich nach Ammoniak gerochen hab. Widerlich 🤢

5

Hatte vorher schon ne gute Nase aber jetzt könnte ich als Spürhund arbeiten😂
Mein Freund verdreht schon die Augen wenn ich anfange zu schnüffeln und die „Spur“ verfolge.

6

Hallo! Ich weiß auch was du meinst. Ich hatte auch vermehrt Körpergeruch, nachdem ich die Pille abgesetzt hatte. Stärker dann meist in der 2. ZH und auch jetzt in der Schwangerschaft.
Ich hab alle möglichen Mittelchen getestet, sogar selber deo angemischt mit Natron und Kokosöl, das war aber nicht meins. Bin jetzt auf deocreme gestoßen, die billige aus der Drogerie und bin total begeistert! Ich glaub, da ist auch Natron drin... ohne deo dauert es ca. 10 Minuten und die Creme hält locker den ganzen Tag! Vielleicht probierst du das mal aus?!

Alles Liebe! ♥️

7

Klingt gut! Welche nimmst du denn?

9

Ich weiß nicht, wie konkret man das hier schreiben darf 😅, von Ro***ann, die Eigenmarke Is**a, „Deocreme mit Natron“. Ein kleiner Tiegel mit Metalldeckel und rosa Schrift.

8

Ich stinke auch so fürchterlich. Also für mich.
Mein Mann sagt ich spinne, er riecht nämlich nichts.
Ich habe auch immer ein Deo dabei und frische es einfach nach Bedarf auf.
Wollte aber auch mal diese Deocreme probieren.

Liebe Grüße Janina mit 💙💙❤+🐣17+6

10

Kann ich von mir auch bestätigen und war auch in der ersten SS und Stillzeit so. Liegt wohl an den Hormonen