Folio Forte oder Femibion?

Hallo ihr Lieben,

Mich würde interessieren welches Folsäurepräprat ihr nehmt? Bin gerade frisch schwanger und habe bisher Folio Forte 1 genommen. In Femibion ist aber noch so viel mehr drin (zB B Vitamine, Selen, Eisen, Niacid, Cholin) Braucht man das? Ich ernähre mich eigentlich recht gesund und esse jeden Tag Obst und Gemüse. Reicht das oder lieber umsteigen?

Welches Folsäurepräparat nehmt ihr in der Frühschwangerschaft (-12. Woche)?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich hab mich das Gleiche gefragt und bin jetzt ab der 13. Woche auf Femibion 2 umgestiegen, da ich z.B auch Eltern Fisch esse momentan und dort ja auch omega 3 drin ist. :)

6

Es sollte *selten Fisch heißen 😂

2

Hay,
Ich habe zu Anfang femibion genommen. Mir waren die Tabletten aber zu groß und meine Frauenärztin hat mir folio empfohlen. Wenn du dich gesund ernährst, dann reicht das vollkommen aus.

3

Meine Blutwerte waren vor der Schwangerschaft richtig super und dann durch die Schwangerschaft kamen nach und nach Mängel, obwohl ich mich gesund ernähre, Obst Gemüse, Fleisch, Fisch.... Laut meinem Arzt ist das aber durchaus normal und ich nehme Femibion und zusätzlich noch Eisen. Meinem Körper hat Folio forte leider nicht ausgereicht

4

Ich nehme Femi Baby.
Musste von Femibion immer so extrem aufstoßen.

5

Ich nehme Velnatal plus 🙈

7

Ich nehme die Eigenmarke von Rossmann für 4 Euro. Die sind inkl. Omega Kapseln, bisher bin ich damit ganz gut zufrieden.
Jetzt langsam bekomme ich etwas Eisenmangel. (21.Ssw.)

8

Ich hab Femibion genommen, weil ich Vegetarierin bin und so alles besser abgedeckt war für mich.
Liebe Grüße 🥰

9

Mist, ich habe für Folio statt Femibion abgestimmt. Ich nehme Femibion, weil dort Metafolin drin ist, das der Körper wohl besser aufnehmen kann als nur Folsäure.

10

Mein Arzt hat mir Mama plus von doppelherz empfohlen kostet 3-4€ bei müller/dm/rossmann